Posts by Quacker Jack

    Der erste Teil, bis zu der Szene wo Homer hypnotisiert wird ist totaler Schrott und von da an wird die Episode richtig gut. Fats ein 180° Wendung nicmmt sie. Gute Gags von da, gute Story und neue gute Charakterzüge von einem Moe wie ich ihm mag.


    Leider wegen schwachem Anfang nur ne 2-

    wenn ich ehrlich bin, meine auch, sie sagten und sagen noch immer die folgen wären schwachsinn, sie kennen aber nur die alten. außer lisa aös vegetaerierin finden sie die simpsons schklecht

    Seit wann Simpsonsfan?


    Seit ca 1996.


    Wie Simpsonsfan geworden?
    Anfangs als die Simpsons noch im ZDF liefen hab ich komischerweise nur horrofolgen gesehen und das hat mich mit 5 jahren doch schon relativ gebeutelt. ersdt ab der 4 klasse hab ich zusammen mit meinem nachbar (er hatte kable ich net) simpsons geschaut


    Welche Folge als erstes gesehen?
    TTHoH 1



    Euer Lieblingscharakter und warum?
    Mr Burns & Moe & Lenny
    Einfach Urkomisch



    Eure Lieblingsepisode und warum?
    Tennis mit Venus
    Der mysteriöse Bierbaron
    Die Geschichte von 2 Sringfields


    gute Gags am Band



    Eure Worstepisode und warum?
    Bühne frei für Marge
    Die Akte Springfield
    Der Schwindler und seine Kinder


    Langweilig und/oder abzusehbare Gags


    Eure Lieblingsstaffel und warum?
    5,10 und 11
    die 3 besten genial komisch aufschwungsstimmung

    ich fand bis jetzt eigentlich allle folgen der staffel gut, ich weiß, viele sind nicht meiner eminung, aber mir gefällt der "neue" Humor der Simpsons. Okay, viele werden jetzt sagen, FALSCH aber es ist meine Meinung und man sollte sie nicht kritisieren.


    Zur Folge: Gut, Gute Gags, Coole, aber leicht abzusehende Story.


    BESTER GAG
    Sie finden heut ihre wahre Liebe.
    Smithers: naja, jetzt sind wir ja zu zweit hier alleine.


    Hoffentlich haben uns die Kinder nicht gehört.
    Alle mit großen Augen im Bett


    60% sagen sie sind zum alt und 37% sagen sie wäre eine Nutte

    Quote

    Original von gggh



    und dann war es soweit, das erste müde lächeln seit staffel 10 kam mir über die lippen -


    Warum schaust du dann überhaupt noch Simpsons, auch wenn och sagen muss, dass diese Folge Benjamin Blümchen für Arme war, obwohl ich die Szenen mit dem schwarzen Humor gut fand und auch Barts Lochgräber-Aktion ebenfalls

    sie wie ich das sehen haben die meisten oder soagr fast alle den sinn/die kernsaussage der folge überhaupt nicht kapiert.


    es ist eine Satire, eine Parodie, ein Apell an die Richter der U.S.A mit ihren kreativen Strafen. Was soll da an der Strafe albern sein von Homer und Marge? So wwas gibt es in Amerika. Ich geh mal davon aus, das jeder die Worte "Satire" und "Parodie" definieren kann.
    Falls nicht:
    Satire: Böse anspielung, soll verletztend wirken.
    Parodie: Auf ide Spitze überdrehte Nachmachung ins alberne gezogen.


    Genau das war in dieser Folge. Zum Humor!
    Was wollt ihr sehen? wollt ihr das Leben einer ganz normalen familie sehen, die sich hin und mal zofft und mal einen eklaten witz macht? wenn ja, schaut ihr lieber GZSZ und nicht die simpsons. die simpsons sind doch schon immer für disparitäten witze bekannt gewesen.


    das einzige was ich an der folge auszusetzen hatt, war Marges: Arschloch, das passte wirklich nicht.


    aber sonst: 2+, eine folge die ich immer wieder mir gerne ansehen werde.