Welche Betriebssysteme habt ihr?

  • ich hatte mal xp, aber das war für meinen computer (genauer gesagt meine grafikkarte) net so toll...
    der wusste nich genau, was meine grafikkarte kann, und hat irgendn standardeinstellung genommen..
    und damit lief auch kein einziges spiel wirklich flüssig, wenn überhaupt.. :(

  • Oh, hatte schon mehrere:


    1995 - GEM


    Lief auf dem Ur-Alt Rechner super, wenn man es schaffte mit Hilfe von 4 5,25 Disketten zu starten.


    1997 - Win 95


    Lief sehr instabil mit vielen Blue Screens!


    2000 - Win 98 SE


    Sehr gut, wenn auch pro Woche 1 Absturz.


    2001 - Win 2000


    Genial: Sehr schnell und sehr selten Abstürze. Gelegentlich Probleme mit Spielen und erst gut ab min. 256 MB Ram.

  • benutze schon seit jahren win98
    ab stürze hatte ich nur mit meinem 166mhz rechner wenn ich zu sehr überlastet hatte
    aber mit dem "_grossen_" Rechner hab ich maximal 1 absturz in 2 Monaten

    Eines Abends als ich durch die Sender zappte: Und jetzt der Nachrichtenüberblick: Schweres Erdbeben in Afghanistan mindestens 2000 Tote. Und: Der neue Trend im Winter Snowroller.... ;(

  • Ich habe Windows 2000, IMO das beste Betriebssystem, das Microsoft jemals herausgebracht hat. :)


    Angefangen hat meine Karriere mit DOS irgendwas und Windows 3.1/3.11, dann kam Windows 95, Windows 95 OSR2, Windows 98 SE und danach Windows 2000. Wie man sieht, habe ich die allerschlimmsten Versionen (98 erste Ausgabe, ME, XP) geschickt umschifft. ;)

  • im moment habe ich 98 drauf. vor kurzem hatte ich ein paar monate xp ausprobiert, aber als ich viel installiert habe, hat am ende alles nur noch geruckelt.
    dann habe ich 2000 draufgemacht. das habe ich aber nur ein paar wochen verwendet, weil ich die englische version hatte. da ist alles irgendwie ungwewohnt :D.


    angefangen habe ich mit 95.

  • angefangen bei Windows habe ich mit 3.11 (das waren noch schöne Zeiten)


    Seit mehr als einem Jahr habe ich jetzt Windows 2000 drauf und es ist imo das beste was Microsoft bis dato entwickelt hat. Stürzt nie ab und läuft verdammt schnell und stabil.

  • Quote

    Original von Shaker
    keines.

    Ui, hast Du Dein Posting direkt mit Deinen Gedanken hier 'reingebeamt? :D


    Ich hab' auch mal eine Zeitlang Linux ausprobiert, allerdings wieder 'runtergeworfen, weil das damals weder meinen Scanner noch meine Soundkarte richtig erkannt hat. Und wozu umsteigen, wenn es die Hälfte der Programme, die man so braucht, nicht gibt? Zwar hat sich das Angebot mittlerweile deutlich gebessert, aber jetzt habe ich ja Win2000, und auch alle Programme, die ich brauche, laufen schnell und stabil.


    Ein wirklich tolles Betriebssystem, das ich ebenfalls einmal eine Zeitlang getestet habe, ist BeOS, das genauso stabil wie Linux, noch viel, viel schneller und vor allem total multimediafähig ist. Unglücklicherweise gibt's dafür noch viel weniger Treiber, und auch die Programme sind eher dünn gesät. Es ist ausgesprochen schade, daß sich nur so wenige Firmen dafür interessiert haben, denn rein technisch gesehen, ist es allen anderen Betriebssystemen voraus. Die Bootzeit beträgt keine 10 Sekunden, und man kann z. B. Treiber zur Lauftzeit einbinden (also nix mit tausendmal neu booten wie bei Windows...).

  • Auf meinem ersten PC war erstmal Win 98 drauf. Das war September 98.
    Dann habe ich bei einer Neuinstallation 98SE drauf getan. Lief gut, allerings als der neue PC da war, der Me hatte, hängte 98 sich andauernd auf, wegen dem Netzwerkkartentreiber. Dann kam da auch ME drauf.


    Später kam XP dazu. Danach auf den neuen Rechner auch.


    Dann bekam ich Lust 2000 auszuprobieren, mit Sp1 und späterem SP3 auch immer wieder perfekt.


    Dank meinen 768 Mb Ram.


    Nun habe ich auf dem alten PC : ME,XP Sp1
    Neuer PC : ME, 2000 Sp3, Xp Sp1

  • 98 SE, überhaupt erst mein drittes "richtiges OS". angefangen hats mit win 3.11 und DOS über win 95 zu Win 98SE. zwischen durch hab ich mal mit linux etwas herumprobiert aber es aus den gleichen grüden wie andreas wieder aufgegeben. und bei 98SE bleibe ich solange bis die software-häuser das system nicht mehr unterstützen (so wie win95 heute z.B, kaum noch unterstützt wird)


    achja: ich bin mit 98SE hochzufrieden. wenn mein PC nicht etwa einmal die woche abschmieren würde, würd ich mir ernsthaft sorgen machen. ich kenns ja nicht anders :)
    außerdem weiß ich immer wo alles ist. wenn ich da XP sehe... :rolleyes:

  • Ich nutze Win98 . Es läuft super. Als nächstes ist Win2000 geplant, denn WinME ist anfällig ohne ände und XP scheint mir auch nicht gerade das stabilste zu sein... (Vorallem nerven aber noch die ganzen sinnlosen Fehler :angry: )