Was habt ihr heute so gemacht?

  • Nachdem ich jetzt den Montag durchgeschlafen habe, mein Bandbericht vom Hurricane.



    Freitag


    Boysetsfire: Genial, nicht so voll, guter Pogo und super Setlist.


    Wir sind Helden: Nur blödes Rumgeschubse, kann mich daher auch nicht wirklich an das Konzert erinnern. Maximal 3 Songs wirklich mitbekommen.


    Rammstein: Chillig auf der Leinwand beobachtet. Super Bühnenshow und alle Songs die ich hören wollte.


    Oasis: Vorzeitig abgehauen, da das Schubsen so schlimm wir bei den Helden war. Außerdem eh nicht meine Band und kamen mir zu arrogant rüber.



    Samstag


    Fantomas: Müll!! Klang für mich wie 30 Min. Soundcheck.


    Millencolin: Genial! Alle Knaller gespielt und gute Stimmung.


    Beatsteaks: Nett, aber zu voll!


    System of a Down: Super, evtl. ein paar zu viele von den neuen Songs gespielt. Der Soundausfall am Ende nervte!



    Sonntag


    Ska-p: Die beste Stimmung des ganzen Festivals. Super Bühnenshow und super Songs! Hightlight für mich!


    3 Doors Down: Haben mich etwas enttäuscht. Hätten mehr von ihren schnelleren Sachen spielen können. Die Setliste passte aber gut zum anhaltenden Regen!


    Queens of the Stone Age: Schön von der Tribüne über Leinwand beobachtet. Gefiel mir recht gut, nur nicht meine Musik, die ich so höre!


    Die Ärzte: Bühne und Leinwand gut im Auge gehabt. Setlist perfekt, nur ich etwas kaputt. Sonst toll!



    Fazit: 12 Bands. Jeden Tag also 4. Perfektes Maß, auch wenn ich gerne noch Moneybrother, Turbonegro und Slut mitbekommen hätte.

  • Hurricane (Gott ist das viel geworden)


    Freitag:


    The Robocop Kraus: Totaler Scheiß. Typ sah sehr schwuckig aus, Musik = lahm.


    Kettcar: Kommt bestimmt besser im Club, Sänger zu leise, zu viele Leute.


    Wir Sind Helden: Standen erst hinten, wurden aber nur rumgeschoben, dann simmer raus, da wars öde.


    Oasis: Oh Gott. Die waren soooo langweilig. Liam voll auf Drogen. Öde, bin fast eingepennt. Sehr enttäuschend.

    The Dresden Dolls: Seeehr schön, auch wenns nur ne halbe Stunde war. Is irgendwie dämlich von der Organisation her. Die kleinen Bands könnten ruhig 45 mins spielen, das kratzt am Nachmittag eh keinen. Und grad bei der Band wo die Lieder 6 Minuten dauern wärs echt nich schlecht gewesen.


    Boysetsfire: Wollte ich mir eigentlich auf Simons Empfehlung hin angucken. War aber so scheiße dass ich dann nachn ersten anderhalb Liedern gegangen bin.


    Turbonegro: Sehr krass, sehr gute Stimmung. Aber wir hatten uns zu dem Zeitpunkt grad alle verloren und da war ich eher mit andern Sachen beschäftigt. Weil alleine rumstehen = teh suck.


    Rammstein: Mit das beste Konzert. Show war endgeil. Die ganzen Lichteffekte waren echt perfekt auf die Musik und die Auftritte abgestimmt, genial. Zudem hat glaub ich jedes Teil was auf der Bühne stand gebrannt oder zumindest Funken geschlagen. 4 Meter hohe Flammen bei Bang Bang. Gaaah. Zugabe mit "Ich will" und "Rammstein" = teh pwn. Bang Bang, Mein Teil und Du Hast gingen ziemlich ab. "Könnt ihr mich hören?" "WIR HÖREN DICH!". Genial. Mitte des Auftritts is Olli dann mitm Schlauchboot auf die Massen und is da 10 mins lang rumgesurft und während die Rammsteiner, im Gegensatz zu den meisten anderen Bands, so in ihrer Rolle Rammstein waren und eigentlich nur gespielt haben (und nicht gelabert) kam dann der beste Spruch des Abends: "Bring mir ma ne Bratwurst mit Olli." Außerdem Till mit blutendem Oberarm, sehr strange.




    Samstag


    Olli Schulz und der Hund Marie: Endgeil der Typ. Is sich voll im klaren, dass er keine große Musik macht, aber hat viel Spaß dran. War n halber Comedyauftritt = sehr Spaß. Der war übrigens noch aufm Berlinova, deswegen wohl nich bei euch.


    Feist: Sehr chillig, sehr schön. Alle Pärchen ham sich liebgehabt vor der Bühne, war toll. Am Ende sind noch Broken Social Scene und Phoenix auf die Bühne gekommen und ham bisl Percussion mitgemacht, war sehr lustig.


    Broken Social Scene: Hab ich leider nur ein Lied am Ende gesehen. )))=


    Phoenix: Toller Auftritt. Hätt ich nich erwartet. Von denen kannt ich nur 2 Singles die eher chillig ausfallen. Aber der Auftritt war doch ziemlich rockig und hat schon mehr als mitwippen gefordert. Topp.


    Dinosaur Jr.: Rock Urgestein. Liedstruktur war immer gleich, Geschrammel, Genuschel ins Mikro, dann 2 Minuten lang Solo, wieder Genuschel, und nochmal Geschrammel. Toll. Geendet hats dann mit 2 Minuten lang koppeln. ROCK!


    Flogging Molly: Krasse Stimmung. Ging ziemlich ab. War aber leider alleine (getrennt) und konntes deshalb nich wirklich genießen.


    And You Will Know Us By the Trail of Dead: Bester Auftritt am Samstag. 2 Drum-Sets, Demolition und Gemoshe. Toll. Toll. Toll.


    Beatsteaks: War toll, aber ich war hinten und dann allein. Dann wurd nur rumgeschoben und mir kam echts kotzen so eng wars. Bin dann nach hinten und habs mir aufm Bildschirm angeguckt. Schade. )=


    Audioslave: Die Kackbratzen.. ham erstmal voll überzogen und am Ende auch noch Killing In The Name Of, Sleep Now In The Fire und noch was von RATM gespielt. Aber Chris Cornell hat einfach nich die MC-Fähigkeiten von de la Rocha um das wirklich gut rüberzubringen. Sackgang.


    System of a Down: Öde. Hab assigerweise nur auf Chop Suey und Aerials gewartet. Danach bin ich gegangen weils so öde (und teilweise sehr nervig) war.


    Sonntag


    Moneybrother: Bisl angeguckt, war aber langweilig. Wieder gegangen.


    I Am Kloot: Die hab ich mir nur so aus Langeweile angeguckt, waren aber überraschend gut. Sehr stimmungsvolle Lieder, wurden dann leider nur von 3 Doors Down übertönt. Haben trotzdem gut durchgehalten.


    Beck: Total öde. Beck hat auch noch gerapt. Das war ja erstmal scheiße. Oo


    New Order: Komischerweise auch sehr öde. Zwischendurch komische Techno-Einlage. Kam mir vor wie in Matrix 2, erst so normales (lahmes) Pop-Zeug und dann auf einmal "Dub-Dub-Dub-Dub-Dub". Oo


    Madsen: Sehr nett. Auch wenn man gemerkt hat, dass die Jungs bisl aufgeregt waren. Perfektion ging sehr ab. Plus.


    Eagles of Death Metal: Genial. Sänger mit Pornobrille und Pornobärtchen und Pure Rock! Am Ende sind sogar BHs geflogen.


    La Vela Puerca: Verpasst. ))))=


    SKA-P: Ööööde. War sehr enttäuscht. Keine Stimmung und nur scheiße gespielt.


    Queens of the Stone Age: Bester Sonntagsauftritt. Extremgemoshe. Sehr viel Stimmung. Topp.


    Die Ärzte: Letztes Konzert und das war dann auch noch total kacke. Nur Crowdsurfer, irgendwann sind mir die Arme lahm geworden und dann hat mir so n Penner natürlich auch noch die Brille runtergehauen -> rechtes Glas rauss. Die Klassiker kamen (bis auf Elke) war also von den Songs ganz nett. Nur Farin hat dann noch irgendnen Scheiß von Molotowcocktails und so gelabert. Sehr strange. Oo


    Muha, ich hab 26.

    Eines Abends als ich durch die Sender zappte: Und jetzt der Nachrichtenüberblick: Schweres Erdbeben in Afghanistan mindestens 2000 Tote. Und: Der neue Trend im Winter Snowroller.... ;(

    The post was edited 2 times, last by Tom ().

  • Gestern Abiball gehabt...


    positiv:
    + im Anzug rumlaufen
    + Programm/Abi-Video war sehr gut
    + sauviel Leute da
    + saufen!


    weniger positiv:
    - ich konnte das Büffet nicht ausnutzen, weil ich selbst irgendwann was im Programm machen musste...


    Das führte dann dazu, dass ich den ganzen Tag über nur sehr wenig gegessen habe... was im Endeffekt wiederrum negative Auswirkungen auf die Sauf-fitness hatte.


    Aber sonst, super Sache, son Abiball...

  • Quote

    Original von Die Königin der Debilen


    vorm Mündlichen? Oder habt ihr das schon?


    Ich bin schon ewig fertig... Abiball war nur der krönende Abschluss!


    Ich hatte die letzte schriftliche so vor 6-7 Wochen und vor 3-4 Wochen die mündliche Prüfung.


    Leider war ich die meiste Zeit verletzt, aber jetzt gehts wieder los!


    Morgen früh auf nach Prag zusammen mit 16 Kumpels... wird der Wahnsinn...

  • Heute inoffiziell ersten Arbeitstag in der Firma gehabt, die mich einstellen wird: DIATOM Leipzig


    War eigentlich sehr schön, nur hatte ich nix zu Essen dabei, weil ich heut morgen fast verpennt hätte und mir daher nix mehr einpacken konnte. Hat gegen Ende dann schon geschlaucht, aber ich habs überlebt. Nette Kollegen, nettes Klima, nur dass die sich siezen findsch halt net so prickelnd. Pluspunkt: Wenn im Sommer draußen brütende Hitze herrscht, isses dort drin angenehm kühl 8)


    Bald wird Vertrag unterschrieben :]

    blogt alles.


    *** Ole Ole Ole Ole Ole Ola, Ole Ole Ole, wir sind immer für dich da! Oooooh, VfB Stuttgart, bist unser Leben, gibst uns so viel! ***

  • Wir sind heute in Sport mal Drachenboot gefahren. wahr so interessant, dass wir uns gleich für die Kreisschulmeisterschaften angemeldet haben.

    Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. Ephraim Kishon

  • Quote

    Original von Mamill
    Wir sind heute in Sport mal Drachenboot gefahren. wahr so interessant, dass wir uns gleich für die Kreisschulmeisterschaften angemeldet haben.


    Haben wir auch gemacht, ich fand es aber langweilig.
    Bis auf die Situation, als wir uns auf 3 alle abgemachter Weise auf eine Seite gelehnt haben und unser Sportlehrer ins Wasser fiel. :D


    Ansonsten sehr monoton, wie ich finde...

  • um 9 aufgestanden, an die elbe mit der stufe, 6 stunden in der Sonne gechillt, gelabert, nach haus, Tennistraining, zuhaus nachm baden gemerkt das ich keine Sonnencreme benutzt hab. Autsch. Heiß, heiß, heiß..


    "Ja, so ist das. Wenn man was im Kopf hätte, wär man schließlich kein Fußballer geworden."


    (Rene Rydlewicz, Fußballprofi)

  • heute bis 18 uhr schule dank klettern. hat aber ziemlich viel spass gemacht. um 21 uhr dann eine sms bekommen ich solle mich doch auf den weg ins badma machen. ( Robin : kennst du?). nochn freund angerufen und mit dem auto auf den weg gemacht. dort viele freunde getroffen und noch einen netten abend erlebt. morgen gehts dann grillen :D