Die Simpsons - Der Film

  • Das ein 2. film kommt, das hat ja sogar schon Matt Groening versprochen ;-)


    Ich war auch heute im Film und es war gigantisch! Generell bin ich kein Gegner der neueren Folgen, aber die 17. Staffel war recht mies! Und nun dieser wirklich geniale Film! Es waren immer wieder geniale Lacher drin und auch wirkliche Gänsehautszenen, z.b. das mit dem Video von Marge oder die Geschichte mit Bart und Flanders! Also im Kinosaal war ne Stimmung ;-) Unglaublich...


    Hab immer versucht drauf zu achten, aber alle Springfielder waren nicht zu sehen oder? Auf jeden Fall geile Story, super Gags! Sie können es also nach 20 jähren immer noch ;-)


    Nur glaub ich nicht, dass die Person, die am Ende starb wirklich für immer tot ist...


    Naja, nach dem Simpsonsfilm wart ich nun auf Akte X 2 :-)

  • Super Film !!!! aber wenn man alle Trailer und so gesehen hat, hat man den halben Film gesehen. Zudem: GUCKT IHN EUCH AUF ENGLISCH AN, die gags sind einfach im deutschen nicht so lustig wie im englischen


    PS: bleibt bis am Schluss beim Abspann, auch wenn ihr nur noch zu dritt im Kino sitzt ^^

  • Hi!


    Wow, was für ein gelungener Film. Das mir der Film in Punkto Witz und Humor gefallen würde ahnte ich schon aufgrund der diversen Trailer. Aber obendrauf hat der Film eine richtig gute Story hinbekommen, was ich so derart nicht erwartet hätte. Absolutes Highlight bei der Story waren die Szenen, nachdem Homer von Marge und dem Rest der Familie verlassen wurde. Das war total traurig irgendwie. Und dann diese Vision, welche mir auch gefiel, da sie ein bisschen was von meiner Lieblings-Folge "Homers merkwürdiger Chili-Trip" hatte vom Stil her. Auch die Beziehung zwischen Homer und Bart war wirklich gelungen.
    Dann sollte man mal die Special Effects erwähnen. Da fand ich zum Beispiel die Szene cool, wo alle mit den Fackeln zu Homer gehen wollten um ihn umzubringen. Die fortschreitende Verwüstung der Stadt, insbesondere auch das Haus der Simpsons war wirklich klasse inszeniert.
    Das nächste was mir auch gefiel waren die vielen kleinen versteckten Anspielungen, die typisch für Groening sind, so z.B. die versteckte Botschaft "Hilary", was wohl auf Hilary Clinton bezogen war.
    Kommen wir zum Punkt Humor. Hier muss ich sagen, waren die Szenen aus den Trailern nicht mehr ganz so witzig, dafür wussten aber andere Szenen zu überzeugen. Vor allem Präsident Schwarzenegger brachte mich zum Lachen. Dann gabs natürlich auch die übliche Situationskomik, die bei den Simpsons aber fast immer gelingt, da braucht man sich keine Sorgen machen. Erwähnenswert finde ich auch eine Szene im Film ziemlich am Schluss, wo Martin sich erhebt und die Rowdies verprügelt. Echt cool!
    So aber was wäre ein super Film ohne ein wenig Kritik: Es gibt eine Sache, die mir irgendwie nicht so gefallen hat, das war die Liebesstory von Lisa. Klar gab es auch hier gelungene Momente, wie als beide durch die Kuppel getrennt waren. Aber insgesamt fand ich das doch eher deplatziert und wirkte so als wolle man jetzt für Lisa noch schnell eine Handlung mit reinquetschen, da Homer, Marge und Bart schon eine Handlung hatten.


    Trotzdem bekommt der Film von mir die Bestnote!


    Gruß,
    Soran

  • Also ich war/bin begeistert. Auch von der deutschen Synchro; echt Spitze! Ich habe mich voll an Anke Engelke gewöhnt.
    Der Film hatte alles: Humor, gute Gags, Gefühle, eine gute (halbwegs) realistische Story und natürlich Action sowie Special effects (soweit man das bei Cartoons sagen kann :D)
    Die DVD ist schonmal geistig vorbestellt ;), und den Soundtrack kaufe ich mir auch, wenn ich ihn irgendwo sehe.


    Jetzt mal Kritik:Es wurden wirklich sehr viele Szenen bereits gezeigt (und ich meine nicht nur in den Trailern). Ich habe wahrscheinlich schon ca. 50% des Films im Internet gesehen, aber ich musste trotzdem im Kino lachen, da die Szenen auf der Leinwand eine ganz andere (überwältigende) Wirkung haben. Was mich auch "traurig" gestimmt hat, war dieses "Gehüpfe" von Szenen zu Szene am Anfang. Von "Itchy & Scratchy" zu "Green Day", dann wieder zu Homer´s Hausarbeiten und dann zu Bart´s Fahrt durch die Stadt. Im Laufe des Filmes hat sich das wieder gelegt, aber trotzdem hat man gemerkt dass viel gestrichen wurden (Hibbert Einbruch ins Simpsonhaus, "Es wird Zeit meine Familie zu retten", Mr. Burns in der Badewanne, wo er von Mr. Smithers gebadet wird, usw.)! Achja und außerdem wurde man belogen, von den Medien, denn im Film geht es "nur" darum, dass Homer Springfield retten muss, nicht die Ganze Welt! Zwar geht es über die Grenzen Springfields hinaus, aber nur nach Alaska! Achja und man hat Marge´s Tod wohl mit Dr. Nick´s verwechselt :D


    P.S: Heißt das Schwein, Plopper, im Deutschen Propper, oder habe ich mich nur verhört? ?(


    Achja, hoffentlich gibt es einen 2ten, oder sogar 3ten Teil geben, wie Sandra Schwittau es in ihrem Interview bereits sagte ;) :)

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

    The post was edited 4 times, last by Mabie ().

  • Ich war gestren im Film und wow, das ist ja wohl der beste Film den ich je gesehen habe. Schon allein wie der Film angefangen hat mit itchy&Scratchy. Den neuen vorspann fand ich auch gut, aber der couchgag hat mir gefehlt
    Ich war noch nie in einem Film 2x, aber in den werde ich zu 100 prozent nochmal reingehen


    Das war Seculare Humanist in der Schule, er hatte ne Fehlinformation.

    The post was edited 1 time, last by Tortenmann ().

  • So, ich hab ihn endlich auch gesehen.


    Ich wurde positiv überrascht. War von Vorteil das ich nicht so hohe Erwartungen hatte.


    Der Film hat 'ne ziemlich hohe Gagdichte und es gibt auch ein Paar richtige Brüller.
    Leider wurde mal wieder zu viel bereits vorab gezeigt. "Spiderpig" hätte man niemals vorher zeigen dürfen.
    Zum Glück gab es trotzdem noch viel zu lachen, zum Beispiel:


    [SIZE=6]- Die zahlreichen Anspielungen auf andere Filme, z.B. "Titanic", "Independence Day" oder "An Inconvenient Truth".
    - „Warum soll ich mir irgendwas im Kino ansehen, was ich auch zu Hause umsonst haben kann."
    - "I will not illegally download this movie"
    - "American Idiot - Funeral Version"
    - Die Skateboard-Szene
    - "Er ist nicht Bono!"
    - Hans Maulwurf
    - Der gesamte Arnie-Auftritt, vor allem die "Verhandlung", auch wenn ich manchmal Verständnis-Probleme hatte. ^^
    - Martin verprügelt Jimbo, Dolph und Kearney
    - Homer in der Hotel-Uniform. Wie nannte er sich nochmal? An der Stelle hab ich am meisten gelacht.[/SIZE]


    Manche Gags wurden aber aus der Serie entnommen, z.B. als [SIZE=6]Grampa auf dem Bodem im Kreis läuft.[/SIZE]
    Ebenso sind manche Szenen zu übertrieben und sind dann eher der "Nach-Staffel 10-Ära" zuzuordnen.


    Mir hat Mr. Burns auch ein bisschen gefehlt. Er hat nur Kurzauftritte, obwohl man ihn den Plot gut hätte einbauen können.


    Nicht so gut war auch, dass der Film an manchen Stellen eben nicht, wie angekündigt, "in 2D" war. Das sieht zwar hübsch aus, passt aber nicht zu den Simpsons. Die müssen dreckig aussehen. ;) Die CGI-Szenen gehören zu Futurama.


    Leider konnte ich den Abspann nicht sehen, da ja alle gleich aufspringen und die Putzkolonne Abspann-Gucker gar nicht gern hat.



    Dann komme ich mal zu meiner Bewertung: Als Simpsons-Fan gebe ich dem Film 9 von 10 Punkten.
    Als neutraler Zuschauer würd ich aber eher 7 Punkte geben.



    Ich werde mir den Film nochmal auf Englisch ansehen, das hat sich schon im Trailer alles viel besser angehört. War ja auch nichts anderes zu erwarten.




    Bin schon auf die Box Office-Resultate gespannt.

  • Hm, weiß nicht. Ist okay, sicher gutes Popcorn-Kino, aber wirklich groß nicht, dafür ist die Story einfach zu schlecht.
    Die Gags sind allerdings echt klasse und meinet wegen hätten sie 90min nur das Schwein zeigen können, auch Schwarzenegger war genial :D, aber das waren irgendwie nicht die Simpsons wie man sie aus der Serie kennt.


    Und die ganze "Spinnenschwein"-Szene war auf deutsch echt schlecht. Werde mir den Film so bald wie möglich auf Englisch ansehen...

  • Ich fand, der Film war der Beste den ich je gesehen habe. Geniale Gags, Super Story. Ich war einer der einzigen im Kino die den Abspann ganz gesehen haben. :D
    Die Trailerszenen haben mich trotzdem zum lachen gebracht...

  • Ich fand ihn okay. Schlechte Story, ein paar witzige Gags und auch ein paar schöne Momente. Also besser als erwartet allerdings nicht so oberaffentittengeil wie jeder sagt.


    Auf alle Fälle besser als die letzten Staffeln!

  • Quote

    Original von Beach Boy
    Ich fand ihn okay. Schlechte Story, ...


    Wiseo finden einige, die Story schlecht? Di ewar doch gut!


    P.S: Wie ich im Kino ar haben sich fast alle den Abspann angeschaut. So viele Leute habe ich noch nie den Abspann sehen, gesehen

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

    The post was edited 2 times, last by Mabie ().

  • Quote

    Original von Mabie


    Wiseo finden einige, die Story schlecht? Di ewar doch gut!


    P.S: Wie ich im Kino ar haben sich fast alle den Abspann angeschaut. So viele Leute habe ich noch nie den Abspann sehen, gesehen


    Ich hab schon mehr Menschen beim Abspann gesehen, nämlich bei Pirates of the Carribean 3 at Worlds end

  • Der Film war gut, aber mehr auch nicht. An sich war er gut, aber mir hat einfach etwas gefehlt. Was es war kann ich auch nicht sagen. Ich werde mir den Film nochmal anschauen müssen und auch mal auf Englisch ich möchte mir eine eigene Meinung bildne wie die Übersetzung war.
    Ich bereue es inzwischen die Trailer und Teaser gesehen zu haben, denn da waren auch lustige Szenen dabei allerdings war es bei der Szene in der Bart nackt auf dem Skateboard fährt gut gemacht. Der beste Gag dieser Aktion wurde nicht gezeigt. Ich hätte durchaus öfters gelacht.
    Die Grafik war sehr gut möchte ich Anmerken.


    Ich fand den Film zu kurz vom Zeitgefühl her waren das 45 Minuten und die Story war ok. Der Film hatte eine Menge an Gags, doch es kommt nicht nur auf die an.


    Die besten Gags waren mMn.:


    - Grand theft walrus. Das war mal richtig lustig wie dieser Pinguin (? Ich erinner' mich nicht mehr so genau) tanzt und dann abgeschossen wird.
    - Das man Barts Penis sieht. Echt genial gemacht. Dieser ist immer durch irgendwas verdeckt und dann sieht man nur den Penis. Brillianter Einfall
    - die Hebebühne. Anspielung auf "Eine unbequeme Wahrheit. Da fährt ja Al Gore auch auf einer Hebebühne hoch um zu zeigen welcher Unterschied sein wird.
    - Ich werde mir den Film nicht illegal runterladen. Herrlich.


    Ich werde wohl noch einiges ergänzen. Ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen.


    Story: 2-
    Gags: 2+
    Gesamt: 2

  • Ich habe den Film gestern im Kino angeschuat. Ich habe mir schon gedacht, dass der Film gut wird, aber das er so gut wird habe ich nicht gedacht :D


    Der Film ist extrem lustig und der ganze Kinosaal hat gelacht. Schon die Anfangssequenz war genial!


    Es gibt so viele gute und lustige Szenen im Film. Ich will sie nicht alle verraten.


    Tipp an diejenigen die den Film noch nicht gesehen haben: Bleibt nach dem Abspann noch sitzen! :D


    Außerdem war das Kino war sehr voll. Ich bin mit dem Film sehr sehr zufrieden.


    Er bekommt 10/10 Spider-Pigs von mir.


    Den Film schau ich mir morgen nochmal an!



    Laut Boxofficemojo hat der Film in USA US$71,850,000 am Wochenende eingespielt. Ist doch ein gutes Ergebnis :)



    //edited by kenny b.
    bitte die editier-funktion nutzen!

  • Quote

    Original von Homer_Simpson
    Tipp an diejenigen die den Film noch nicht gesehen haben: Bleibt nach dem Abspann noch sitzen! :D


    Also ich bin nach dem Abspann gegangen - für den nächsten Film habe ich nämlich nicht bezahlt.


    Gestern war ich nochmal im Film und bin mir jetzt auch ziemlich sicher, dass die Werbung dazu gehörte.

  • Ich fand den Film gut.
    Es gab wirklich einige sehr gute Gags, die mich wirklich zum lachen gebracht haben. Und einige wiederrum fand ich eher künstlich und ohne Liebe eingebracht.
    Toll fand ich die Szene, wo Barts Genitalbereich die ganze Zeit verdeckt wurde und auf einmal zu sehen war. Darauf war ich echt nicht gefasst und genau deswegen fand ich diese Szene wirklich am lustigsten.
    Was ich ebenfalls sehr gut fand am Film war, dass es auch emotionale Szenen gab - Als Marge Homer verlässt und Homer sich das Video anschaut.
    Zu der Gesamthandlung des Filmes kann ich nur sagen, dass die Trailer einen wirklich täuschen, da ich persönlich die Trailer nicht gut fand, doch der Film an sich mir doch gut gefällt.
    Da fällt mir noch ein Gag ein, was ich ebenfalls sehr lustig fand. Undzwar als Homer im Auto meint, dass sein Poster glücklicherweise nicht kaputt/zerissen wäre und er versucht danach zu greifen und merkt, dass das die Scheibe ist und er wirklich an diesem Ort ist.
    Zu der Fortsetzung, die zum Schluss erwähnt wird (Maggie) kann ich nicht viel sagen.
    Hoffe nur, dass der 2. Teil kein flop wird und ich finde es eigentlich sogar schade, dass man sich nicht erst am Gunst des 1. Filmes erfreut und gleich anspielungen auf den 2. macht.


    Gesamt 8/10