Neue Zeichentrickserien auf MTV

  • Hier mal ein Programmhinweis:


    Ab Mittwoch 3.5.06 laufen auf MTV drei neue, teilweise recht erfolgreiche, Cartoon-Formate aus den USA in einer Deutschlandpremiere an:


    • American Dad
    • Popetown
    • Drawn Together


    Sollte man auf jeden Fall sich alle mal anschauen, um sich ein Bild zu machen. Besonders die aufgekommende Protestwelle zu Popetown ist zwar lächerlich, aber die beste Werbung für MTV.


    Hier der genaue Sendeplan:


    21.00 American Dad
    21.30 Popetown
    anschl. Diskussionsrunde mit Zuschauern, Politikern, Gläubigen und Politiker über Popetown!
    22.30 Drawn Together


    Quote

    (USA ’05). Der 11. September und die Folgen. „Family Guy“-Schöpfer Seth MacFarlane rührt am Terrortrauma der Amerikaner. Sein „American Dad“ ist ein echter Klischee-Ami und ein Waffenexperte der CIA…Außerdem soll um 21.30 Uhr mit „Popetown“ (GB/F 2005) ein grenzwertiger Spaß über den Alltag im Vatikanstaat starten. Falls die Proteste der Kirche es nicht verhindern. 22.30 Uhr: „Drawn Together“ (USA ’04), eine Reality-Show um acht Cartoon-Charaktere, von Superman bis Pokémon, in „Big Brother“-Manier vereint.


    Kommentare?

  • American Dad - :daumen:
    Popetown - bestimmt doof
    Drawn Together - s.o.




    fundierte kommentare vielleicht morgen.


    Apropos "Zeichentrick" auf MTV, ab dem 7.5. (um 23.30 (?)) kommt die Serie zu Ghost in the Shell. Jucheißaßa.

    Eines Abends als ich durch die Sender zappte: Und jetzt der Nachrichtenüberblick: Schweres Erdbeben in Afghanistan mindestens 2000 Tote. Und: Der neue Trend im Winter Snowroller.... ;(

    The post was edited 1 time, last by Tom ().

  • Quote

    Original von Tom
    Apropos "Zeichentrick" auf MTV, ab dem 7.5. (um 23.30 (?)) kommt die Serie zu Ghost in the Shell. Jucheißaßa.


    *staun* Muss man dazu den 2.Teil kennen?

    Strawberries cherries and an angel's kiss in spring
    My summer wine is really made from all these things

  • großes dito.


    die zeichnungen in 5 minuten hingekritzelt, die umgebung wie aus einer HL1 map geklaut.
    überhaupt, wie unlustig war das heute bitte. und wie un-skandalös, un-shocking.
    es ist doch so: mtv wirft den köder und die religiöse rechte schluckt ihn sofort - wie zu erwarten war. gähn. dabei gab es ähnliche darstellungen der kirche schon vor jahren in anderen serien (family guy, south park), nur wirft das keine wellen weil die keiner künstlich herbeiführt. gerade über south park regt sich heute ja niemand mehr auf.


    und jetzt in der runde dieses gesabbel vom "religiösen dialog", und das über so einen brei. heisse luft. überhaupt, wie war das nochmal mit dem karikaturenstreit? ist das nicht das killerargument schlechthin?

  • American Dad in deutsch: naja. Aber die Stimme von Klaus passt gut, leider macht der deutsche Stan viel kaputt. Und wie bescheuert ist denn bitte die Einblendung der Untertitel bei dem japanischen Kind? Da wird ja mal eben ein Drittel des Bildschirms verdeckt.


    Popetown: langweilig und schlecht. Die Diskussion ist irgendwie nur Friede, Freude, Eierkuchen. Irgendwie haben die alle die gleiche Meinung.


    Drawn Together: kennts jemand? Lohnt sichs noch dranzubleiben?


    EDIT: hmm, jetzt kommt stattdessen ne uralte South-Park-Folge. Naja.

  • Also ich persönlich bin ein sehr großer Fan von Drawn Together, seit es zum ersten mal in den USA lief. Die deutsche Synchro fand ich auch ziemlich gut, muss ich sagen, auch wenn die Stimmen teilweise gravierend vom Original abweichen (Toot...). Aber sehr gut übersetzt und die Sprecher machen ihre Sache sehr gut.
    Und ne kleine Anekdote am Rande: Ich habe mehr oder weniger Kontakt zum Drehbuchautor der deutschen Version und habe das Angebot bekommen, die Untertitel der Musicaleinlagen zu texten, was ich auch gemacht habe. Also, die Untertitel die während der meisten Gesangseinlagen zu lesen sind (3 Lieder habe ich wegen nichtübersetzbarkeit oder ähnlichen Gründen nicht übersetzt), stammen aus meiner Feder. Find ich cool... :D