Ein Interview mit den Simpsons

  • Hier (Link) hat eine englische Zeitung ein Interview mit den Simpsonsmitgliedern(mitHilfe der Drehbuchautoren, versteht sich ;)) geführt.


    Recht lustig und interessant, mit netten Bildern von den Simpsons mit verschiedenen Modeikonen (die Bilder kamen glaub ich letztes Jahr heraus und sind wohl Werbung, aber da bin ich mir nicht 100%ig sicher).

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Ich hab nur eine Kleinigkeit an dem Artikel aus zu setzen. Homer sagt sicher nicht "schnakseln". :thumbdown:
    Da hätte "bumsen" oder so in der Richtung, eher gepasst.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Bin ich der einzige, der das Interview nicht mag?
    Von mir aus.
    Einige dieser Antworten decken sich überhaupt nicht mit den Erfahrungen aus der Serie, ansonsten sind es auch typische Staffel 1X-Antworten...

  • Bin ich der einzige, der das Interview nicht mag?

    Nö, ich mag es auch nicht: Das Interview mit Bart ist ja noch Lustig, aber das mit Homer ist hingegen richtig peinlich und Dumm, zumal Barts erste Tat als er geboren wurde war, Homer anzuzünden. Wie du schon sagtest: Antworten sind dumm und einen Zusammenhang zur Serie gibt es nicht wirklich...

  • Gleichgesinnte! Ich hab mich zugegeben erst nicht getraut das zu schreiben, weil alle anderen es so gut fanden. Aber wegen den genannten Gruenden (kein Zusammenhang mit der Serie, kein Witz), gefaellt es mir auch nicht. Wieder ein billiger Versuch Aufmerksamkeit zu bekommen.

  • @ maxim_e: Nachdem die Simpsons nun mal immer sagen werden, was sich die Drehbuchautoren ausdenken, ist es das was die Figuren (wohl eher in den neueren, als in den älteren Staffeln) sagen würden. Bzw. eigentlich in keiner Staffel, den warum sollten die Simpsons den interviewt wernde? ^^

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • den warum sollten die Simpsons den interviewt wernde? ^^

    Ist es denn so schwer, zwei mal die n-Taste zu drücken, verdammt noch mal?

  • Nachdem die Simpsons nun mal immer sagen werden, was sich die Drehbuchautoren ausdenken, ist es das was die Figuren (wohl eher in den neueren, als in den älteren Staffeln) sagen würden.


    solch eine pragmatische (und repetitive) antwort trifft den sachverhalt den maxim_e angesprochen hat nicht wirklich. wenn homer beispielsweise sagt:

    Quote

    Was ist das Geheimnis guter Erziehung?


    Geduld, Liebe und Verständnis. Dinge, die man bei Flanders findet, weswegen ich meine Kinder oft bei ihm lasse.


    fragt man sich doch inwiefern eine solche antwort der figur homer simpson entspricht, der eine hassliebe zu flanders pflegt und bereits negative erfahrungen mit dem babysittenden flanders gemacht hat.


    weitere beispiele finden sich in dem interview bei denen kenner der serie den eindruck haben die charaktere antworten untypisch. es wäre wünschenswerter neue autoren würden die gewachsenen charakter respektieren, anstatt durch unkritische personen, denen nichts an der kontinuität der charaktere liegt entschuldigt zu werden.

    "Arguing on the internet is like running in the Special Olympics.
    Even if you win, you're still retarded."


    "Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr."

  • Ich hab mich zugegeben erst nicht getraut das zu schreiben, weil alle anderen es so gut fanden.

    sehr clever, erstmal abwarten, wie sich der Wind dreht :pillepalle:


    ich selbst find das Ganze nicht so schlecht, aber auch nicht überragend. Die Antworten sind zwar nicht 100% "passgenaue" Antworten, aber vielleicht wäre der Original-Artikel hier hilfreicher (vielleicht ist ja auch eine sauschlechte Übersetzung schuld). Und man sollte das Ganze auch nicht soo ernst nehmen: Da kommt der Mirror und stellt den Autoren ein paar dämliche Fragen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Besseres zu tun haben als sich kluge, konsistente Antworten auszudenken. Immerhin ist der Mirror nur ein Boulevard-Blatt. Die haben das vll. schnell runtergeschrieben, nen Praktikanten beantworten lassen oder aber, der Mirror hat es gleich selbst geschrieben.


    Insgesamt gab es schon schlimmere Sachen, für die die Simpsons "missbraucht" wurden.

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

  • Bei den Simpsons geht es ja nicht wirklich um Kontinuität. Es ist eine Komödie die gerne die Zeichentrickwelt, in der sie ja lebt, auf den Kopf stellt. Und das darf sie auch ^^


    @ arne: Einmal hat Flanders doch recht gut auf Maggie aufgepasst :)

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Nö, ich mag es auch nicht: Das Interview mit Bart ist ja noch Lustig, aber das mit Homer ist hingegen richtig peinlich und Dumm, zumal Barts erste Tat als er geboren wurde war, Homer anzuzünden. Wie du schon sagtest: Antworten sind dumm und einen Zusammenhang zur Serie gibt es nicht wirklich...

    Bin da ganz eurer Meihung, wobei ich auch einige Stellen ganz witzig fand, aber die Bart und Homer Idee, totaler
    Scheisss und Homer wirkt auch so, als ob er seine Familie nicht besonders mag. Am besten haben mir Bart und Lisa gefallen, die waren ganz okay. Aber was soll schon erwahrten von Autoren der neuen Staffel und einer Zeitung die (wie alle) nur ans Geld denken.