Die Simpsons: Der Film

  • Quote

    Original von Bart_13
    Ich finds auch cool, da werden dann auch die ganzen Stars sein, weil in irgendeinem Thread wollte ja jemand wissen, ob schon bekannt ist, welche Stars kommen.


    Wenn du dir die ganze vorherige Seite durchgelesen hättest, hättest du gemerkt dass das mit den Stars hier in diesem Thread diskutiert wurde.
    Und wenn du die Beiträge durchgelesen hättest, hättest du gelesen dass bisher noch unbekannt ist wer zur Premiere erscheint (egal ob sie in Springfield stattfindet oder nicht) :O

  • Quote

    Original von Wendell Borton


    Wenn du dir die ganze vorherige Seite durchgelesen hättest, hättest du gemerkt dass das mit den Stars hier in diesem Thread diskutiert wurde.
    Und wenn du die Beiträge durchgelesen hättest, hättest du gelesen dass bisher noch unbekannt ist wer zur Premiere erscheint (egal ob sie in Springfield stattfindet oder nicht) :O


    Ja, aber ich less mir nicht jedesmal, wenn ich hier wieder reinschau alles neu durch, vielleicht hast du8 auch gemrkt, wenn du das gelesen hast, das ich da auch schon geantwortet habe und mir durchausbekannt ist, das noch nicht bekannt ist, das war ja auch nur so eine Spekulation, aber die Stars kommen immer zur Premiere fals du sowas schonmal mitbekommen hast!!! :rolleyes:

  • Bart_13 : Warum tust du dann so als wüsstest du nicht wo das ganze diskutiert wurde?!??!? Und natürlich sollte man sich die Beiträge jedes mal durchlesen bevor man darauf antwortet. Außerdem habe ich nie behauptet dass Stars nie zu Premieren kommen. Ich habe legidlich gesagt dass noch nichts bekannt ist.
    Also bleib mal bitte objektiv und denke mal nach bevor du so sinnlose Posts verfasst :rolleyes:


    Falls du noch was zu diskutieren haben solltest was nicht zum Topic gehört, können wir das gerne per PN klären :O


    BACK TO TOPIC

  • sehr gute idee... auf so ein foto hätte ich auch lust. ich habe mal bei diversen kinos in meiner nähe angerufen um zu fragen, ob die bereits was davon wissen. leider weiß noch keiner was davon :( ich hoffe echt, dass der in deutschland auch sein wird - aber wenn dann vermutlich nur in größeren städten


    @ fry-bart: :-)) das selbe dachte ich auch...

  • Hollywood setzt auf Öko-Action
    Al Gore hat in Hollywood offenbar Türen geöffnet: Spätestens seit dem Oscar für seine Klimawandel-Doku "Eine unbequeme Wahrheit" ist Umweltschutz in der US-Filmindustrie das Thema Nummer eins.


    Etliche kommende Kassenschlager - von Michael Bays "Transformers"-Film bis zum neuen James-Cameron-Projekt - setzen auf Öko-Action, bei der coole Filmhelden nicht mehr gegen Terroristen oder Monster kämpfen, sondern Umweltkatastrophen abwenden müssen. Sogar der lang erwartete "Simpsons"-Film soll sich um das Thema drehen.


    quelle:
    http://www.orf.at/?href=http%3…at%2Fticker%2F247318.html

  • Na das ist doch mal wieder was.
    Da hat die Filmindustrie wohl endlich was gefunden was sie melken kann bis es allen egal ist. Aber nun ja, wen wundert das denn?


    Aber ich bin echt mal gespannt wie sich das auf den Simpsons-Film auswirken wird. Ob es einfach direkt Verarscht wird. Wie in South Park vor kurzem,, oder ob es doch sogar ein wirklicher Apell wird.


    Nun gut, mir ist klar das Simpsons nichts anderes sind als ein Teil dieser Filmindustrie, aber ich würde mich doch Freuen wenn sie sich etwas abheben würden und nicht zwangsweise mit auf den gerade gestarteten [vor 6 Jahren etwa] Zug aufspringen.


    Also ich bin gespannt.

    [...] Es ist keinesfalls ein Zeichen von geistiger Minderwertigkeit
    oder etwa politisch-ideologischer Rückständigkeit, wenn Menschen
    ohne die spezielle fachliche Qualifikation an bestimmte Behauptungen
    glauben, die von Leuten aufgestellt worden sind, denen der Laie aufgrund
    ihrer akademischen Bildung Sachkenntniss unterstellen muss. [...]

  • ich sehe gerade, da kann man ja noch auf einen ausfürlichen artiekl klikcken 8o


    [...]
    Vom Amazonas nach Springfield
    Eines davon ist das Remake des Horrorklassikers "Der Schrecken vom Amazonas", das derzeit bei Universal Pictures entwickelt wird. Das Titelmonster ist darin das Produkt eines skrupellosen Pharmakonzerns, der das Amazonas-Gebiet verpestet: "Es geht um die Ausbeutung des Regenwaldes wegen Profitgier", sagte Produzent Gary Ross der US-Zeitung.


    Sogar im heiß erwarteten "Simpsons"-Film, der im Juli startet und dessen Plot strengstens geheim gehalten wird, soll nach Informationen der "NYT" eine Umweltkatastrophe die fiktive Trickfilm-Stadt Springfield bedrohen.
    [...]


    ist zwar nicht viel mehr, aber die kleinigkeit dass sogar eine umweltkatastrophe springfield bedroht halte ich für wichtig. ich könnte es mir aufgrund der trailer zumindest als hauptstory sehr gut vorstellen.

  • Quote

    Original von Mattlock
    ist zwar nicht viel mehr, aber die kleinigkeit dass sogar eine umweltkatastrophe springfield bedroht halte ich für wichtig. ich könnte es mir aufgrund der trailer zumindest als hauptstory sehr gut vorstellen.

    Wurde ja schon mal in angeblichen "fake Plots" thematisiert, dass Homer so eine Umweltkatastrophe auslösen könnte. Ich denke dann immer an Homer, der den Schweinemist im See ablädt ;)

  • Quote

    Original von easteregg
    Die [URL2=http://www.simpsonsfilm.de/news_23.html]grobe Story des Simpsonsfilms[/URL2] wurde bestätigt.


    schon gut, dass es sich mal um Katastrophen handelt.
    Und Homer so dumm wie er ist hat mal wieder Mist gebaut. :D


    Ich freu mich schon auf den Trailer nachher! :)