Trilogie derselben Geschichte

  • Die drts-Version kannst du dir hier runterladen.


    Zum IMP-Gag:


    Im Original sagt Lisa (soweit ich weiß) "You know IMP? I'm IMPressed!" ("Du kennst IMP? Ich bin beeindruckt!")


    In der drts-Version sagt sie "Du kennst IMP? Wie IMPeressant!"


    Und in der Ivar-Version sagt sie "Du kennst IMP? I' M Peeindruckt!", wodurch der Witz total versaut wird.

    Ich bin das Phantom! Ich werde so schnell wieder von Maggied.de verschwunden sein, wie ich gekommen bin...

  • Quote

    "Poochie & the Blowfish" (???) ist billiger als eine Leerkassette.


    Wiggum sagte, "Hootie and the Blowfish", das ist eine Band, die mal ziemlich populär in den USA war, aber jetzt von kaum jemanden mehr gemocht wird.


    Zur Folge:


    Meiner Meinung nach die beste seit der 10. Staffel, gute Witze, gute Story, gute Charaktere -> 1-

  • Also im Gegensatz zu den letzten beiden Folgen aus der 12., hat mir diese Folge sehr gut gefallen. Ich finde sogar durchaus, dass sie sich mit Folgen aus den älteren Staffeln messen kann.
    Frage: Ist der Film wirklich eine "Lola rennt"-Parodie? Der Film ist doch den meisten Amis unbekannt, oder?
    P.S.: IMPresse hätte man doch auch mit IMPonieren übersetzen können.

  • Quote

    P.S.: IMPresse hätte man doch auch mit IMPonieren übersetzen können.


    Sehr gute Idee!!!


    Quote

    Frage: Ist der Film wirklich eine "Lola rennt"-Parodie? Der Film ist doch den meisten Amis unbekannt, oder?


    Die Episode ist definitiv eine "Lola rennt"-Parodie. Das wird besonders durch die Aufteilung der Folge in drei Teile und die Musik, als man Lisa rennen sieht deutlich.


    "Lola rennt" ist in den USA keineswegs unbekannt. Im Gegenteil: In amerikanischen Independent-Kinos war er ein Riesen-Erfolg. [URL=http://us.imdb.com/Name?Potente,+Franka]Franka Potente[/URL] wurde nach dem US-Start des Films, der dort unter dem Titel "Run Lola Run" lief, mit unzähligen Rollenangeboten überhäuft. Ihr Hollywood-Debüt gab sie 2001 in "Blow " mit Johnny Depp. "The Bourne Identity ", in dem sie u.a. mit Matt Damon vor der Kamera steht kommt dieses Jahr in die deutschen Kinos.


    Mehr Infos findest du auf der offiziellen, englischen Seite des Films.


    [EDIT]: Der Satz wurde wegen dem ES-ZE-HA-EH in engli-ES-ZE-HA-EH leider zensiert *LOL*.

    Ich bin das Phantom! Ich werde so schnell wieder von Maggied.de verschwunden sein, wie ich gekommen bin...

  • Diese Episode war abartig schlecht. Eine geniale Idee wurder totgetram0pelt. Alleine der Anfang hat mir schlecht zugesagt. Ich weiß, der gute ned redet immer so kindisches Zeug um seine Wut zu kontrolieren, doch diesmal war es unheimlich beschissen, für den ersten gesprochenen Satz in der Simpsons Folge. Was soll den da einer denken, der die SImpsons in dieser Episode zum ersten mal sieht? Dann die Sache mit dem Frühstücksflocken oder Kornflakes, wirklich ein sinnloser Dialog. Dann wieder der dumme Homer, der mit seinem Augenzwinkern, ich hätte die Fernbedienung fressen könen. Weiter gehts damit, dass Bart einfach so verschwindet. Wegen Milhouse und sein Sprcuh "besser als tausend Leichen". :O Weiter gehts damit, dass Arsch Homer der kleinen Lisa ihren Roboter kaputt macht, ohne Grund mit Bier zu füttern (da war die Idee, Maggie zu besäufen ja lustiger X( ). Mal nebenbei: Der Roboter war das witzigste an der Episode.:evil:
    Es war wirklich genial, eine Episode zu machen, mit drei zusammenfürhenden Handlungen. Das macht die Sache wirklich spannend. Doch erhlich gesagt haben sich es die Autoren wirklich seeeehr einfach gemacht. :rolleyes: Dass Homer andauernd seinen Daumen mit rumschleppt, total geschmacklos. Das Lisa so weit rennen muss, um in die Schule zu kommen. Dann verwechselt sie die Schule auch noch! Wie hirnlos! Das ist nicht Lisa! X( Das ist eine Lüüüsaa!:errrr: Den Typen den sich da getroffen hat (der hat übrigens einen coolen Namen) fand ich auch sehr unnötig eingesetzt. "Jetzt drehen wir uns schon eine Stunde." ist sooo ein dummer Satz! Sie hätte irgendwas emotionales oder philosofisches von sich geben können, wie "jetzt hatten wir uns in unseren Gefühlen verloren." oder so, naja, okay auch nicht sooo überzeugend... dumme Szene. :rolleyes:
    Marge wirkte mal wieder total reuelos und nur in dummer Panik. Das rumsprizende Blut von Homer Finger war der Tiefpunkt. :angry:
    Fat Tony wurde in der Episode auch wiedermal gut eingesetzt (das Böse ist überall). Nur die blöde Höhle und die Feuerwerkskörper, naja echt dumm. Wieviele Episoden gibts jetzt schon, wo mit Feuerwerkskörpern handiert wird? (hatten wir bereits in "Ein Sommer für Lisa" und "Oh mein Clown Papa". ?(
    Und dann das DUMME Ende, ich hasse es! Lisa freut sich wohl, dass ihr Vater lange, schmerzvolle Wochen bekommen wird!


    Wer sagt, diese Episode hätte gute Gags hat gar keine Ahnung von Simpsons. :(


    Die Note 5 gebe ich dieser Folge (so wie viele anderen der 12. Staffel). Bis jetzt ist "Oh mein Clown Papa" immernoch die beste Episode der 12. Staffel! :)

  • Quote

    Der direkte Vergleich mit "Die Akte Springfield" fällt diesmal sehr positiv auf, vor allem im Vergleich zu den Abgründen der letzten beiden Woc


    Sag mal geht es noch? Niemals! Es liegen Welten zwischen "Triologie der gleichen Scheiße" und der megacoolen "Akte Springfield"! :] :] :]


    Bitte, ich habe grade lust meine Meinung durchzusetzten! Sagt mir mal bitte WO denn "Lisa rennt" so gut sein soll wie "Akte Springfield"? Oder nur annähernd? X(


    Akte Springfield:
    1. Fakt: Die idee ist besser als "Lisa rennt"!
    2. Kein blutender Honmer (überhaubt keine aktive Gewalt).
    3. Witze! Humor! Spass!!!
    4. Mr. Burns!
    5. Eine kluge, skeptische Lisa!
    6. Bart und Homer vereint! "Und soviel wird dann das Colege für Maggie kosten!" :))
    7. Mulder und Scully (SO WERDEN GASTSTARS VERARSCHT!!)
    8. Keine auffallende Unlogik!
    9. Ich kann mich nur wiederholen: Witzte, Witze, Witze!!!!
    10. Auch in der deutschen Fassung: Genial!

  • Also ich fand die Folge prima.
    Stand net so eine tiefsinnige Handlung im Hintergrund (obwohl einige gute Szenen drin waren).
    Ich fand es gut wie sich nach und nach die einzelnen Handlungsteile aufgeklärt haben. Super war natürlich auch dieses neumodische Müllfahrzeug. ;)


    Zu lachen gabs natürlich auch genug.
    Fazit eine der besten Folgen der 12. Staffel. :)

  • Quote

    Ich kann diese Lobe und Verherlichung nicht mehr lesen!


    Und ich hasse Schwarzseher, die anscheinend noch nie von der Edit-Funktion gehört haben.
    Ich fand, die Episode ist die beste der 12. Staffel...aber jedem seine Meinung.


    Achja, das ich mich nicht mit den Simpsons auskenne, denke ich allerdings nicht X(

    Ich bin das Phantom! Ich werde so schnell wieder von Maggied.de verschwunden sein, wie ich gekommen bin...


  • Hoho, du denkst doch auch nur "uiii, Simpsons, toll!" ;(
    Ich finde das ist ein totaler Reinfall! Ihr versucht doch nur was gutes drin zu sehen weil ihr Simpsons so mögt! ;(
    Aber macht doch mal die Augen auf und schaltet den Verstand ein. Es sei den du magst irrwitzige Chaos-Cartoonserien, wie Simpsons nun ist!


    ich mag Simpsons auch von ganzen Herzen, aber es ist nicht mehr dass was es mal wahr, und darüber muss ich mich aufregen, und ich gebe nicht ruhe, bis das jeder eingesehen hat!

  • Quote

    Wer sagt diese Episode hätte gute Gags hat gar keine Ahnung von den Simpsons


    Es ist ja in Ordnung wenn du eine andere Meinung als die anderen hast aber wenn du deswegen meinst das die Leute die,die Folge gut finden keine Ahnung von den Simpsons haben dann geht das zuweit.Nur weil die meisten die Folge mögen haben sie trotzdem Ahnung von der Serie.Denn solche Sprüche kann ich nicht leiden.


    Quote

    Ihr versucht doch nur was gutes drin zu sehen


    Les dir mal die Kommentare zu manchen anderen neuen Folgen durch da wird auch oft Kritik an den Folgen geäußert aber es nützt auch nichts wenn man die Serie total runtermacht dadurch werden die Folgen auch nicht besser.Und es gibt in jeder Folge auf jeden Fall ein paar gute Gags sogar in den schlechtesten.



    Lenny&Carl are the Best

    We like non-fiction and we live in fictitious times. We live in the time where we have fictitious election results that elects a fictitious president. We live in a time where we have a man sending us to war for fictitious reasons.


    Whether it's the fictition of duct tape or fictition of orange alerts we are against this war, Mr Bush. Shame on you, Mr Bush, shame on you. And any time you got the Pope and the Dixie Chicks against you, your time is up. Thank you very much."


    ~Michael Moore~

  • Quote

    Hoho, du denkst doch auch nur "uiii, Simpsons, toll!"
    Ich finde das ist ein totaler Reinfall! Ihr versucht doch nur was gutes drin zu sehen weil ihr Simpsons so mögt!
    Aber macht doch mal die Augen auf und schaltet den Verstand ein. Es sei den du magst irrwitzige Chaos-Cartoonserien, wie Simpsons nun ist!


    ich mag Simpsons auch von ganzen Herzen, aber es ist nicht mehr dass was es mal wahr, und darüber muss ich mich aufregen, und ich gebe nicht ruhe, bis das jeder eingesehen hat!


    Kennst du mich eigentlich? Ich glaube nicht. Ich sage ja nicht, dass ich es gut finde, wenn Marge Homer den Daumen abschneidet, aber das hab ich ja auch nie gesagt.
    Ich finde nur, dass "Trilogie derselben Geschichte" die beste Episode der 12. Staffel ist . Natürlich ist sie kein Vergleich zu "Die Akte Springfield".


    Falls du immer noch glaubst, ich sei einer der "foll grassen" Fans, schau dir z.B. mal das oder das an. Aber ich vergebe auch gute Kritiken, wenn ich die Episode gut finde (wie z.B. hier ).
    Ich persönlich halte mich für einen sehr großen Simpsons-Fan, und deshalb empfand ich deine Bemerkung (und ich denke, das ging vielen so) als Beleidigung.

    Ich bin das Phantom! Ich werde so schnell wieder von Maggied.de verschwunden sein, wie ich gekommen bin...

  • Lenny : So ja, okay! Aber darf ich mal wissen, was an der Episode denn so toll war? Und sag jetzt nicht "der geschmack...." denn sonnst bräuchten wir hier kein Simpsons Forum. Ich reg mich nur darüber auf, wie jemand sagen kann "Triologie der selben Geschichte" sei annähernd so gut wie "Akte Springfield"! ?(?(?(

  • @ Abroxas: Das geht zu weit! Du kannst ja deine Meinung äußern, aber laber nicht so ein scheiß wie "Wer sagt, diese Episode hätte gute Gags hat gar keine Ahnung von Simpsons"! Ich kann genauso sagen, wer die Episode schlecht fand, hat keine Ahnung von den Simpsons! Was ist eigentlich an "Akte Springfield" so genial? Ich finde sie ja auch gut, aber im Gegensatz zu "Trilogy of Error" ist sie mir zu albern! Also, hör auf einen der die Simpsons von Anfang an geguckt hat zu beleidigen!!! :angry: :boese3:

    ------------------------------------------------------------
    Who wants to touch me?… I said, WHO WANTS TO FUCKIN' TOUCH ME?! (Cartman, "South Park - Bigger, Longer & Uncut")

  • Quote

    Ich reg mich nur darüber auf, wie jemand sagen kann "Triologie der selben Geschichte" sei annähernd so gut wie "Akte Springfield"!


    Hat das je einer gesagt? Ich glaube, nicht.
    Für mich ist die Sache erledigt.

    Ich bin das Phantom! Ich werde so schnell wieder von Maggied.de verschwunden sein, wie ich gekommen bin...

  • Quote

    master Bender! Ich gucke Simpsons auch schon lange!


    He He. Was heißt denn lange?
    Aber zur Folge: Wie gesagt, mir gefällt sie. Auch in der deutschen Version, auch wenn sich die Synchronsprecher immer weniger Mühe geben.

    ------------------------------------------------------------
    Who wants to touch me?… I said, WHO WANTS TO FUCKIN' TOUCH ME?! (Cartman, "South Park - Bigger, Longer & Uncut")

  • Quote

    Original von MasterBender


    He He. Was heißt denn lange?
    Aber zur Folge: Wie gesagt, mir gefällt sie. Auch in der deutschen Version, auch wenn sich die Synchronsprecher immer weniger Mühe geben.


    Seid es sie gibt!


    Und was heißt "gefällt mir"? Bitte was ist denn so toll an der Episode? ?(