Ja, diese Biene, die ich meine, die heißt Monty

  • es ist gar nicht zu sehen wo der typ getroffen wird. auch dass sich das blut vom kopf wegbewegt, deutet nicht zwangsläufig auf einen kopfschuß hin. ein blattschuß wäre zum beispiel auch möglich und würde einen großen blutverlust erklären.

  • es ist gar nicht zu sehen wo der typ getroffen wird. auch dass sich das blut vom kopf wegbewegt, deutet nicht zwangsläufig auf einen kopfschuß hin. ein blattschuß wäre zum beispiel auch möglich und würde einen großen blutverlust erklären.


    Das ist doch unerheblich. So oder so wurde dargestellt, wie ein Mensch er- bzw. angeschossen wurde, um den Zuschauer zu unterhalten. Geschmacklos trifft es mMn am ehesten.


    Jaguar den Sachverhalt schon treffend an Beispielen (Großer Bruder, kleriner Bruder ; Der geheime Videobeichtstuhl) erklärt. Es gibt einen unterschied in der Zeichentrickgewalt (FG und SP sind die passendsten Beispiele für die simpsonuntypische exzentrische Gewalt).


    Genaugenommen geht es mir nicht um den roten Fleck, das Blut, sondern um die ganze Darstellung der Gewalttat.

    Ich entschuldige mich für garnichts! Tut mir Leid, aber so bin ich eben.

    The post was edited 1 time, last by Fallout Boy ().

  • Das ist doch unerheblich. So oder so wurde dargestellt, wie ein Mensch er- bzw. angeschossen wurde, um den Zuschauer zu unterhalten. Geschmacklos trifft es mMn am ehesten.


    es ist ja nicht so, dass es das erste mal war.
    szenen mit ange- bzw. erschossenen menschen

    • 2F16 burns
    • CABF03 skinner
    • CABF10 burns (erwähnt)
    • HABF15 fat tony
    • FABF20 james caan
    • JABF19 gil
  • die links gehen nicht, fry.
    Ich muss mal wieder anmahnen, dass anstatt einer folgenspezifischen Kritik wieder das große Ganze kritisiert wird (und mabie, mittlerweile hat auch der Letzte kapiert, dass du FG nicht magst :rolleyes: ). Und wie bei fry-bart anklingt, kann auch ich die Kritik nicht ganz nachvollziehen: Die Simpsons haben immer mal wieder Gewalt thematisiert, und hier hat man das insgesamt harmlos gemacht (v.a. bzgl. der Bienen sah man nichts; das sollte man bei der Bewertung auch mal erwähnen). Fallout Boy, was meinst du mit Darstellung der Gewalt? Ohne das Blut sieht man im Grunde gar nichts, außer den Schuss ?(


    aber nun zur Folgenkritik:
    Fand die Folge ganz passabel, vor allem weil man die plots gut zusammengeführt hat. Für sich genommen, fand ich die Geschichten aber auch nicht sensationell. Burns möchte mal wieder geliebt werden, naja, ganz nett umgesetzt, wobei Mark Cuban sicher v.a. in Deutschland vielen nichts sagen wird. Wobei auch die Referenz des A.Fortune einst nicht allen was gesagt haben dürfte.
    Und Lisa als Bienenschützerin war überzeugend dargestellt. Lustige Szenen gabs nicht massig, aber doch in erkennbarer Anzahl.
    Insgesamt eine nette Idee, die fehlerlos umgesetzt wurde.


    Intro fand ich überragend, endlich mal was wirklich Neues, neben wechselnden Tafel- und Couchgags. Und auch mit Musik konsequent umgesetzt.


    EDIT: Das Dämlichste an der Folge ist natürlich der deutsche Titel :dash:

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

  • ich stimme Gerd.Pansen zu, Gewalt gehört zu den Simpsons. Was ist denn mit Itchy und Scatchy.



    Aber jetzt wieder zur Folge. Ich fand die Folge eigentlich ganz okay. Die Gags waren lustig und Lisa las Bienenschützerin passt perfekt. Gut, es gab schon oft Folgen, wo Burns geliebt werden möchte, aber ich finde diese am Besten. :D


  • (und mabie, mittlerweile hat auch der Letzte kapiert, dass du FG nicht magst :rolleyes: )


    FG oder FB? :D



    Fallout Boy, was meinst du mit Darstellung der Gewalt? Ohne das Blut sieht man im Grunde gar nichts, außer den Schuss ?


    Nun ja, Jaguar hat ja schon den Únterschied anhand von Beispielen gezeigt. Die Simpsons haben sich geprügelt (Großer Buder, kleiner Bruder) und Mr. Burns wurde angeschossen, aber nicht als Gag, sondern für die Story (da sah man so weit ich mich erinnere kein Blut).


    CBG : Ich hab ja nicht behauptet, dass es was Neues ist, im Gegenteil, es tritt imo immer häufiger auf.
    2F16 burns Für die Story, nicht für einen Gag erschossen


    CABF03 skinner


    CABF10 burns (erwähnt)


    HABF15 fat tony


    FABF20 james caan


    JABF19 gil


    Der Rest sind doch nur neuere Folgen, ich kritisiere auch die Folgen aus S12 und S11 und alle anderen, in der Gewalt so dargestellt wird. Ich war eig. noch nie ein so großer Fan der Würgeszenen.

  • Warum erkennt hier eigentlich niemand, dass hier nur mal wieder auf Burns hohes Alter angespielt wird? Das sollte aus dem Zusammenhang deutlich werden. Als die von Burn bezeichneten Prostituierten getanzt haben und nur den Knöchel gezeigt haben, war das für Burns schon zu frivol (früher durften Frauen ja keine Kleider tragen, die mehr als die Knöcheln zeigte). Und Mr. Burns dachte, der Gorilla sei echt und war in diesem Safari-Jagdoutfit zu sehen. Safaris waren früher ja auch populär. Natürlich ist Beides nicht mehr zeitgemäß, aber Burns dachte eben, das Publikum damit unterhalten zu können.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Und Mr. Burns dachte, der Gorilla sei echt und war in diesem Safari-Jagdoutfit zu sehen. Safaris waren früher ja auch populär. Natürlich ist Beides nicht mehr zeitgemäß, aber Burns dachte eben, das Publikum damit unterhalten zu können.


    Ich glaube, das ist so eindeutig, dass das noch keiner erwähnt hat. Ich bin mir zu 100% sicher, dass 90% der User das verstanden haben.


    Ich glaube aber nicht, dass er das Publikum unterhalten wollte, sondern einfach sein Jagdhobby auslebte.

  • Es würde doch keinen Sinn ergeben, wenn er einfach beginnt zu jagen. Da könnte er genauso gut beginnen Schach zu spielen oder was weiß ich. Wenn der Rest von ihm Gezeigten der Untahaltung diente, wird auch diese Jagdszene diesen Sinn haben.


    Edit: Endlich gibt man mir mal recht :)

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

    The post was edited 1 time, last by Mabie ().

  • ich bin da der meinung, dass burns durch den abschuss das publikum unterhalten will. schliesslich geht es in diesen szenen genau um dies und da macht es wenig sinn, dass er den gorilla ohne diesen hintergedanken abschiesst.

  • dito.
    Die Szene ist klar eingebunden in die Versuche von Burns zu unterhalten. Und das sind nunmal eher antiquierte Ansichten (wie auch die "Cheerleader"). Dieses geistige Gefangensein in der Vergangenheit ist mittlerweile zu einem Merkmal von Burns geworden.

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)