Preisfrage

  • Da ich an die Anschaffung eines neuen PC denke, habe ich mich mal bei ebay umgesehen, da ist mir einer aufgefallen mit diesen daten:


    Prozessortyp: Intel Pentium 4
    Memory: 1536MB Memory ECC(CL2 2.5) ECC (2*256+2*512)
    Festplatte: 160 (2*80GB)
    Marke: HP
    Raid-Controller: Onboard IDE LSI ATA MegaRaid was ist das überhaupt?
    Prozessorgeschwindigkeit: 2.000 MHz
    Primäres Laufwerk: CD-ROM das würd ich aber austauschen durch ein DVD Laufwerk


    Grafikkarte: Onboard ATI 4-8 MB Rage Chip
    Ausstattungsmerkmale: Grafikkarte, Netzwerkkarte, USB


    Also, meine Bitte an euch, da es sich ja um eine Ebayauktion habdelt, ich mich mit Computern aber gar nicht auskenne, wollte ich von euch eine Schätzung haben, was, der im Geschäft kosten würde, und wieweit ich gehen soll bei der Auktion!



    Ich bedanke mich schonmal herzlichst im Voraus!



    mfg. Tratlehner

  • Bei Spielen kommst du bei dem PC über nicht hinaus.
    OnBoard-Grafik ist dafür aufjeden Fall nicht geeignet.


    Wenn du kein Gamer bist, stellt sich die Frage, was du mit deinem PC machen willst?

  • Quote

    Originally posted by Evil
    Bei Spielen kommst du bei dem PC über nicht hinaus.
    OnBoard-Grafik ist dafür aufjeden Fall nicht geeignet.


    Wenn du kein Gamer bist, stellt sich die Frage, was du mit deinem PC machen willst?


    Gamer bin ich überhaupt nicht (einmal wöchentlich AoE1 und Stronghold)
    Also ich brauche es hauptsächlich für Internet surfen, DVD´s schauen, und für Bilder bearbeiten....

  • Dann reicht der PC vollkommen aus. ;)
    Es sei denn, du willst Filme in HD anschauen.

    Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später.

    The post was edited 1 time, last by Evil ().

  • Quote

    Originally posted by Evil
    Dann reicht der PC vollkommen aus. ;)
    Es sei denn, du willst Filme in HD anschauen.


    Grafikkarte wird eh noch aufgerüstet denk ich!


    Und was sagt ihr zum preis? Wie weit kann ich gehen?

  • 400€
    Aber vielleicht ist das eine eher zu schnelle Entscheidung.
    Da du ja sagst, du kennst dich mit PCs nicht so aus, würde ich mich in einem Fachgeschäft beraten lassen.


    Oder es gibt ein paar User im Forum, die einen PC zusammenstellen können, der auch kompitabel mit den einzelnen Teilen ist.

  • Quote

    Originally posted by Evil
    400€
    Aber vielleicht ist das eine eher zu schnelle Entscheidung.
    Da du ja sagst, du kennst dich mit PCs nicht so aus, würde ich mich in einem Fachgeschäft beraten lassen.


    Oder es gibt ein paar User im Forum, die einen PC zusammenstellen können, der auch kompitabel mit den einzelnen Teilen ist.


    Okay, danke ich sage wuch dann morgen, wieviel er raufgegangwn ist :)


    DANKE Evil!


  • von onboardgrafik würd ich ebenfalls abraten, hab bisher 2 boards mit onboardgrafik gehabt. bei denen wird der arbeitsspeicher als graka-
    speicher mitgenutzt, d.h. es kann zur gleichen zeit entweder nur arbeits-
    speicher oder nur graka bedient werden, die müssen sich die zeit teilen,
    das stört bei programmen, die hohe zeitliche anforderungen an die beiden
    stellen. und es gab da noch ein problem, die haltbarkeit. bei beiden boards
    ist mir nach relativ kurzer zeit der graka-chip abgepfiffen, ich konnte
    die onboard-graka nicht mehr abschalten im bios, da man ohne die nicht
    sah, was man einstellt, was aber nötig war, um eine andere graka zu
    betreiben. damit konnt ich die boards auch gleich vergessen, obwohl sie
    theoretisch noch in ordnung waren.
    solche boards werden für bürocomputer gebaut, einerseits, um herstellungs-
    und wartungsaufwand zu senken (motto: kauft billig), andererseits imho,
    damit man sie öfter nachkauft (motto: kauft immer wieder neu und zahlt
    dadurch letztendlich mehr).
    diesen aspekt der haltbarkeit sollte man auch dabei bedenken, es sei denn,
    man hat geld wie heu oder papi sponsert :)

    Wenn Michael Jackson ein Schwarzer gewesen wär, hätt er den Prozeß verloren.

    The post was edited 1 time, last by erzzecke ().

  • Quote

    Original von erzzeckees sei denn, man hat geld wie heu oder papi sponsert :)


    Das sowieso!




    Aber ich kann mir ja dann einfach nach nem halben Jahr ider so, eine besser Grafikkkarte kaufen oder? Was kostet denn sone Grafikkarte dann, also, wenn ich eine nach kaufe, und wie schwer ist die einzubauen?


    Und jetzt an dieser Stelle, nochmal die Frage:


    Wie weit soll ich gehen beim Bieten?


    Danke



    P.s.


    Achja, könntet ihr mir einge Grafikkarten nennen, die ich ohne weiters einbauen könnte, und mir sagen, wieviel ich dafür zahlen muss.



    pp.s


    DIe Autkion endet in 6 Stunden, also macht hinne ;)



    Achja, mir fällt grad auf, dass ich dann ja meinen "alten" PC schlachten könnte, und von dem die Grafikkarte nehmen könnte!

  • Also jetzt mal:
    Jede Grafikkarte hat nen Grafikkartenbus (AGP) , z.B AGP 8fach, oder 4 fach oder 2 fach wie auch immer, aufjedenfall, hat der PC (da bin ich mir jetzt nich ganz sicher) ja nen grafikkartensteckplatz, und wenn der PC nen niedriegeren AGP-steckplatz hat, als die Grafikkarte, kann man die Grafikkarte nich einbauen, von daher kommt es drauf an, was für nen AGP steckplatz der PC hat, z.B bei mir ist es so, bei meinem Schrottpc, ich hab AGP-2fach steckplatz, und es gibt keine besseren grafikkarten als 32 mb für AGP-2fach, es gab mal ne 64mb, aber die find ich nichtmehr ... Naja aufjedenfall, mit AGP-8fach kannst du so ziemlich alle jetzigen AGP-Grafikkarten einbauen, jetzt kommt ja zurzeit PCI-Express auf den Markt, das ist bisschen schneller, und naja da wird dann der AGP abgeschafft, nach und nach :) aber das dauert noch. Ich weiß jetzt eben nicht. :)
    (hier verbessert mich bitte, wenn ich falsch liege, da ich mir da selbst bisschen unsicher bin )
    Die vernünftigen Standartgrafikkarten die einiges hergeben, kosten so auf dem Markt, ca. 200€, bei ebay bekommst die billiger.
    Mein Favorit ist davon zurzeit "XFX Geforce 6800 GS XXX Ed."
    hat: 256mb Speicher, Speicher und grafikprozessor (GPU) laufen je 50MHz über Normal, und halt die Standartsachen. Allerdings der Nachteil an der Karte ist, sie verbraucht viel Strom, deswegen solltest dann nen Netzteil mit mindestens 350 Watt in Rechner baun.
    Dann, gibt es bei mir an 2. Stelle auch noch von Geforce: Club-3D , Geforce 6800 GS, kann so ziemlich das gleiche wie die XFX, also auch 256mb speicher mit 500 MHz, hat GPU, mit 425 MHz getaktet usw. kostet ungefähr genauso viel, is aber nicht ganz so gut bei spielen wie die XFX, aber da du eh weniger spielst, kann es dir eigentlich egal sein, ich würde dir die XFX empfehlen. Bin eh n Geforce fan :D
    ---
    jetzt zu dem PC, naja es ist nicht gerade der hammer, aber da du kein game bist, ist er schon ganz ok :)