• Quote

    Original von blinky


    oder Texas Chainsaw Massacre find ich auch qL!


    Der Film hat mich richtig überrascht! Hätte nie gedacht, dass er so gut ist. Vorallem, weil er auf einer wahren Begebenheit beruht und man sich einfach nur vorstellen muss, was die Leute in dieser Nacht erleiden mussten. Dann sieht man den Film mit anderen Augen. Für mich ein klasse Film, den man sich auf jeden angucken muss!!

  • Quote

    Original von Edo Maajka
    Past zwar überhaupt nicht hier hin aber: "Quak"?? ?( Mir ist der Name mit dem Av nie aufgefallen. Oder hat Pascal dich umbenannt. Bin irgendwie verwirrt.


    ja *g* Pascal hat mich umbenannt

  • Hab mir gestern Dawn of the Dead auf DVD angeguckt. Hier kurz eine Zusammenfassung


    Quote

    Warum es begann und wo alles seinen Anfang nahm – das ist unbekannt. Aber was - auf welche Weise auch immer – über Nacht geschehen ist, bedeutet: Die Erde ist plötzlich ein lebendiger Alptraum mit surrealen Dimensionen.


    Die Bevölkerung wird von einer unerklärlichen, unvorstellbaren und absolut tödlichen Plage heimgesucht. Die Toten steigen aus ihren Gräbern. Vom Hunger getriebene Leichen machen erbarmungslos Jagd auf die wenigen Überlebenden dieses apokalyptischen Horrors, gehetzt von der kannibalischen Gier nach Menschenfleisch...


    Hört sich alles ekelhaft an. Ist es auch! Selten so einen Film gesehen, wo so viel Blut geflossen ist (Kill Bill jap. Version mal ausgenommen). Trotzdem hat der Film was. Man will wissen, was mit den am Anfang 5 Hauptdarstellern passiert. Überleben sie oder werden sie sterben? Wie geht die Geschichte aus? Das Ende ist voraussehbar, der Film ist aber für jeden, der sich ein wenig schocken will, sehenswert. An Filme wie The Sixth Sence kommt er aber nicht ran.

  • Quote

    .....Die Erde ist plötzlich ein lebendiger Alptraum mit surrealen Dimensionen....


    ....Die Bevölkerung wird von einer unerklärlichen, unvorstellbaren und absolut tödlichen Plage heimgesucht. Die Toten steigen aus ihren Gräbern. Vom Hunger getriebene Leichen machen erbarmungslos Jagd auf die wenigen Überlebenden dieses apokalyptischen Horrors, gehetzt von der kannibalischen Gier nach Menschenfleisch...




    Fabelhaft. Das wird ja immer einfallsreicher. So ... gut durchdachte und komplizierte Handlungen habe ich noch nie in einem anderem Film gesehen..

  • als guten horror-thriller für einigermaßen hartgesottene kann ich noch "saw " im kino empfehlen, hab aber keine ahnung, wann der rauskommt, fällt mir grad so ein... ist ziemlich hart... nachdem wir uns den angeschaut haben, haben wir uns kill bill zur entspannung angesehen...

    The ground is my ocean, I'm the shark and most people don't even know kow to swim
    The only way to heal is cold sharp steel

  • Hum, Als Horrorfilm würde ich diese Reihe zwar nicht bezeichnen, aber ich bevorzuge The Ring. Wobei ich anmerken muß dass die japanische Filmreihe nicht so 'brutal' ist wie die amerikanische.
    Irgendwie fühlt man mit Sadako mehr mit als mit Samara (die ja um einiges grausamer ist!).


    Es gibt jetzt auch einen neuen Japan - Horror - Movie, da sollen SchülerInnen Massenselbstmorde begehen.


    Ist allerdingst erst ab 18 freigegeben und die Bilder auf dem Backcover sprechen da sehr deutlich für sich.
    In der aktuellen "ANIMANIA" ist auch ein Artikel darüber.


    Ich nenne mit Absicht nicht den Titel, da ich hier keine "Werbung" für diesen knallharten Film machen möchte, auch wenn dieser nicht indiziert wurde!

  • Naja, die Japaner machen tw. bessere Horrorfilme als die Amis, die Psychohorrorfilme wie Ju-on, Dark Water, Ringu mögen dem Zuseher, der auf brutale Szenen steht, zwar eher "langweilig" vorkommen, doch für Leute, die sich vor dunklen Ecken erschrecken, sind die gut. Es gibt auch japanische Horrorfilme, die übermäßig brutal sind, aber ich will hier auch keine Namen nennen.


    Pesönlich finde ich lustige Horrorfilme wie z.B. Club Mad, Armee der Finsternis, Braindead, ... am besten.

  • Quote

    Original von Shatiel
    Na
    Pesönlich finde ich lustige Horrorfilme wie z.B. Club Mad ... am besten.


    Wie ist denn der ?
    worum geht es da eigentlich ?


    EDIT:


    Schaut euch mal "Art of Horror" an.
    Das ist eine Art okumentation mit lauter gelöschten Szenen aus Japanischen Filmen ( teilweise sehr brutal ).
    Ich dachte immer, dass manche SFX nicht mehr zu übertreffen wären.

  • Es geht da um einen Killer, der die Angestellten einer Ferieninsel der Reihe nach umbringt. Die Angestellten versuchen, von der Insel zu fliehen, doch der Killer hat dafür gesorgt, dass sie weder weg können, noch mit dem Festland telefonieren können. Außerdem hat der Killer mittels einer Nachricht angedroht, jeden zu töten, welcher die Gäste warnt und nicht seinen normalen Job macht. Für die Angestellten beginnt ein Kampf auf Leben und Tod.


    Ich fand den Film gut, vor allem das Ende ist witzig (aber auch sehr unrealistisch).

  • Also für jemanden, der was aushält, kann ich "SAW" nur weiterempfehlen. Brutaler Psycho-Thriller, der allerdings auch zum denken anregt. Also wer nicht leicht aus der Ruhe zu bringen ist, für den is der Film echt nicht verkehrt.
    [Außerdem: Diesen Herbst/Winter soll der zweite Teil in die Kinos kommen...]

    "Das sicherste Anzeichen dafür, dass anderswo im Universum intelligentes Leben existiert, ist, dass noch niemand versucht hat, mit uns Kontakt aufzunehmen."


    Dieser Betrug wurde 1 mal elidiert, zum letzten Mal von Hans Maulwurf: Gestern, 17:39.

  • Keine Ahnung, ob der fett is, aber des mit dem Stacheldraht kommt schon hin.

    "Das sicherste Anzeichen dafür, dass anderswo im Universum intelligentes Leben existiert, ist, dass noch niemand versucht hat, mit uns Kontakt aufzunehmen."


    Dieser Betrug wurde 1 mal elidiert, zum letzten Mal von Hans Maulwurf: Gestern, 17:39.

  • Quote

    Original von Mr.Mister
    SAW...
    ... ist das nicht der Film, wo ein Fettsack in einem Käfig mit Stacheldraht eingesperrt ist?


    joa stimmt ^^



    Also horrorfilme aus dieser zeit...nein danke...die sind mittlerweile alle so...öhm..."gleich" :-))...ich bleib lieber bei den horrorfilmen aus den 80er jahren...das sind wenigens noch echt horrorfilme^^

  • Stimmt, vor allem die schlechten Effekte machen echt Spaß zum Anschauen.

    "Das sicherste Anzeichen dafür, dass anderswo im Universum intelligentes Leben existiert, ist, dass noch niemand versucht hat, mit uns Kontakt aufzunehmen."


    Dieser Betrug wurde 1 mal elidiert, zum letzten Mal von Hans Maulwurf: Gestern, 17:39.