Desperate Housewives

  • Desperate Housewives startet heute um 21:15 auf ProSieben.
    Also ich hab alle 17 bereits in den USA erschienen Folgen der ersten Staffel gesehen und kann euch die Serie nur ans Herz legen. Ich hoffe mal, dass die Synchro nicht alles verhunzt. Am Anfang konnte ich gar nicht von der Serie lassen. Inzwischen hat sie etwas abgeflacht. Aber ich bin trotzdem auf das Staffelfinale gespannt.


    Eure Meinung?

  • Ich habe mir die Pilotfolge heute mal angeschaut und fand diese Folge sehr gut. Die Episode war lustig, zynisch und hatte interessante Figuren. Ich kenne die Originalstimmen nicht, aber bis auf die beiden Kinder der rothaarigen "Plastikfrau" fand ich die deutsche Synchro ziemlich gut.
    Ich werde die nächsten Folgen auf jeden Fall auch sehen.

  • Quote

    Original von Duffism
    hm scheisserie wie jede prosieben 20:15-nachfolger-von-scheiss-sex-and-the-city-serie dazu gehört auch lost. sone quatschserie...


    Mal eine Frage zu deinen letzten zehn Beiträgen. Hast du zufällig einen großen Bruder, der früher diesen Account hatte?

  • Quote

    Original von Duffism
    hm scheisserie wie jede prosieben 20:15-nachfolger-von-scheiss-sex-and-the-city-serie dazu gehört auch lost. sone quatschserie...


    hast du dich mit der serie im geringsten als das was sie ist auseinandergesetzt?
    das ist kein sex and the city verschnitt, und will es auch, wie viele dank übertriebener pro7 werbung wohl gedacht haben, auch gar nicht sein.. es ist auch keine 08/15 sitcom, sondern viel mehr als das... für mich eine der besten Serien die es je gab... soviel raffinese, details, unterschwänglicher und auch schön schwarzer humor...
    ...und wie ich schon nach der golden globe verleihung bemerkt habe, wohl zu hoch für den standard-seher... :D


    klar verliert sie im deutschen etwas, aber 'scheissserie' ist irgendwie fehl am platz...

  • Super Serie, habe sie auch schon im Original gesehen, und, haut mich jetzt, aber gegen die Meinungen vieler, finde ich die deutsche Stimme von Mary Alice gelungen. Fast sogar besser ... Kann auch daran liegen, dass mir die Stimme von Andrea Kathrin Loewig irgendwie gefällt. Von der Betonung her, auch da gefällt mir Andrea Kathrin Loewig irgendwie besser, ... auch finde ich, dass Frau Loewig dieses gewisse "etwas" in der Stimme hat, dass zu so einem mehr oder wengier "allwissenden" Erzähler passt ...



    EDIT :


    Judith Brandt passt auch irgendwie ganz gut zu Marcia Cross, also ich finde, über die Synchro kann man nicht groß meckern ... meine Meinung :D :D



    EDIT 2 :


    Quote

    Original geschrieben von "Sun Jay" :
    ... der rothaarigen "Plastikfrau" ...



    Hey, hey, Bree ist keine "Plastikfrau" *gg* Die is cool :D :D


    (Um die Seite zu besuchen, einfach den Banner anklicken ! !)

    The post was edited 5 times, last by Enrico ().

  • Hmm.. also ums vorsichtig zu sagen.. so toll find ichs nich.


    Hab gestern (wirklich) zufällig SatC und dann Dingens geguckt.



    Carrie = Die zweite von rechts.
    Miranda = Die frustrierte Mutter
    Samantha = die Tittentante links
    Charlet = n Mix aus der ganz rechts und der Putztante


    Gestern hattes sogar teilweise den gleichen Plot. Die SatC Tanten hatten junge Männer Mitte 20 und so blabla, dann kam das selbe bei der Gabrielle (?) mit dem jungen Gärtner Oo. Auch der "hintergründige" Witz is mir entweder zu vordergründig oder zu hintergründig. Wirklich fesseln konntes mich nich. Kommt mir eher so vor wie Sex and the City in der Vorstadtidylle.


    Wobei ich zugeben muss, die Charakterdarstellung von der Putzfrau gefällt mir. Aber die Syncro? Also echt. Die Stimme vom Putzfrauenmann is ja grauenhaft, Lippensynchronität is teilweise nich vorhanden. Und das beste "Ich geh mir einen Becher Milch machen". Örks.

    Eines Abends als ich durch die Sender zappte: Und jetzt der Nachrichtenüberblick: Schweres Erdbeben in Afghanistan mindestens 2000 Tote. Und: Der neue Trend im Winter Snowroller.... ;(

    The post was edited 1 time, last by Tom ().

  • ich find den vergleich mit SatC immer noch dumpf... nur weil in beiden Serien die Hauptrollen an Frauen gegangen sind? Sex spielt jetzt nicht die mega Rolle in DH (naja, gelegentlich schon, aber wo nicht?), und wo kommen in SatC (selbst-)Mord, Intrigen, schwarzer Humor und derart verschrobene Charakter vor...? Klar, in den ersten beiden Folgen ist jetzt noch nicht die Hölle los, aber ein Selbstmord gleich zu beginn, etwas verborgenesunter einem Pool, ein versehentlich abgebranntes Haus...? Ich seh immernoch keine verwechslungsgefahr mit einer blonden Kolumnistin die über ihr dumpfes Sexleben labbert... :D


    naja, wer in der 4. Folge beim Gespräch beim Dinner nicht lachen kann, für den dürfte die Serie dann wirklich nix sein, zumal es ja nicht nur eine Komödie ist...

  • Mmh, ich bin auch etwas enttäuscht, weil ich meine Erwartungen mal wieder zu hoch gesteckt habe. Ich würd gern wissen, wie es bei mir war, als ich die erste Folge im Original geschaut hab. Wahrscheinlich fand ich es genauso gut, wie die deutsceh jetzt und das Interesse bzw. Spannung hat sich erst aufgebaut.
    Naja, wie dem auch sei, ich werds weiterverfolgen...