Posts by ztaK

    Hui hui hui, dieser Thread ist so ziemlich das übelste, was ich jemals in diesem Forum erlebt hab. Das Zeug was gegen Anfang hier abgelassen wurde (von wegen "Ossis" und "Sozialschmarotzer"), war ja immerhin noch Stammtischniveau, nach einem halben Dutzend Bierchen. Was dann allerdings folgte, ist an Hirnrissigkeit eigentlich kaum noch zu überbieten.
    @ Oskar-Maier-Wiener: Dich meine ich eigentlich nicht unbedingt damit, aber zumindestens bei einer Aussage, muss ich dir doch vehement widersprechen:

    Quote

    3. Es gibt schon ausländische Rassisten und das sind die ganzen Stresser auf der Straße, die Leute wegen ihres Aussehen dumm anmachen. Sowas kotzt mich an. Diese Leute sind nicht besser als Nazis...

    Nazis sind nicht nur Rassisten, denk an den 2. Weltkrieg, denk die Shoa. Nazis verherrlichen oder verharmlosen das Dritte Reich und sind, wie man erst kürzlich hier in meiner Stadt (mal wieder) sah, deutlich gefährlicher als irgendwelche Möchtegern-Gangster.
    Zum eigentlichen Thema: Ich hab mich schon vor der Wahl entschlossen, spätestens in einem Jahr (nach Beendingung meines Zivildienstes) aus Bayern zu verchwinden.
    Diesem Forum werd ich übrigens aufgrund dieses Threads, jetzt schon den Rücken kehren.

    ?(;)



    sin dios - 1936-un pueblo en armas
    ya basta - EZLN
    projekt schwarz-rot - unterdrücker

    Heute hab ich den ganzen Tag faul in der Sonne gelegen (32°) hab Musik gehört und Bier getrunken. Morgen wird der Tag wohl ähnlich ablaufen. :)
    Juhu, und nur noch 1 1/2 Wochen, dann geht die Tour los! Jetzt muss ich dringend mal meinen Rucksack und meine Schuhe reparieren.

    Quote

    wo denn genau am Atlantik? eher so la rochelle oder bordeaux?

    @Königin der Debilen: Weiß ich noch nicht. Das werden wir wohl recht spontan entscheiden, wenn wir schon in Frankreich sind. Aufgrund des Interrail-Tickets vielleicht beides. Irgendwo muss es an der Küste aber einen extrem tollen Campingplatz geben, wo nur nette Leute sind (muss den Kerl, der mir das erzählt hat aber noch mal fragen, wo das war).
    Fährst du eigentlich wieder zum Reggae Summer?

    Quote

    Aber dann... gehts auf in den Urlaub ........ hach Paris (dort 18 im Inner Circel feiern) und dann Atlantik....sabber lächz

    Ich fahr zu der Zeit auch nach Paris (nur eins, höchstens zwei Tage-€€€) und an die Atlantikküste, kann's kaum noch erwarten. :)
    Ich hab ja zum Glück jetzt schon frei, zwei Monate oder so keinerlei Verpflichtungen und berits die Hälfte meines Wortschatzes sowie meine Grammatikkenntnisse verloren.

    So jetzt steht fest wie mein Zeugnis (mein allerletztes) aussehen wird:


    Hauptfächer:
    Deutsch: 2
    Englisch: 3
    Mathematik: 5 (juhu, geschafft!)
    Pädagogik/Psychologie: 2


    Nebenfächer (für Schnitt relevant):
    Geschichte: 2
    Sozialkunde: 3 (Konjunkturpolitik...gähn)
    Chemie: 4
    Biologie: 4 (stand da monatelang auf 6)
    Rechtslehre: 4 (und hier auf 5)
    Wirtschaftslehre: 4


    Nebenfächer (nicht für den Schnitt relevant):
    Ethik: 2
    Kunst: 1
    Sport: 3 (war immerhin zweimal da)


    Wenn die Welt gerecht wär, hätt's mich durchhauen müssen, bei meinem Lernaufwand. Ist sie aber nicht und jetzt bin ich fertig und muss nie mehr zur Schule. Haha!

    Hahaha, jetzt hab ich's doch noch geschafft. Hab schon gar nicht mehr dran geglaubt. Schnitt: 3,3
    :)

    ...but alive-für uns nicht


    Ich hab vorhin Kettcar gesehen. Das war das übelste und vor allem entäuschendste Konzert auf dem ich je war. Vor allem das Publikum war eine Scheußlichkeit ohnegleichen. :angry:

    Über ebay hab ich mir das Debut-Album von Psycho Gambola als LP ersteigert (3 €). Schade, dass es am Plattenspieler keine Repeat-Taste gibt.
    Dann hab ich mir noch auf'nem Konzi einen CD-Sampler von Übersee-Records gekauft mit lauter genialen Latin-Ska-Bands (Los Calzones, Almalafa, Karamelo Santo...) :)

    Ich kann nicht kommen, obwohl ich's schon irgendwie interessant gefunden hätte. Bin aber zu der Zeit irgendwo in West-Europa und liege in der Sonne.:P

    Es ist klar, dass es immer schlimm, ist wenn jemand stirbt. Allerdings find ich es erstens furchtbar, wenn jetzt Leute aus Imagegründen Betroffenheit heucheln, zweitens wenn eine sehr zweifelhafte Person nach ihrem Tod plötzlich idealisiert wird (siehe Pim Fortuyn) und eine Kritik an ihr unmöglich gemacht wird.

    Quote

    Das Flugblatt war in keinster Weise rechts, sondern zeigte hauptsächlich das unfaire und brutale Verhalten des Staates Israels gegen die Palästinenser.

    Es ging in diesem Fall auch nicht allein um das Flugblatt. Das war lediglich der Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat. Dazu kamen seine Beziehung zu Karsli, seine Angriffe auf Michel Friedmann usw. Vor kurzem behauptete er Westerwelle würde vom Mossad erpresst werden.

    Quote

    Nicht jeder der gegen eine Person jüdischen Glaubens etwas sagt ist Antisemit, so wenig wie niemand Antichrist ist, nur weil er mit den Vorgehensweisen eines christlichen Politikers in keinster Weise einverstanden ist.

    Es kommt aber auf die Art an, wie man diese Person kritisiert. Möllemann machte Friedman für den Antisemitismus in Deutschland verantwortlich.

    Quote

    ich persönlich glaub auch irgendwie nicht, dasses seölbstmord war..politischer mord wäre schon möglich irgendwie

    Wer & Warum? Der Mossad? :( Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass einer seiner "Geschäftspartner" dahintersteckt. Der Zeitpunkt, lässt auf einen Selbstmord schließen (Razzien, Aufhebung der Immunität...)

    Juhu! Endlich ist das Wetter wieder schlecht! Jetzt dürfte es mir deutlich leichter fallen zu lernen. Ich schreib am Freitag die letzte Fach-Abi-Prüfung (Mathe :fertig: ) Da brauch ich 'ne 5 minus (entspricht 1 Punkt beim Abi, glaub ich). Die Wahrscheinlichkeit, dass ich das hinkrieg liegt etwa bei 50 %. Deshalb konnte ich die letzten Tage bei 30° in Badehose im Zimmer (in dem es viel heißer war als draußen) hocken und Kurvendiskussion und Bernoulli-Ketten üben. :angry: Leider ist nach der Prüfung das Wetter immer noch schlecht (für ein paar Tage).

    Quote

    Bartimaus :
    Ich habe auch nicht erwartet, dass eine Simpsonsfolge über den Drogenkonsum aufklärt o.Ä.. Aber ich fand es entsetzlich, dass ein Familienmitglied so tief sinkt. Dass sich auch noch niemand wirklich einsetzt, damit Homer aufhört, ist noch schlimmer. Ich erwarte von einer Simpsonsfolge nicht, dass man dort über etwas aufgeklärt wird, aber Geschmack und Moral sollte jede anständige Folge haben.

    Meint ihr nicht, dass ihr etwas übertreibt? In nahezu jeder Simpsons-Folge säuft sich Homer um die Besinnung. Pattie und Selma rauchen jedesmal wenn sie auftauchen wie ein Schlot. Was macht Homer ind dieser Episode Schlimmes? Er raucht Marihuana dazu auch noch aus medizinischen Gründen (die Wirksamkeit ist nicht irgendein erfunder Unsinn). Alkohol und Kippen killen jedes Jahr weit über hunderttausend Menschen (allein in Deutschland)-wieviele Menschen hat denn bitte das Kiffen umgebracht (außer jene die meinten sie müssten sich dicht ans Steuer setzen). Wieviele Menschen werden denn durch's Gras-Rauchen aggressiv und verprügeln ihre Kinder? Sind die Hools und Nazi-Schläger bei ihren Aktionen bekifft? Sind die Vergewaltiger vom Oktoberfest bekifft? Ich will natürlich nicht sagen, dass Kiffen völlig unproblematisch ist. Harmloser als Alk und Kippen ist es jedoch allemal und deren Konsum ist praktisch in jeder Episode zu sehen. Außerdem wird das Kiffen in der Folge nun wirklich nicht verherrlicht, oder auch nur positiv dargestellt. Eigentlich ist eher das Gegenteil der Fall (die Kiffer werden, doch als debile Idioten dargestellt). Ich selbst rauche mittlerweile nur noch selten, die meisten meiner FreundInnen tun es dagegen öfter und die sind weder "tief gesunken" noch "unmoralisch".
    Zur Folge selbst: war nicht so der Hammer, aber im Vergleich zu den restlichen neuen Folgen in Ordnung.

    Quote

    Gerhard Schöne - Lieder aus dem Kinderland:
    5.Schmusen muß sein
    7.Der Traummann Fidibus
    8.Der F-Tsch-Chqu-Krr-Wumm-Apparat
    9.Der Meeresbezwinger Thomas

    An diese Lieder kann ich mich noch ganz, ganz verschwommen erinnern. Die fand ich toll. Aber das Coverbild war fürchterlich hässlich.


    Anti-Flag - Seattle was a riot
    Lost world - Die Macht der Konzerne
    Skalariak - Fuego de Revolucion

    Ich hab in letzter Zeit nicht mehr Simpsons geguckt. Wahrscheinlich weil mich die neuen Folgen so aufgeregt haben. Weil wir nix besseres zu tun hatten, haben wir dann so nach dem Motto "Schaun' wir halt Simpsons an, ist immerhin etwas" doch mal wieder den Fernseher angeschaltet. Mit der Konsequenz, dass ich mich fast bepisst hätte vor Lachen, obwohl ich die Episode mittlerweile 7,8 gesehen haben dürfte. "Der Guhlbus" hat mir zwar noch nie so gefallen, trotzdem hab' ich während diesem Teil 5 mal mehr gelacht als bei allen Folgen der 13. Staffel die ich bisher gesehen hab zusammen-Nämlich 5 mal (vor allem bei "Hallo mein Sohn! Tröööt"). Die anderen beiden Segmente sind, meiner Meinung nach, nahezu perfekt. Ausgezeichnet... "Die Fahrt zur Hölle" kriegt 'ne glatte 2 von mir. :)

    Nicht übel! :] Das Design ist ein bisschen verkitscht, was aber auch nicht wirklich stört.
    Wie lang sitzt du eigentlich an einer Page dieses Formats (ungefähr)?
    Achja: Hälst du Marge wirklich für emanzipiert?

    Quote

    wow jemand der schon wochen vorher weis das er, weil er zu faul ist durch die wichtigste prüfung im bisherigen leben fällt muss schon ein ganz schön schlechtes gewissen haben!!!

    Ich hab, seit ich nach der achten Klasse vom Gymi geflogen bin, kein bisschen mehr für die Schule gemacht und bin trotzdem recht problemlos durchgekommen. Jetzt hab ich das Lernen verlernt und könnte mir in meinen faulen Arsch beißen. :angry: Heute meinte eine Lehrerin, dass ich es noch packen könnte, würde ich von jetzt an jeden Tag lernen. Ich hab' jedenfalls beschlossen, dass ich es versuche. Falls ich scheitere, werde ich wohl den Zivildienst zwischenschieben.

    Quote

    Achja. Du behauptest ja auch dass alle in Bayern CDU wählen. Also die Familie meines Freundes hat SPD gewählt.

    :rotfl:

    Ich hab in wenigen Wochen Fach-Abi. Werd aber vermutlich durchrasseln, weil ich mich bis jetzt nicht dazu durchringen konnte auch nur ein paar Minuten zu lernen. Jetzt ist es dafür auch schon zu spät. :(

    Quote

    Du gehörst eingesperrt.

    :P

    Quote

    Hab ich irgendwo gesagt dass mich ihr Verhalten stört?

    Du hast dich auf jeden Fall nicht sehr geschickt ausgedrückt. Zwar hast du nicht gesagt, dass dich ihr Verhalten stört, stattdessen hast es aber als "Fehlverhalten" bezeichnet (da kannst du mir eine Fehlinterpretation nicht zum Vorwurf machen). Auf welche Weise ich Sätze wie: " Aber wer soll sie davon abhalten? Man kann sie ja nicht in die Klapsmühle stecken..." anders verstehen soll, weiß ich auch nicht so recht. Naja, Schwamm drüber und zurück zum Thema:
    Was mich nämlich fast genauso aufregt, wie offen gezeigte Homophobie, ist diese Pseudo-Toleranz die Homosexuellen in unserer Gesellschaft entgegen gebracht wird. Als tuffige Kerlchen die komisch reden, in Werbespots, Sitcoms oder Talkshows beziehungsweise als heiße Lesben in Soft-Pornos und Musikvideos werden sie von den meisten akzeptiert. Die Realität sieht für diese Menschen aber anders aus. Der Alltag wird bei Vielen (vor allem in kleineren Städten und auf dem Land) von Diskriminierung und Mobbing bestimmt.

    Quote

    Mich interessierne Homosexuelle nicht so sehr. Manchmal muss ich sogar über ihr Verhalten lachen oder bin erstaunt dass so etwas überhaupt möglich ist (2 Männner küssen sich). Ein fehlverhalten ist dass meiner Meinung schon bzw. es ist oft genetisch bedingt Aber wer soll sie davon abhalten? Man kann sie ja nicht in die Klapsmühle stecken auf einen Stuhl setzen und dann psychologies beschwatzen. Und von alleine gehen sie da bestimmt nicht hin. Solange es ihnen Spaß macht, sie andere bzw. sich selbst nicht gefährden ist es doch egal. Es gibt noch viel vereücktere Leute die frei rumlaufen.

    Aber man könnte sie doch einsperren, dann müssten Leute wie du nicht mehr ihr "Fehlverhalten" ertragen, der "Psychologie-experte" aus dem GIGA-Forum könnte sich andere Sündenböcke suchen, und man könnte sich den "noch viel vereücktere Leute"n widmen die "frei rumlaufen". :(