Fluch der Karibik 3

  • Am Samstag war ich . Hat bis 2 Uhr in der Früh gedaurt (und nur um 10 Uhr Abend begonnen). Naja, sag ich jetzt mal. Er war verwirrend. Man musste die anderen 2 Teile echt gut im Kopf haben um sich da wirklich aus zu kennen!!!
    Wie fandet ihr den Film, falls ihr ihn gesehen habt?

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

    The post was edited 1 time, last by Mabie ().

  • Ich hab ihn mir am Sonntag angeschaut und mier gefiel er eigentlich schon recht gut.
    Jedoch finde ich ihn zu langatmig und es sind zu viele Ereignisse in die Story eingebaut. Die Action dagegen finde ich sehr gelungen und Johnny Depp spielt seine Rolle als Jack Sparrow, entschuldigung, CAPTAIN Jack Sparrow wieder großartig. :-)


    7/10 Punkten


    Zuletzt möchte ich noch sagen, dass mich die Fluch der Karibik Reihe irgendwie an die Matrix Reihe erinnert:

    Matrix(1) / Fluch Der Karibik(1): Der beste Teil
    Matrix Reloaded / Fluch Der Karibik 2: Die Story ist schlechter, dafür sind die Effekte besser; offenes Ende
    Matrix Revolution / Fluch Der Karibik 3: Beginnt an der Stelle, an der der Vorgänger endet; ansonsten selbes Schema wie beim Vorgänger (Die Story ist schlechter, dafür sind die Effekte besser)

  • habe mir letzte woche den filmi angeschaut, ich muss sagen mich hat die lang gezogene story doch etwas gestört.


    Was aber am schlimmsten ist finde ich das noch immer kein Ende in Sicht ist und der ganze Film wohl noch eine Fortsetzung bekommt, die Unterwelt und der unrealistische "Endkampf" war für mich total Fehl am Platz und hat meine Einschätzung zum Film gedrübt.


    6/10

  • Ich fand die lange Story an und für sich ziemlich gut und gelungen, man muss sich eben nur drauf einlassen können.
    Aber vielleicht hat es mich auch nur nicht gestört weil ich den zweiten Film erst vor knapp einem Monat gesehen hatte, während ich den ersten zur Deutschlandpremiere sehen durfte.
    Daher war ich auch noch gut in der Story drin und empfand das offene Ende auch nicht als störend.


    Insgesammt fand ich die Reihe sehr gelungen, gut umgesetzt und würde sagen dass die Reihe wohl in die Disney-Analen eingehen wird.

    [...] Es ist keinesfalls ein Zeichen von geistiger Minderwertigkeit
    oder etwa politisch-ideologischer Rückständigkeit, wenn Menschen
    ohne die spezielle fachliche Qualifikation an bestimmte Behauptungen
    glauben, die von Leuten aufgestellt worden sind, denen der Laie aufgrund
    ihrer akademischen Bildung Sachkenntniss unterstellen muss. [...]

    The post was edited 1 time, last by toxaz ().