Die schlechtesten deutschen Folgentitel

  • Also als ich das erste mal "Jack und der Rückgratzylinder" gelesen hab, lag ich vor lachen auf dem Boden, warum weiß ich auch nicht, vielleicht weil der Titel so komisch und absurd ist haha.


    Den schlimmsten Titel finde ich übrigens Tingletangel Bob, weil er, wie schon gesagt, total nichtssagend und langweilig ist.


    btw: hi all.

    Homer, Ihre Vorstellung von einem Donut-förmigen Universum ist durchaus interessant. Ich werde ihnen die Idee vielleicht klauen.

  • Quote

    btw: hi all.


    Herzlich Willkommen. :]


    Quote

    Den schlimmsten Titel finde ich übrigens Tingletangel Bob, weil er, wie schon gesagt, total nichtssagend und langweilig ist.


    Absolut. Ich hoffe, du bleibst uns lange erhalten. :]

  • Quote

    Original von Jay1
    PS. Wer ist eigentlich dieser Ivar?(
    Der sollte sich auf jeden Fall in Grund und Boden schämen:nono:


    Ivar Combrinck ist seit der 4. Staffel Synchronregisseur bei den Simpsons (und Futurama, und Family Guy). Bei S1-3, als die Simpsons bei ZDF liefen, war das noch Siegfried Rabe.

  • Ivar Combrinck spricht glaube ich auch Bender in Futurama.


    Er hat übringens auch "Reverend Lovejoy" und "Sideshow Mel" synchronisiert. Seine Frau, Inge Combrinck, spricht übrigens Edna Krabappel.


    Aber nun mal back 2 Topic:


    generell finde ich das nur wenige deutsche Simpsonstitel sehr gut sind. Auch bei Futurama ist das so. Ebenfalls in Filmen. Ein Beispiel ich hasse es wenn Filme deutsche und englische Wörter beinhalten sowie: "Signs - Zeichen" soetwas klingt doch wirklich nicht gut (zudem der Film auch nicht gerade eine Augenweide ist). Entweder nimmt man den vollen englischen Titel. Oder man übersetzt den englischen Titel bestmöglischst ins Deutsche.


    Ich habe für Stressella über alles gevotet weil ich mir unter diesem Titel nichts vorstellen konnte. Ich hatte diese Episode zuvor noch kein einziges Mal gesehen. Bei den meisten Titel kann ich mir schon ein bisschen vorstellen was passieren könnte. Was es für mich zusätzlich noch spannend macht. Oder schon bereits gesehen Episoden kann ich anhand der Titel noch die Handlung besser ins Gedächtnis rufen. Aber jetzt wo ich "Stressella über alles" gesehen habe. Habe ich auch die Handlung vergessen.


    Die englischen Titel werden einfach zu schlecht übersetzt. Ich weiß jetzt nicht wie schwer das für diejenigen ist die dies versuchen und ob sie selber damit zufrieden sind, aber trotzdem hätte es bei einigen Episodentiteln besser gelingen können.


    P.S. Was für eine Schreibarbeit :D !!!


    MfG, JubJub de Leguan

  • Zum Glück... wenn ja würde ich futurama automatisch nicht mehr mögen O.o.

    Homer, Ihre Vorstellung von einem Donut-förmigen Universum ist durchaus interessant. Ich werde ihnen die Idee vielleicht klauen.

  • Also ich finde ja, besser schlechter titel als schlechter inhalt. Aber ich schau mir oft eh lieber die englischen Originalton-Episoden an, weil da viele Wortspiele etc noch richtig rüberkommen, was in den deutschen folgen oft untergeht...


    PS: Futurama rockt natürlich :).

    Homer, Ihre Vorstellung von einem Donut-förmigen Universum ist durchaus interessant. Ich werde ihnen die Idee vielleicht klauen.

    The post was edited 1 time, last by ColDonut ().

  • Quote

    Original von ColDonut
    Also ich finde ja, besser schlechter titel als schlechter inhalt. Aber ich schau mir oft eh lieber die englischen Originalton-Episoden an, weil da viele Wortspiele etc noch richtig rüberkommen, was in den deutschen folgen oft untergeht...


    Einmal die Wortspiele, aber das finde ich gar nicht so gravierend. Ich bin kein Englisch-Muttersprachler und ich habe Englisch nur in der Schule gelernt. Deswegen verstehe ich auch ab und zu mal einen Satz nicht. Was ich viel gravierender finde, sind die Stimmenauswahl und die Sprecherleistung. Ich weiß nicht obs hier oder in drts war, aber da hat jemand einen recht treffenden Satz gesagt: Im Deutschen hören sich die Stimmen so an, als ob die Zielgruppe 10-jährige währen, im Englischen hört es sich so an, als ob die Zielgruppe erwachsen wäre. Das ist für mich der Hauptgrund, dass ich Futurama nicht in deusch schaue. Bei der Sprecherauswahl hat es die Simpsons da noch besser getroffen finde ich. Auch wenn die deutschenm Sprecher nach 15 Jahren etwas lustlos wirken, die Futurama-Sprecher wirken schon von Anfang an so.

  • Quote

    Original von ColDonut
    Zum Glück... wenn ja würde ich futurama automatisch nicht mehr mögen O.o.


    Wieso denn? Es wäre doch ideal, wenn er nur sprechen würde, anstatt auch zu übersetzen. Als Sprecher wird er im allgemeinen sogar ziemlich hoch geschätzt, auch bei Futurama.

    "Von allen politischen Idealen ist der Wunsch, die Menschen glücklich zu machen, vielleicht das gefährlichste." -- Karl Popper

  • Genau, ich finde ihn als Zapp Brannigan ziemlich gut, und wie Marge es schon in "Jack und der Rückratzylinder" formulierte: "Titel sind nicht einfach!" Es wird immer welche geben, die einen anderen Vorschlag haben, eventuell sollten sich die von der Synchronisation öfter auf Fanseiten umsehen und Titelvorschläge auswählen. Hab aber keine Ahnung ob das rechtlich so möglich is...
    @ ColDonut: Gib dem Mann ne Chance - als Sprecher ist er in Ordnung! Sorry, aber so 'ne sture Haltung geht mir auf'n Sack.


    Meine "Ooh Gott"-Titel sind
    - "Apu der Inder" - Es ist doch seit frühesten Simpsons-Zeiten bekannt, woher Apu kommt - wieso dieser Titel. Man sagt doch auch nicht "Willi der Schotte"
    - "Simpson und sein Enkel" in "Die Schatzsuche" - is ziemlich einfallslos -v.a. weil der Originaltitel-Teil in Anführungszeichen besser 1 zu 1 hätte übersetzt werden sollen - "The Curse Of The Flying Hellfish" - "Der Fluch der Fliegenden Höllenfische"
    - Homers merkwürdiger Chili-Trip - merkwürdig ist relativ
    - "Alles Schwindel" - verrät gar nix über die Folge
    - "Grampas Nieren explodieren" - wird der Thematik um Angst vor Operationen einfach nich gerecht
    - "Es tut uns leid, Lisa" - wieso uns? Homer bemüht sich in dieser Folge um seine Tochter - wieso UNS???
    - "Mit Mel Gibson in Hollywood" - sowas sollte verboten werden - das der Gaststar im Titel auftaucht. Uuuuaaaahh!!!
    - "O mein Clown Papa" wirkt immer holprig und grammatikalisch falsch
    - Familienkrawall - Maggie verhaftet - da erübrigt sich jeder Kommentar
    - "Homer auf Irrwegen" hätte besser in die erste Staffel gepasst...
    - "It's Only Rock-N-Roll" - keine Ahnung- mag ich nich
    - "Der Tortenmann schlägt zu" - wieso nennt sich Homer denn in der Folge der Kuchenmann?


    Das sind meiner Meinung nach die schlimmsten Patzer bei Folgentiteln, alle anderen sind für mich einigermaßen erträglich. Glanzstücke fand ich


    - "Allein ihr fehlt der Glaube" - klasse, dass mal ein gutes Literaturzitat gewählt wurde, das auch noch 1a hierher passt
    - "Der Tag der Abrechung" - klingt spannend nach jüngstem Gericht
    - "Scheide sich, wer kann" - find ich prima. Simpel aber völlig ok.
    - Liebhaber der Lady B. (wenn B. ausgeschrieben wäre...)


    gibt natürlich noch mehr, aber die sind mir jetzt so eingefallen. :]

  • Hi@ all


    Ich bin neu in dem Forum und es gefällt mir echt verdammt gut.
    Ich habe für Forest Plump und die Clipshow gestimmt weil ich diese Episode einfach nicht leiden kann ich finde es unnötig sie mit Forrest Gump in verbindung zu bringen da hätte man auch sagen können: Dracula und die Cilpshow.


    MfG DonutMan