Eure GrabPics

  • Ja, für den Anfang wirklich nicht übel! Kleiner Tipp: Exportiere die Bilder in einem etwas größeren Format und verkleinere sie dann im Grafikprogramm - das glättet die Linien besser.


    BTW, mir ist gerade Dein Avatar aufgefallen - erst gestern habe ich "Der göttliche Bender" auf DVD gesehen. :)

  • ja die folge ist nicht schlecht ^^ ich hab schon überlegt, ob ich bender nehme also aus der folge) oder "Gott" naja ich hab mich dann halt so entschieden ^^


    achso ja den tipp werde ich mal versuchen ^^
    ich mach nämlich gerade diesen typ der gezeigt wird, als die "Generation X" erwähnt wird ^^


    so jetzt hab ich es fertig, damit ihr auch alle wisst wer gemeint ist ^^


    _____________


    so mitlerweile hab ich schon das nächste gemacht, schaut es euch einfach an (bei zoidberg bitte das neue fenster groß machen, damit es nich al zu verpixelt aussieht ^^)


    _________________________________________


    tut mir leid jungs, aber es wird immer mehr ^^

  • Von den Linien her, schon ziemlich sauber, finde ich.


    Allerdings sind deine Bilder immer noch sehr klein. Schau mal z.B. dieses Grabpic an: http://www.lisasimpson-net.de/images/grabpics/lisa019.gif
    Grabpics dürfen ruhig so groß sein.


    Ich könnte mir vorstellen, woran das bei dir liegt, deshalb dieser Tip:


    Du arbeitest mit Flash, oder? Wenn ja, dann zieh deine Arbeitsfläche vor dem Importieren des Bildes ruhig auf 1200 x 980 oder so. Wenn du jetzt das Bild importierst, zieh es über die gesamte Arbeitsfläche. Wenn du dann fertig bist, speicher es in der Größe ab und verkleiner es auf ca. 500 x ... in Photoshop (oder ähnlichem).


    Und noch etwas: Diese Anleitung kennst du, oder?
    http://www.lisasimpson-net.de/tutorials3.htm


    Aber, mach weiter. Finde deine Bilder wirklich schon ziemlich gut.

  • also
    1. der Zoidberg ist schon etwas größer ^^


    2. ja ich benutze Flash und mit Photoshop hast du auch recht, ich versuch das mal bein nächsten mal


    3. nein dieses Tutorial kenn ich nicht, aber ich kann es mir ja mal durchlesen


    ____________________________________


    so habs durchgelesen: LOL genau so mach ich das auch immer, blos ich nehme kein frei hand werkzeug, sondern das linien tool ^^


    ___________________________


    hab noch eins gemacht + 1

  • Die Marge ist meiner Meinung nach dein bisher bestes. Ich glaube, jetzt können wir dir keine Tips mehr geben. Jetzt kannst du nur noch Bild für Bild erstellen. Mit jedem wirst du besser und deine Linien noch sauberer.


    Kreise, wie die Augen und z.B. die Perlenkette würde ich allerdings mit dem Kreiswerkzeug erstellen. Dann werden sie noch runder.

  • jo danke, das mit den kreis tool versuch ich ja schon, aber das ist irgendwie nicht so schön


    ich abreite ja schon am nächsten ^^ ihr werdets schon sehen ^^


    achso, danek an alle für die vielen tipps ^^

  • Quote

    Original von Bender B.
    so habs durchgelesen: LOL genau so mach ich das auch immer, blos ich nehme kein frei hand werkzeug, sondern das linien tool ^^


    Ich benutze je nach Bedarf sowohl Freihand- wie auch Lininewerkzeug - da ist das Tutorial nicht ganz vollständig. Aber wie Sandro schon sagte, Deine neuen Bilder sind wirklich gut, weiter so!

  • Quote

    Original von Sandro
    Wenn du dann fertig bist, speicher es in der Größe ab und verkleiner es auf ca. 500 x ... in Photoshop (oder ähnlichem).


    das bewirkt doch wieder eine verschlechterung der qualität.
    wenn man die vektorgrafik vor dem speichern in flash verkleinert, dann sieht das ergebnis doch viel besser aus, als wenn man es auf pixelebene in photoshop macht.

  • also wenn ich einen weichheitseffekt haben will, dann nehm ich nie ein großes original und verkleinere das.
    dann nimmt man das entsprechende softnesswerkzeug und kann die art und intensität des effektes genau festlegen.
    aber gut, ich mach das alles mit paint shop pro, insofern kann ich das nicht genau beurteilen, wie das im PS abläuft.


    @ bender b. :
    das bild ist schon gut, außer, dass die finger etwas bizarr aussehen, da sie teilweise mit anderen linien so unschöne eckpunkte bilden.
    lisas haare würd ich einheitlich etwas spitzer machen, unabhängig von der vorlage.

  • Kann es sein, daß der Lisa-Framegrab verzerrt ist? Lisas Augen und die Perlen der Halskette sind nämlich alles andere als rund. ;)


    Das Verkleinern eines aus Flash exportierten Bildes mache ich hauptsächlich deswegen, um die allzu harten Linien des Vektorbildes am Rand etwas zu glätten (Anti-Aliasing), ohne jedoch das restliche Bild zu beeinflussen. Möglicherweise geht das auch mit gewissen Filtern, aber ich habe mit der Methode eigentlich immer gute Ergebnisse erzielt.

  • Quote

    Original von SYQ
    das bewirkt doch wieder eine verschlechterung der qualität.
    wenn man die vektorgrafik vor dem speichern in flash verkleinert, dann sieht das ergebnis doch viel besser aus, als wenn man es auf pixelebene in photoshop macht.


    Hm, ich bin auch nicht der Grafikprofi, aber wenn ich meine Grabpics auf die von mir genannte Weise verkleinert habe, habe ich eigentlich ganz ansehnliche Ergebnisse erhalten.


    Edit - Achja, @ Bender: Ich würde dir noch den Tip geben, den unteren Rand vom Grabpic wegzuschneiden. Sonst hast du da immer die schwarze Linie, die ja vorher das Grabpic "zugemacht" hat.

  • Quote

    Original von Sandro


    Aber nur, damit du noch besser wirst :)


    Genau. :] Bei den letzten beiden Bildern ist IMO das Gelb der Haut etwas daneben - Du solltest Dir einen Standard-Farbsatz zusammenstellen und dann immer diese Farben benutzen - die Farben auf den Framegrabs sind oft verfälscht.