Posts by celtic-warrior

    Der Killer aus No Country for Old men (Anton Chigurh) ist einer der außergewöhnlichsten Charaktere der Filmgeschichte der letzten Jahre, man hätte ihn sicher sehr gut in den Simpsons unterbringen können, aber wie es in dieser Folge gemacht wurde, fand ich eher misslungen.


    Der Anfang war noch mehr misslungen, Anspielungen auf die sinnlosen Getränke die es sicherlich gibt zu machen, ist vl nicht verkehrt, aber so war es nicht lustig. Aber dann wurde es besser. Denn schon immer ist in den Simpsons der schlechte Zustand der Schule aufgefallen und dass Lisa auf eine hochwertige Schule möchte trifft tatsächlich genau ihren Charakter.


    In der Nebenstory hätte man finde ich Homers nicht gerade vorbildliche Art etwas besser hervorheben können und dafür mit der Liebesgeschichte nicht so übertreiben sollen.


    Hauptstory war aber wirklich ok. Bart braucht Respekt und Lisa brauch Erfolg und Freunde und die versessenheit in einen Star, der eig nichtmal sympatisch ist, ist ja nun in echt auch überall zu finden.


    Naja insgesamt hat mir die Folge gefallen. Nicht nur einige Gags waren gut, sondern auch die Idee sowie oft auch die Umsetzung waren gut.
    8/10

    Seh es eig wie die meisten hier, die Folge war wirklich nicht gut, das muss ich nochmal klar sagen.


    Die Idee find ich nicht schlecht, vorallem passt es ein bischen zu Homer, weil Irland bekannt für Pubs ist.


    Aber die Umsetzung war wirklich schlimm. Fängt mit dem Grund warum sie nach Irland fahren an, dann Homer selber, er wird von vielen wegen seines Charakters geliebt, aber auch in dieser Folge kriegt man wieder fast nichts von ihm mit. Auch Bart ist nicht wirklich so genial wie früher, über Lisa brauch man garnicht zu sprechen.


    Die Videosspielszene kann man so nicht bringen, das geht nicht, wie sieht das denn aus... unglaublich !


    Ganz gut fand ich das Aussehen des kleinen Örtchens und vl noch die Kobolde, leider mehr nicht.
    Und lachen konnte ich an keiner stelle, auch nicht beim irischen Nelson.

    Also eigendlich fand ich die Folge ganz ok, paar gute Gags, Story ganz ok usw.


    Was mich aber sehr überrascht hat ist, dass ich bei der darauffolgenden Folge (die mit TT-Bob) aus der 19ten Staffel um einiges mehr lachen konnte, obwohl ich die 19 Staffel als die schlechteste aller Staffeln abgehakt habe, naja...
    Trotzdem im 3er Bereich war die neue Folge, wenn man Schulnoten gibt.

    Quote

    Hättet ihr gedacht, dass Duffman schwul ist ?

    Also ich glaube in einer der älteren Episoden hat er das schonmal zugegegeben...



    Zu der Folge, am Anfang mehrere gute Gags, konnte oft Lachen. Aber wie es schon gesagt wurde, im emotionalen Bereich ist man besseres von den Simpsons gewohnt. Trotzdem ist die Folge alles in allem ok und gehört zu den besseren der letzten 1-2 Jahre.

    Welche Einstellung hat Homer den jemals vertreten, außer wenig Arbeiten und möglichst viel Fressen bzw. Spaß haben?
    Das tut er doch "jetzt" nach wie vor.

    Hmm, jeder hat ne andere Meinung, ich kann einfach nicht mehr über bzw. mit Homer lachen, wie ich es früher konnte, genauso wie es allgemein mit den Simpsons so ist, aber gut dieses Thema wurde schon behandelt. Ist einfach meine Meinung ;)


    wo hast du die denn schon gesehen?

    Eig meinte ich die erste der 20ten Staffel, aber ich glaube in den nächsten Tagen wird bei uns im Britischen Fernsehen tatsächlich die erste Folge der 21ten Staffel erscheinen, darauf bin ich sehr gespannt.



    //edited by kenny b.
    verschachteltes Zitat

    Auch wenn eig schon alles wichtige gesagt will ich auch mal was los werden.


    Es ist das gleiche wie in der ersten Folge der 21ten und der ganzen 20ten Staffel, alles wirkt nicht mehr so belebt und so lustig wie früher und Homer vertritt auch nicht mehr die geniale Einstellung wie früher, wirklich lachen kann man in der Folge einfach nicht. Ich habe auch den Eindruck dass die Macher mehr auf die Optik als auf die Witze achten und dass ist bei einer eigendlich so genialen Serie wie Simpsons unverzeihlich.
    Trotzdem hoffe ich dass irgendwann wieder ein genialer Aufstieg bei den Simpsons kommt, Simpson zu beenden wäre finde ich die falsche Variante.

    Dann find ich ist es ein doch recht cleverer Trick von Pro 7.


    Ich denke mal Pro 7 wird an diesem Tag Quotenmäßig mit den anderen Sendern mithalten können, da bei den 10-25 Jährigen dann doch eher ein sehr geringes Intresse an Politik besteht.