Groundhopping / Fußball live im Stadion / auf dem Sportplatz

  • da muss man kein schelm sein.



    …, wenn ich dann im gästeblock des leipziger wm-stadions stehe, …

    seit diesen aussagen hat sich viel getan. ich stehe inzwischen regelmäßig im heimblock und fahre zu auswärtsspielen. es ist erstaunlich, wie schnell man verwurzeln kann, wenn man ein wenig offenheit besitzt. d.h. aber nicht, dass ich alles gut heiße. ich trinke weiterhin kein rb wie vorher auch, nur ab und zu mal rbc, wenn es auf den tisch kommt. entwicklungen in personalentscheidungen sehe ich sehr kritisch, denn der cfc und der hfc haben mit ihren kontinuierlichen entwicklungen über 3-5 jahre gezeigt, was eine große rolle spielt, wenn man in die 3. liga möchte. geld allein bringt gar nichts, da hat man aus den fehlern der anderen leipziger vereine keine lehren gezogen.
    bin ja vorher zu vielen leipziger vereinen zuschauen gegangen, aber nirgends hat es mir so zugesagt, dass ich mich dort dauerhaft gebunden hätte.



    … Ich habe keine Lust, von Red-Bull-Ordnern ein Stadionverbot zu kassieren, …

    keine angst, mit deinem blau-gelben schal wirst du viele freunde treffen innerhalb des rb-ordnungsdienstes, es sei denn du kennst keinen aus der lokschen hool-szene.

  • Direkt nach unserer Ankuft in Deutschland um etwa 4 Uhr frühs am Samstag Morgen bin ich dann mit dem Zug weiter nach Münster gefahren, um mir Preußen Münster - Erfurt anzuschauen. Ich war dann aber doch froh nach vier Tagen endlich wieder zu Hause zu sein und mal wieder eine Nacht durchschlafen zu können. :D

    Nun ja, Münster-Erfurt hat sich ja auch gelohnt, jedenfalls war das ein sehr interessantes Spiel. :D
    2012 war für mich in Sachen Fußball sehr nett. Habe einige neue Grounds gemacht wie Münster, Bochum, Schalke uns Wuppertal, um mal einige zu nennen. :D
    Aber der Spaß ist noch lange nicht vorrüber. 2013 steh vor der Tür und viele weitere Grounds warten auf mich. ;)

  • Damit hab ich im Jahr 2011 ca. 70 Fußballspiele gesehen, davon gut die Hälfte im Profi-Bereich. Wird sehr schwer werden, diese Quote im nächsten Jahr zu halten. :D


    Und es hat doch geklappt. Um die 90 Spiele, davon wieder die Hälfte Profispiele. Dann muss das Ziel für nächstes Jahr 100 Spiele sein. :D
    Zum Jahresabschluss dann am 29.12. wieder der Salza-Cup. Endlich wieder (Hallen-)Fußball.


    Nun ja, Münster-Erfurt hat sich ja auch gelohnt, jedenfalls war das ein sehr interessantes Spiel. :D
    2012 war für mich in Sachen Fußball sehr nett. Habe einige neue Grounds gemacht wie Münster, Bochum, Schalke uns Wuppertal, um mal einige zu nennen. :D
    Aber der Spaß ist noch lange nicht vorrüber. 2013 steh vor der Tür und viele weitere Grounds warten auf mich. ;)


    Münster - Erfurt war schon nicht schlecht, wobei ein Erfurt-Sieg schöner gewesen wäre. Wie dann auch so oft in der aktuellen Saison bislang. :D


    Das Highlight der Hinrunde war natürlich die London-Tour mit Arsenal - Schalke (0:2), Millwall - Birmingham (3:3) und zahlreichen anderen Stadien, die wir uns angeguckt haben. Jena - Erfurt (0:1) im Thüringenpokal war aber auch sehr nett.


    Auf 2013 freu ich mich auch, besonders auf Galatasaray - Schalke im Feburuar. :)