Posts by James "Hell" Brooks

    Mein Touchscreen funktioniert auch wunderbar.
    Ist aber kein Wunder, weil mein MP4-Player eine Markenprodktion (Cowon) und kein Apple-Produkt ist! :thumbsup:

    Ich kenne den Charakter nur als Bild und von dem bisschen, was ich mir mit meinen Englischkenntnissen eben zusammen reimen konnte.
    Und aussehen tut der Kerl nur wie ne Mischung aus Snake und dem Sänger, der in "Wer erschoß Mr. Burns?" vorkam und diesen Mamba-Fluch-Song sang.


    Ich hoffe, der Kerl hat mehr zu bieten, denn eigentlich kann Springfield auf einen weiteren Einwohner gut verzichten. Ich finde ja, es ist schon eine Schande, wie wenig von den Springfieldianern im Film auftraten.

    Der Herr der Ringe???
    Ach du meine Fresse, da gehe ich lieber noch dreimal in Avatar (auch ohne 3D!), als mir diesen langen und ebenso langweiligen Dreiteiler noch einmal reinzuziehen.
    Den einzigen Vergleich, den ich zwischen HdR und Avatar ziehen würde, ist, dass bei beiden die Schlachtszenen Laune machen und man sich den Rest mehr oder minder sparen kann.

    Gonger ist der langweiligste Film, den ich je gesehen hatte! Und das will was heißen, denn ich habe Saw 4 gesehen!
    Wie kann jemand auf den Gedanken kommen, Gonger hat entfernt etwas mit Horror zu tun??? So wenig gegruselt habe ich mich das letzte Mal bei meiner Mathearbeit, die ich teilweise mit dem Kopf auf dem Tisch verbrachte.
    Obwohl ich zwar nicht prinzipiell gegen Verschwendung bin: Es wäre reine Zeitverschwendung, auch noch Gonger 2 zu gucken, da bekanntlich Nachfolger schlimmer sind als ihre Vorgänger.


    Man könnte ja sagen, dass die Synchro mal wieder Schuld daran ist, dass ein Film nicht gut rüber kommt, aber erstens kann keine Synchro der Welt diesem Film helfen und zweitens ist das ja ne deutsche Produktion; weswegen mich auch nicht überrascht, dass Gonger absolut nichts spannendes hat.

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Zumindest denen, die sich kritisch gegenüber diesem Film äußerten.


    Avatar mag tolle Bilder haben, aber das hatte sogar 300! Mich persönlich hat gestört, dass der Film zu lang war, die ganze Story in gut der Hälfte der Zeit hätte erzählt werden können und dass die Story ansich auch vorhersehbar und damit automatisch langweilig war.
    (Das die Handlung tatsächlich wie ein Plagiat von Pocahontas ist, klingt für mich nachvollziehbar. Gabs in Pocahontas nicht sogar eine, die gestorben ist und deren Seele dann irgendwie gerettet oder erlöst oder so war?)


    Das war auch der Grund, warum ich mich nach dem Film fast ausschließlich positiv über den netten 3D-Effekt äußerte.
    Ich bin jedenfalls froh, dass ich kein Geld für den Film bezahlen musste, da ich von der Arbeit aus da war (10-11€ hätte ich bereut).

    2012 war nicht so schlecht, wie ich befürchtet hatte, aber es kommt einfach nicht an Tomorrow ran :(
    Ich gebe aber zu, dass ich nichts anderes als "Ahhhh, wir werden alle sterben" *ganz knapp irgendwo vorbei flieg* "Ahhh, wir werden alle sterben!" *ganz knapp irgendwo vorbei flieg* erwartet hatte, also konnten meine Erwartungen auch nicht enttäuscht werden ^^


    Avatar ist schön anzusehen in 3D, aber die Story ist einfach nur mittelmäßig und der Film wäre mir auch viel zu lang, wenn ich ihn nicht in 3D gesehen hätte (so hatte ich wenigstens mal ein ganz neues und tolles Kino-feeling!).


    Gibts denn sonst zurzeit irgendwelche sehenswerten Filme?

    Avatar war toll! Also, der 3D-Effekt natürlich.
    Die Simpsons - Der Film habe ich mit Freude gesehen (Kritik meinerseits kam erst später auf) und ich werde mir, als Fan, den zweiten wohl auch ansehen, auch wenn ich keine großen Erwartungen in den Film stecke.


    Oben, Fleischbällchen und Alvin sind kein Genre für mich, dafür gebe ich kein Geld aus. Twilight war jetzt nicht so unglücklich, wie er mir beschrieben wurde, aber ich hätte auch ungern Eintritt für den Film bezahlt. Selbiges gilt auch für Teil 2, den werde ich mir irgendwann mal im Fernsehen ansehen und damit soll es dann auch reichen.
    Saw ist seit, einschließlich, Teil 3 stinklangweilig und ich werde mich hüten, die nächsten zwanzig Teile auch noch im Kino anzusehen.

    Tststs... da gab es so viele Opfer bei dem Erdbeben! Viele Menschen leiden und sterben an Krankheiten! Viele haben nichts (mehr) und sind auf die Versorgung der reichen Industriestaaten angewiesen! Natürlich war das vorher nicht so, schließlich schicken besagte Staaten erst jetzt Hilfe dahin, wie man aus den Nachrichten weiß... Kann man darüber Witze machen?


    /ironie

    Bei mir funktioniert der Link nicht :(


    Ich weiß bloß, dass Springfield am südlichen Pazifikende der U.S.A. liegen muss und das Lisa einmal sagte, dass man nur auf die Hinweise achten müsse.

    ARD und Pro7??
    Da fragt sich echt, was schlimmer ist... Abgesehen von den Simpsons und dem Serien-Samstag vermeide ich persönlich jeden Kontakt zu diesem hirnlosen Unterhaltungsmüll (okay, hin und wieder ein paar Spielfilme).


    Bei mir ist wohl ähnlich wie bei den meißten: Ich bin zufällig beim Abendessen auf die Simpsons gestoßen. Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern, wann ich dann endlich Fan der Serie wurde.
    Irgendwann hatte ich jedenfalls einen Zwei-Mann-Fanclub gegründet und plötzlich hielt ich im Religionsunterricht zum Thema Weltreligionen einen Vortrag über die Simpsons...

    Könnte mir vielleicht mal jemand erklären, worum es sich bei diesen Comic-Book-Days handelt? Ich höre hier zum ersten Mal davon; was natürlich daran liegen kann, dass ich seit meiner frühen Jugend kaum mehr für Comics interessiere.

    Quote

    BTW. Falls ich es noch nicht geschrieben habe: Ich fands irgendwie an den Haaren herbei gezogen, dass Maggie (die ja recht zufällig vor dem Kloster war) das Juwel von Springfield war. Oder, dass mit: "Nice try, sherlock". Als wäre das schon alles von Gott(?) vor her gesehen :pillepalle:


    Der Witz daran war anscheinend, dass Lisa ja daraufhin sagte, dass dieser Satz nur Sinn ergäbe, wenn sie das Rätsel vorher falsch gelöst hätte. :hmm:

    Dafür, dass der Raab die Simpsons nicht mag, mag ich den Raab aber auch nicht. Nie gemocht, den Kerl. Naja, wahrscheinlich verstehe ich einfach seinen Humor nicht...
    Alldieweil interessiert es mich auch überhaupt nicht, was irgendwelche B-/C-Promis von den Simpsons halten oder ob sie deren Humor verstehen.