Posts by James "Hell" Brooks

    Lässt sich über Simpsonspedia durch die einfache Eingabe des englischen Titels herausfinden


    Auf den Gedanken bin ich kurz nach erstellen des Beitrags auch gekommen. Allerdings stand ich da schon in der Küche und wollte erstmal kochen ;)
    Danke also dass du mir die Arbeit abgenommen hast :D


    Warum musst du die denn lesen? Aber ich hab das auch mal versucht, also die Kommentare zu lesen... Und abgesehen von den paar (hust hust) grammatikalischen, orthografischen und generell linguistischen Besonderheiten fiel mit genau das auf...

    Keine Ahnung, vielleicht bin ich masochistisch veranlagt :D

    Wann hat zuletzt ein "Gutfinder" konkrete Argumente für seine Meinung vorgebracht oder sich aktiv an einem Reviewthread beteiligt oder ein neues Projekt zur Serie gestartet oder eine ungewöhnliche Webseite begründet etc etc.?

    Genau das liegt mir auch seit einiger Zeit auf der Seele. Spätestens, seit ich immer häufiger in den Kommentaren auf simpsonsnews lesen muss, wie superduperlustig die neuen Folgen sind. Keiner konnte mir erklären, warum das so sein soll. Oder warum die alten Folgen gar schlechter sein sollen!


    Ansonsten auch super Beitrag, Chris!
    Kannst du mir nur nochmal sagen wie

    Folgen wie "Two Cars", "Lisa´s Substitute", "Bart Sells His Soul" oder "Summer of 4 Ft 2"

    heißen? ("Bart Sells HIS SOUL" kann ich gerade so noch selbst übersetzen ;))


    Was ist jetzt der aktuellste Stand zum Thema Absetzung? Sind wirklich nur noch zwei neue Staffeln geplant?

    Soweit ich weiß, sind erstmal nur zwei Staffeln geplant.


    Heute passt es sich dem Zeitgeist an, während es diesen früher selbst geprägt hat!!

    Das hast du schön gesagt und trifft den Nagel auf den Kopf.


    Wie kommst du bitte zu dieser Feststellung? Es ist doch eher andersherum, ProSieben sendet strikt in der chronologischen Reihenfolge, auch wenn es noch so unlogisch ist. Wie sonst konnte es passieren, dass an einem Tag zweimal diesselbe Folge ausgestrahlt wurde? Nur zu besonderen Anlässen weichen sie von dieser ab, z. B. bei einem Thementag (wie zuletzt der "Star Trek-Day") oder zu Halloween.

    Als vor einiger Zeit wieder mit der vierten Staffel begonnen wurde ist mir das besonders aufgefallen. Ich habe während ich die Simpsons gesehen habe, die entsprechenden Simpsonspedia-Artikel gelesen und dabei festgestellt, dass ich nicht immer einfach die nächste Folge anklicken konnte, sondern erstmal nachsehen musste, welche eigentlich lief.

    Whoops? Ich war mir sicher, dass "Kleiner Waise Milhouse" Staffel 20 war... Und "Lebewohl, Mona" hätte ich mindestens zwei Jahre älter als die Milhouse-Story geschätzt... Wie sehr man sich irren kann.


    Ja, bei der Sende-Politik von Pro7 kann das auch schnell passieren. Da werden die Folgen scheinbar willkürlich gebracht.


    Zum eigentlichen Thema: Ich hätte einen Produktionsstop der Serie sehr begrüßt, die Gründe wurden schon mehrfach genannt. Wenn man den TV-Bullshit nicht sehen will, kann man sich immer noch die bereits vorhandenen Staffeln ansehen. Eine Absetzung fände ich schade, da ich bisher meistens Zeit habe, die Simpsos abends im Fernsehen zu sehen und sie tatsächlich immer noch Lichtblicke im Fernsehprogramm sind.


    Zum anderen Thema: Ich bin gerade mal 9 Jahren vor 2000 geboren, für mich sind die alten Staffeln 4-7/9. 1-3 sind für mich "ganz alt", was wahrscheinlich daran liegt, dass sie nicht mehr ausgestrahlt werden. Als allgemein sehenswert würde ich sogar die Staffeln 1-17 bezeichnen. Natürlich hat die Qualität nachgelassen ab etwa Staffel 11, aber solange diese Folgen kommen bin ich zumindest nicht allzu enttäuscht. Also alles ab Staffel 18 ist für mich "ganz neu" und "kaum noch sehenswert". Einzelne Lichtblicke ausgenommen. Sowohl Folgen pro Staffel als auch Gags pro Folge.

    Ich habe Wer ist Hanna gesehen.
    Sehr schöner Film, Action und Handlung sind sehr gut ausgewogen, was mich sehr gefesselt hat. Stimmung und Atmosphäre sind sehr gut rübergekommen und wenn Action und Handlung eben noch interessanter bzw aufregender gewesen wäre, wäre es ein Top-Film geworden. Dieser begnügt sich jedoch damit, sich bei beiden eher zurück zu halten und einfach eine gute Geschichte gut zu erzählen; was zur Abwechslung auch mal sehr schön ist.
    Allerdings kein "Film des Jahres" - nicht mal nominiert - und auch nichts, was man unbedingt gesehen haben muss.



    Über die anderen Filme schreibe ich dann wieder im richtigen Thread ;)

    Nunja, ich habe den Film noch nicht gesehen. Eventuell sehe ich ihn mir demnächst mal im Internet an, aber ich habe mir vorgenommen, seit Montag jeden Tag eine Folge Mad Men anzusehen. Und muss heute noch drei Folgen nachhholen :D


    Deine Beschreibung klingt erstmal interessanter als jeder Trailer, den ich bisher von dem Film gesehen habe.



    /Korrektur: Habe gerade den offiziellen Trailer gesehen, der wirkt interessant. Ziehe mir den Scheiß heute Abend rein. Danach folgt natürlich ein bissiger Kommentar ;)
    Haben wir hier eigentlich keinen "richtigen" Filme-Thread?

    Super 8 war ein toller Film? Naja, eher nicht. Ich kopiere mal meine Meinung aus einem anderen Forum:


    Quote

    Anfangs ein scheinbar gelungener und interessanter Machwerk... ein Hauch von "Stand by me" weht durch den Film... angehende Jugendliche, die einen Zombie-Film drehen wollen, sogar ein Mädchen überreden sie, mitzuwirken (Elle Fanning) und dann: BUMM!!!
    Riesige Explosionen, ein ganzer Zug wirbelt durch die Luft und erschlägt beinahe die gane Clique... leider alles schon in den Trailern gesehen.
    Irgendwo nach den ersten mysteriösen Vorfällen, die dem entgleisten Zug folgen, hört die Originalität leider auch schon auf und spätestens ab der Mitte des Film wirkt alles wie schonmal gesehen. Gut, aber schonmal gesehen.
    Extra dafür ins Kino fahren lohnt sich nicht, für einen privaten Filmeabend eventuell ganz nett.

    Inzwischen kann ich da noch hinzufügen: Das Ende ist besonders schlecht und unglaubwürdig.