WGA Awards 2010

  • Für was hat die Folge denn bitte den WGA-Award bekomme? Für unfassbare langeweile? :rolleyes:


    Aber gut, hier werden ja Autoren ausgezeichnet, wobei es dann noch weniger Sinn macht, da joel h. Cohen ein grausam schlechter Autor ist, fasst so schlimm wie Michael Prize, zum glück allerdings nur fast.

  • Bei diesen WGA Awards hatten die Simpsons aber den Sieg schon sicher, da nur Simpsons-Folgen in der Kategorie nominiert waren. Wie so etwas bei den heute, vor allem schlecht geschriebenen Folgen, aber noch vorkommen kann ohne, dass da jemand seine "Kontakte" hat spielen lassen, ist mir ein Rätsel.

  • @ Lord-Homer: Glaubst du wirklich, dass die Simpsons-Autoren betrügen?

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Nein. Ich glaube eher, dass die WGA-Jury bei dieser Nominierung nicht ganz unparteiisch war. So sehr man die Simpsons auch mag, ich würde mindestens auch einer anderen Serie eine Chance geben. Auch z.B. South Park hatte eigentlich auch dieses Jahr wieder gute Folgen, die meiner Meinung nach auf jeden Fall besser geschrieben bzw. interessanter waren als die nominierten Simpsons-Folgen. Was ich mir jetzt denken könnte, ist, dass FOX an der Entscheidung eventuell nicht ganz unbeteiligt war. Ist aber eben auch nur meine Vermutung.

  • Aber früher wurden doch auch Folgen anderer Serien gewählt, oder irre ich mich da?

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"