Rektor Skinners Gespür für Schnee


  • Der Umfrage Thread zur neuen Episode [CABF06] "Rektor Skinners Gespür für Schnee"!




    @Alle OV-Gucker: SPOILERN! :]

  • Schon editiert aber immernoch ein Rechtschreibfehler drin.

    Quote

    Gespühr


    [Frontspoiler]Spoilern ist doch sinnlos, in 3h sieht doch jeder die Epi.[/Heckspoiler] Aber sie ist wirklich einer der besten, der 12.Staffel.

  • Quote

    Original von Zapp Brannigan
    Schon editiert aber immernoch ein Rechtschreibfehler drin.

    Aus irgendeinem Grund läßt sich der Titel über einem Posting nicht mehr editieren - habe ich schon André-Nam gemeldet...

  • ja, na ja, was soll man sagen...
    keine wirklich schlechte folge aber auch nix besonderes.


    beste szene fand ich die mit martin als ihn nelson verprügelt.


    mehr bleibt für mich nicht zu sagen.

  • Also ich fand die FOlge alles andere als berauschend denn ich finde Skinner einfach nur nervend und so empfinde ich es in jeder Folge wo Skinner die Hauptperson ist.
    Und auch die Szene am Anfang mit Lenny fand ich wenig witzig und ich bezweifle das Lenny und Carl nochmal so gut werden wie in den anderen Staffeln.
    Desweiteren fand ich Homer in dieser Episode auch wiedermal ein bisschen zu dumm.


    Lenny&Carl are the Best
    www.simpsons-rulen.de.vu

    We like non-fiction and we live in fictitious times. We live in the time where we have fictitious election results that elects a fictitious president. We live in a time where we have a man sending us to war for fictitious reasons.


    Whether it's the fictition of duct tape or fictition of orange alerts we are against this war, Mr Bush. Shame on you, Mr Bush, shame on you. And any time you got the Pope and the Dixie Chicks against you, your time is up. Thank you very much."


    ~Michael Moore~

  • Diese Episode hat mir ausgesprochen gut gefallen.
    Die Geschichte im ganzen war zusammenhängend und klar, vorallem nicht sinnlos. Bis auf die irre Befreungsaktion, die war sehr daneben. :rolleyes:
    Und Homers Vorstellungen in dem völlig kaputten Auto... tztz... albern. Außerdem unnötig, warum sie plötzlich weiterfahren, in diesem Schrottfahrzeug? ?(


    Sehr gefallen hat mir diese Zirkusaufführung, und Marges ´"Hintergedanken"! :P


    Oder Wiggums <in den Schnee "pinkeln">! :D


    Die ganze Story in der zugeschneiten Schule war irgendwie aufregend. Auch die Sache mit dem Hamster fand ich niedlich!


    Der Witz mit Homers "Schneeteufel" war echt cool! 8)


    Ich gebe der Episode eine 3+ auf meiner Skala !

  • Dann wollen wir mal wieder...


    Gleich zu Beginn muß ich sagen, daß ich bei dieser Folge der 12. Staffel wohl bisher am meisten gelacht habe. Zwar sind viele Gags staffeltypisch ziemlich überdreht, und einiges geht auch daneben, aber es gibt einfach eine Menge Szenen, die wirklich köstlich sind. :)) In wieweit die Parodie des Titels mit dem Originalfilm (Frl. Smillas Gespür für Schnee) inhaltlich zusammenhängt, kann ich leider nicht sagen, aber wenigstens wurde der Titel mal korrekt ohne Ivarisierung übertragen und ist nicht so plump einem beliebigen Satz aus der Episode entnommen.


    Staffeltypisch haben wir mal wieder den Auftakt "Simpsons besuchen eine Veranstaltung", der mit der eigentlichen Episode nichts zu tun hat. Die folgende Story ist aber recht konsequent durchgezogen und überzeugt im Großen und Ganzen. Es macht einfach Spaß, zuzusehen, wie Skinners Autorität Stück für Stück untergraben wird, und was die Kinder so alles anstellen. Manches ist ein wenig geschmacklos geraten, aber zum Glück hält sich das in Grenzen.


    Huuumer wird leider wieder etwas überzogen dargestellt, jedoch wundert mich dies nicht mehr besonders, ist er in letzter Zeit doch ziemlich zum Pausenclown degradiert worden. :( Der Schluß ist auch nicht gerade überwältigend, aber im Großen und Ganzen in Ordnung, zumal in den Sonderfolgen (wie z. B. auch in den THOH-Episoden) durchaus ein anderer Schluß mit einem Kommentar/Glückwunsch der Charaktere die Folge zum Abschluß bringt.


    Die Notengebung fällt mir diesmal nicht ganz so leicht, weil die Episode einerseits sehr spaßig war, eine wirkliche Botschaft aber fehlt, und weihnachtliche Stimmung ist auch nicht unbedingt aufgekommen (mal vom Schnee abgesehen). Überhaupt schien mir Weihnachten noch sehr fern zu sein, der Schneesturm sah eher aus wie ein verfrühter Wintereinbruch im November. Auf jeden Fall eine der besseren Episoden, eine 2- hebt sie auf die gleiche Stufe wie "Lisa als Baumliebhaberin".

  • Hehe, die Folge fand ich auch wieder recht geil, mit einigen witzigen Szenen! Besonders gefallen hat mir vorallem die Szene mit Wiggum & die Szene mit Burnsi & Smithers! Das war genial!!!! :D
    Es gab viele Szenen, wo ich mich wieder richtig amüsieren konnte. Auch die Story selbst war ganz witzig, wie die Kids den "armen" Skinne überwältigt haben und die Oberhand auf der Schule bekommen haben! :))
    Und auch wie Homer die Kinder, zusammen mit Flanders, befreien wollte; einfach nur chaotisch & witzig!!! :)
    Und das Ende erstmal, mit Lisa als Kamel... :)) :)) :))
    Insgesamt bekommt die Folge von mir die Note 3 ! War echt zum Schmunzeln wieder!!!

  • Der weise KANG sprach: Diese Episode hat mir ausgesprochen gut gefallen.
    Die Geschichte im ganzen war zusammenhängend und klar, vorallem nicht sinnlos. Bis auf die irre Befreungsaktion, die war sehr daneben.
    Und Homers Vorstellungen in dem völlig kaputten Auto... tztz... albern. Außerdem unnötig, warum sie plötzlich weiterfahren, in diesem Schrottfahrzeug?


    Sehr gefallen hat mir diese Zirkusaufführung, und Marges ´"Hintergedanken"!


    Oder Wiggums !


    Die ganze Story in der zugeschneiten Schule war irgendwie aufregend. Auch die Sache mit dem Hamster fand ich niedlich!


    Der Witz mit Homers "Schneeteufel" war echt cool!


    Ich gebe der Episode eine 3+ auf meiner Skala !



    Meine Meinung zu dieser Folge ist mal wieder das genaue Gegenteil von dem was KANG geschrieben hat. Langsam reichts mir mit den Simpsons!!!!!!!!!!! :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry:
    Auch das hier immer alle auf Homer rumhacken müssen. Ohne ihn könnte man die Serie gleich in die Tonne kloppen!

    ------------------------------------------------------------
    Who wants to touch me?… I said, WHO WANTS TO FUCKIN' TOUCH ME?! (Cartman, "South Park - Bigger, Longer & Uncut")

  • Quote

    Original von MasterBender
    Meine Meinung zu dieser Folge ist mal wieder das genaue Gegenteil von dem was KANG geschrieben hat. Langsam reichts mir mit den Simpsons!!!!!!!!!!! :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry:
    Auch das hier immer alle auf Homer rumhacken müssen. Ohne ihn könnte man die Serie gleich in die Tonne kloppen!


    Oh-oh! *verkriech*

  • Für mich ganz klar die beste Episode der 12. Staffel bisher, gut die Story war nicht so 1a, und das Ende recht beömmelt, aber dafür waren die Gags top.
    Ich war schon immer Fan von Schulepisoden, und diese tut dem keinen Abbruch. Und auch die Mr. Plow Referenz fand ich zum Brüllen. Überhaupt waren die Szenen mit Ned & Homer am Anfang sehr gelungen. Überhaupt hab ich in keiner 12. Staffel Folge so oft gelacht wie in bei dieser hier.


    Note: 2+

  • Das Buch bzw. der Film "Frl. Smillas Gespür für Schnee" handelt von einer jungen Eisforscherin, die Opfer einer Verschwörung wird und
    sich in Lebensgefahr bringt.
    Es bestehen also gewisse Parallelen zu "Rektor Skinners Gespür für Schnee".


    Was die Episode an sich betrifft, so bin ich der Meinung, dass man aus der Story weit mehr hätte machen können. Aber leider haben die neuen Autoren scheinbar immer noch nicht zum Simpsons-Stil, den wir so lieben zurückgefunden. OFF wird immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Homer ist nicht mehr der stets wütende Familienvater, der er mal war. Gaststars nehmen sich nicht mehr selbst auf den Arm, sondern machen stattdessen schamlos Werbung – für sich und die Simpsons. Auch die „versteckten“ Filmzitate sind bei weitem nicht mehr so genial wie noch vor ein paar Staffeln. Anscheinend gehen den Schreibern langsam die Ideen aus. Deshalb sind sie wohl darauf angewiesen die 22 Minuten mit unzusammenhängenden Szenen zu füllen, die oft völlig fehl am Platz sind und einfach nur nerven. Die „Geschichte vom Kobold, der beinahe Weihnachten gestohlen hätte“ (eine viel zu offensichtliche Anspielung) und Homers „Traumsequenz“ hätte man ruhig weglassen können. Die Rettung Skinners und der Kinder schließlich war ja wohl auch mehr als arm. Aber an solche albernen Abgedrehtheiten werden wir uns wohl gewöhnen müssen. Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber früher habe ich mich mit OFF weit mehr identifizieren können als heute.
    Sicherlich eine der besten Episoden der 12. Staffel, aber in der Gesamtbetrachtung nur guter Durchschnitt: 3+

    Ich bin das Phantom! Ich werde so schnell wieder von Maggied.de verschwunden sein, wie ich gekommen bin...

  • Die Episode gefiel mir persönlich ganz und gar nicht...
    Neben Charakterverzehrungen (Lisa macht beim Bücherverbrennen mit?), voulgären Witzen (Jongleur, Hausmeister Willy im Orginal), scheusslichem Ende (Lisa als Kamel?), Standart-Anfang (Familie geht zum *-Festival, *-Zirkus, *-Restaurant), dämlicher Moral (So nach dem Motto:Mhh, vergessen wir das anze) und, wofür Scully natürlich nichts kann, verpatzte Synchro, bleibt nur die Frohe Botschaft, dass das nächste Jahr an diesem Sendeplatz die beste Staffel 12 Episode von allen bietet: Hungry, hungry Homer...

  • Quote

    OFF


    Wundert mich, dass noch keiner gefragt hat, was das sein soll.
    Sonst benutzen das ja nur einige Leute hier.
    Frank Bis auf die Anfangs- und Schluss-Szene muss ich dir wiedersprechen. Es waren doch soviele sau geile Gags dabei, und Skinner ist voll aufgetrumpft. Und bis auf den Zirkus, war es doch ein logische und gute Story (was ich bei "Hungry, hungry Homer" nicht sagen kann).

  • Frank : Bei den Lisa-Szenen muß ich Dir vollkommen recht geben, das war mehr als daneben. Ich hab's aber gar nicht in mein Review geschrieben, vielleicht, weil ich schon so "abgehärtet" in Sachen neue Staffeln bin, daß sich die Mühe gar nicht mehr lohnt, alle Negativseiten aufzuzählen (vielleicht hat sich auch mein Inneres gewehrt, das überhaupt zu registrieren...).


    Ich versuche gar nicht erst, die akturellen mit den alten Folgen zu vergleichen, weil ich dann sicher nie über eine 4- herauskommen würde. Meine relativ milde Note resultiert daraus, daß ich mich doch recht gut amüsiert habe, und es gab ja auch schon wesentlich schlechtere Folgen...

  • Also ich fand die Folge war ganz schön lustig. Die Handlung stand diesmal ein bisschen im Hintergrund.
    Ich meine man denke mal nur dran das Homer und Ned ans Auto en Dach gebaut haben. :D
    Den Aufgriff von Mister Schneepflug fand ich ürbgigens cool. :D