simpsons comics #134 -

  • heute kam das neue heft, und ich war mehr als verärgert. auf den ersten blick konnte man sehen, dass das blatt mit dem hinweis „bitte nicht knicken!“ zerissen und zerknittert war. dies traf auch auf die schutzfolie zu und leider auch auf das heft. dieses war zerknickt und hat sowohl einen schnitt im cover als auch einen riss. das alles muss man als sammler hinnehmen, weil ein nicht benötigter mini-basketballkorb mit beigelegt wurde. ich finde solche beilagen, die das comic ruinieren einfach nur schrecklich. *kotz*


    ich könnte mich noch weiter auslassen, aber ich wollte den thread nur starten um euch mitzuteilen, dass das „winter wing ding“ am 02.01. auch hier in deutschland erscheint und dass nina matsumoto, welche durch ihre spacecoyote-arbeiten bekannt wurde, mit einem simpsons-manga-part im heft vertreten ist.

  • Ist im Simpson-Manga Part auch das Mädchen, dass die Simpsons und andere Springfieldianer, als Animefiguren auf der Simpsoncouch gezeichnet hat?

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

    The post was edited 2 times, last by Mabie ().

  • Diese komischen Extras finde ich auch echt unnötig. Mein Heft hatte auch mehrere kleine Knicke und Druckstellen. Man sollte lieber Poster oder meinetwegen auch Sticker beilegen, um die "jüngere" Generation anzusprechen. Diese Extras zerknicken das Heft wenigstens nicht. Dass Gewinnspielen in jedem Heft sind, finde ich aber schon eine gute Idee.

  • Was mir bei diesem Comic (und auch schon beim letzten Bart Simpson Comic) aufgefallen ist, ist das auf dem Cover oben links, wo die Nummer drin steht, dass das Ding jetzt weiß ist. Weiß einer wieso?

  • Ich bin auch ziemlich verärgert.
    Bei mir ist auch ein Riss beim Zettel "Bitte nicht knicken!".
    Das Comic hat Druckstellen und einen größeren Knick.
    Nur wegen solchen extras die kein Mensch brauch.
    Mir sind auch Poster lieber. Die hinterlassen nicht solche Spuren am Heft sag ich mal.
    Also ich bin klar gegen die neuen Extras, denn diese Art von Extras gibt's ja erst seit ca. 2 Jahren(?) davor eher Poster etc.

  • Ist wahrscheinlich einfach eine Designänderung, um sich mehr den Bongos anzuschließen, die die Nummer ja einfach so ohne Kasten stehen haben. Bei Futurama gibt es ja auch nur einen weißen Kasten mit der Nummer.

  • Quote

    Original von paninicomics.de
    Der imaginäre Bongo-Mitarbeiter Jake verschafft Einblicke in Matt Groenings Comic-Sammlung und somit auch in die gezeichneten Kunstwerke anderer Länder – natürlich im Simpsons-Stil. So kommt es, dass die Springfielder Durchschnittsfamilie ihre abstrusen Abenteuer in einem japanischen Manga erleben, an Tim & Struppi erinnern und schließlich als mexikanische Comic-Figuren versuchen, illegal in die USA einzureisen.


    Extra: Basketball-Game (kleiner Basketballkorb mit Ball)
    Bild: hier


    Ich war seit langem mal wieder restlos begeistert vom Comic!!!
    Imo eine absolut geniale Ausgabe was den Style und auch den Inhalt angeht!!!
    Ich kann gar nicht sagen, welche der drei Geschichten mir am besten gefallen hat, da ich jede auf ihre Art
    sowohl als einzigartig als auch gut durchdacht empfinde...
    GRATULATION, war schon lange nicht mehr so gut von einem Comic unterhalten worden!!!


    Was haltet ihr davon?


    edit: sorry, stand wohl ziemlich neben mir, als ich ihn erstellt habe, da ich eigentlich noch kurz bei COMICS CON nachgeschaut hab' :(

    "Willsch du auch mal an meinem Schleckstengel lecken?"
    "Jag mich nicht! Ich will nicht laufen! Ich bin voll mit Schoggi!"
    "Ich habe Sie angefleht, sich mein Diorama zuerst anzusehen! Gefleht hab' ich!"

    The post was edited 1 time, last by UTER ().

  • Den Thread gibt's doch schon. ;)
    simpsons comics #134 -


    Ich kann mich deiner Meinung nicht anschließen.
    Ich fand den Comic ziemlich langweilig.
    Von der Idee her ganz nett, doch die Umsetzung happerte.
    Der Ausschnitt von dem Animesimpsons hat mir nicht gefallen.
    Die Geschichte war langweilig.
    Die anderen beiden waren zwar besser, aber nicht atemberaubend.
    Das Ende fand ich dann doch noch ganz gut, allgemein waren die Zwischenteile (mit dem Arbeiter in der Comicsammlung) nicht schlecht.
    An Witzen hat es aber meiner Meinung nach gefehlt.


    Story: 2-
    Gags: 3-
    Gesamt: 3

  • fand das comc nicht so toll, wie angekündigt. Ich habe eigentlich nichts gegen solche anderen Zeichenstile, aber das fand ich total schlecht. Der Manga war langweilig un bei manchen kannte ich das Orginal leider nicht. Die Zwischenteile haben mir aber ganz gut gefallen.
    Das Extra war Müll. Anscheinend hat es die Hefte der Abonennten zerstört und auch nichts gebracht. Das ist mal wieder so ein Extra, was mit den Simpsons eigentlich nicht viel zu tun hat.


    Fazit:


    Gags: 3
    Story: 4+
    Extra: 5
    Gesamt: 4 bis 4+

    ;) Wer sich jetzt die Mühe gemacht hat das zu lesen, der darf den Satz zur Belohnung gleich nochmal lesen ;)

  • naja, die geschichten sind etwas langweilig. sie haben zwar neue zeichenstile probiert, aber die story ist nicht sehr spannend.
    und der basketballkorb ist schrott.

    homer: "oh, seht mal. der junge hat nen busen! wer hat ein nasses handtuch?"
    uther: "jag mich nicht, ich will nicht laufen, ich bin voll mit schoggi..!"

  • Ich habs am Bahnhof gekauft und es war ein einem guten Zustand.


    Wie auch immer, die Stories und die Zeichnungen haben mir nicht gefallen.
    die "Manga" - Zeichnerin soll sich ja an Naruto orientiert haben, oh mon dieu, welch Einfallslosigkeit. Es gibt doch bessere Manga als diesen Schund!


    Und was die Extras (nicht allein der blöde Korb) angeht, so bitte ich:


    legt doch mal etwas bei, was nicht nur (kleinen) Kindern Freude bereitet sondern Fans aller Altersklassen. Mit Postern, Stickern, Tradingcards, Postkarten kann man nix verkehrt machen. Und wenn schon, denn schon: auch mal mit Motiven von Nebencharakteren (und da bitte nicht immer nur die absoluten Lieblinge).