Posts by Abe Simpson [NeSp]

    Quote

    Original von Sandro
    Die Merkel kann dem Schröder nicht das Wasser reichen.


    Der Kanzler ist bei jedem Themengebiet kompetenter, während Frau Merkel zunehmend hilflos wirkt.


    Entschuldigung, aber das ist Schwachsinn. Es ist bekannt, dass unser werter Herr Bundeskanzler sich in den Medien außerordentlich gut präsentieren kann und beim Duell auch durchaus souveräner gewirkt haben mag, aber mit Kompetenz hatte das wenig zu tun. Durch dümmliches Gegrinse und rhetorisch geschickte Umgehung unangenehmer Fragen wird längst keine gute Politik gemacht. Inhaltlich hatte Angela Merkel eindeutig mehr zu bieten.


    Quote

    Original von clown
    Schröders "Also ich muss doch sehr bitten" - Auswürfe, zeugten nicht gerade von seiner Argumentationskraft. Anstatt zu argumentieren lenkte er desöfteren durch "Empörung" ab.


    Sehr richtig, den Eindruck hatte ich auch. Schröder war schon immer gut darin durch sein Auftreten zu blenden. Wenn man sich die Umfragen nach dem Duell anschaut... wirklich traurig, daß konzeptloses aber selbstbewusstes Auftreten die Bevölkerung scheinbar so überzeugt.

    Quote

    Original von clown
    Ich finde es wirklich erstaunlich, dass mindestens die Hälfte schwarz ist. Ich hab nicht genau nachgezählt, aber auf den ersten Blick scheint es so ungefähr. Für das, dass die größere Anzahl der Amerikaner weiß ist, ist das wirklich bedauerlich.


    Also, nach der Statistik sind es 31,4% Weiße, 39,9% Schwarze und 27,6% Hispanics...
    Wobei ich eigentlich denke, dass eine Statistik mit der Einteilung nach sozialen Schichten interessanter wäre, ich bin sicher, dass da ein Anteil von ca. 90% aus der untersten käme. Diese unterste Schicht setzt sich wiederum größtenteils aus Hispanics und Schwarzen zusammen, wobei man wieder bei der vieldiskutierten Problematik wäre.


    Quote


    Und ich will nicht damit sagen, dass die Schwarzen die Bösen sind, im Gegenteil, für mich bloß ein weiterer Beweis für deren Unfähigkeit.


    Ich will deine Aussage mal so interpretieren, dass du die Unfähigkeit des Staates meinst, diesen Mißständen entgegenzuwirken. Allerdings hat sich auf dem Sektor meiner Meinung nach schon einiges getan, aber grade im konservativen Texas ist es wohl schwer, die Vorurteile anderen Rassen gegenüber wirklich aus den Köpfen der Bewohner zu tilgen.



    Was ich noch interessant fand: Bei einer Durchschnittlichen Zeit von 10,43 Jahren im Todestrakt kostet jeder Gefangene den Staat immerhin 234431$, zuzüglich Cost per execution for drugs used : $86.08.
    Irgendwie kommt mir das etwas abstrakt vor...

    Quote

    Original von Hellfish
    Und ufbasst! Ich sage nicht neuauflage, was ja die selbe DVD wäre, und somit absolut keinen Sinn ergäbe, ich sage Special edition


    Ahja, in Ordnung. Ich habe grade mal nachgeschaut, offenbar ist aber (leider) noch nichts derartiges für Deutschland geplant.


    Nochmal zu Reservoir Dogs... Nach dem ersten Anschauen war ich auch nicht sonderlich begeistert, aber nach und nach gefällt er mir immer besser. Mittlerweile hat er sich bei mir auf meinem persönlichen Tarantino-Ranking zwischen Pulp Fiction und Kill Bill Vol.1 auf Platz 2 geschoben.

    Quote

    Original von Hellfish
    Weil es eine billig DVD ist... kaum Bonus Material, ab 16...


    Pulp Fiction ab 18...? Habe ich irgendetwas nicht mitbekommen?
    Die Version, die in der Tarantino Gold Collection drin ist, sowie die normale BMG DVD-Version sind FSK16 und definitiv ungekürzt. Soweit ich weiß ist auch keine weitere DVD-Fassung mehr geplant, was gerade so verramscht wird ist ja bereits die Neuauflage.

    Das müsste aus Oldboy sein.


    Ich hätte nicht gedacht, dass ich sowas mal über eine koreanische Produktion sagen würde, aber der Film hat mir richtig gut gefallen.
    Ein bisschen zu konstruiert, ein bisschen zu viele Zufälle, aber alles in allem sehr positiv.


    Wenns richtig ist poste ich zu späterer Stunde ein neues Bild.

    Quote

    Original von Hellfish
    Jetzt wird's mir zu blöd...


    Also: Der Film stammt von Disney... Fängt mit F an und trotz seiner numerischen Endung ist es erst der 2te Teil der Reihe, die ursprünglich als jährliches Projekt geplant war...


    Ok, das kann dann ja eigentlich nur Fantasia 2000 sein, als Fortsetzung des Originals von '42.
    Ich habe zwar beide nicht gesehen, aber der Animationsstil passt glaube ich.


    EDIT - Achja, das neue Bild. Wenn meine Antwort richtig ist werde ich vorraussichtlich vor heute Abend nicht mehr dazu kommen ein neues zu posten, also kann das ruhig jemand anderes machen.

    Quote

    Original von Hellfish
    - Für wen soll ich es signieren?
    - Ähm, für ebay?
    - Das ist ein weit verbreiteter Name heutzutage...


    Könnte das vielleicht [EABF08] - A star is born again gewesen sein? Ich habe da so eine Szene im Kopf, in welcher Lenny an den Tisch zu Ned und Sara tritt, und sich sein Buch signieren lassen will. Ich glaube er hat da auch irgendwas mit ebay gesagt.


    Hier der Screenshot zu meiner Erinnerung:


    sicher bin ich mir allerdings immer noch nicht


    EDIT - fuck, ich sehe grade, dass ich mir die Mühe hätte sparen können, wenn ich den ganzen Thread gelesen hätte.
    Ich fürchte ich werde langsam alt...

    Quote

    Original von Matratze
    um diese (spam-)diskussion zu beenden, kann ich auf einen unauffindbaren link verweisen, auf dem du bereits von der sache erzählt hast.


    Wenn du mit der "Sache" die Geschichte des Wortes psoten meinst: Hier kann man den fast schon legendären Ausspruch bestaunen.


    Um nicht ganz vom Thema weg zu bleiben: Mir gehen Leute, die noch ständig in Mark umrechnen irgendwie auf die Nerven.
    Für mich ist eigentlich alles wie vorher, wenn ich etwas haben möchte kaufe ich es. Dieses ständige Umrechnen nur um dann festzustellen, dass ja doch alles sooo viel teurer geworden ist schädigt nur die Wirtschaft.

    Quote

    Original von Kristof
    Nächster Begriff: Krusty


    Allseits beliebter Springfielder Clown, dessen Karriere sehr großen Schwankungen unterworfen ist. Mal ist er im Olymp des Showbusiness, mal zerschmettert auf dem schmutzigen Boden der harten Welt.


    Nun, dann wäre als nächster Begriff wohl Sideshow Mel angebracht.

    Quote

    Original von SCusi
    Super-Entscheidung, geiler Film (:
    Aber: Hast du zuviel Geld ? Ich könnte mir nichtmal eine DVD leisten (;


    Bei einem Preis von 24.99 kann man aber auch erwarten, dass der Film super ist. Ich schaue ihn mir heute Abend mit ein paar Freunden zusammen an, bin schon gespannt...


    Zum Geld: Ich hatte im November Geburtstag und Weihnachten ist ja auch noch nicht allzu lange her, da hat sich einiges angehäuft. Es wäre geradezu ein Verbrechen das schöne Geld nun ungenutzt herumliegen zu lassen.


    Quote

    Original von SunJay
    Uhrwerk Orange dagegen ist ein Klasse Film. Den kann man immer wieder sehen. Ich habe den auch auf DVD.
    Also, kauf dir Uhrwerk Orange, das Geld für 8mm kannst du dir aber sparen


    ok, danke. 8mm war sowieso mein grösster Wackelkandidat, ich hatte nur ein paar Rezensionen gelesen die sich ganz gut angehört haben.

    Ich habe meine DVD-Sammlung in letzter Zeit etwas aufgestockt:


    Heute gekauft:


    - Fear and Loathing in Las Vegas
    - Der blutige Pfad Gottes
    - Desperado


    Kürzlich gekauft/geschenkt bekommen:


    - Full Metal Jacket
    - The Shining
    - 2001: Odyssee im Weltraum
    - Der Exorzist
    - A beautiful mind
    - From Hell
    - 28 days later
    - Traffic


    Titel, die auf meiner "In nächster Zeit kaufen"-Liste stehen:


    - Fight Club (weder der Media Markt, noch Müller hatten es heute vorrätig)
    - 8mm*
    - True Romance*
    - Natural Born Killers
    - John Carpenters Vampire
    - Uhrwerk Orange*
    - Kill Bill Vol.1 (die Verkäuferin teilte mir heute mit der Erscheinungstermin sei auf Mai verschoben...verdammt)


    *Bei diesen Filmen bin ich unsicher, falls jemand Kommentare abgeben will um mich vor einem Fehlkauf zu schützen, nur zu.

    Quote

    Original von SunJay
    Kennst du das Original aus den 70er Jahren? Mich würde mal ein Vergleich interessieren. Ich persönlich fand das Original langweilig. Das hängt wohl mit der Zeit zusammen. Der Film war vor 30 Jahren sicherlich ein Schocker, aber in der heutigen Filmlandschaft wäre er einfach nichts besonderes.


    Das Original habe ich bisher noch nicht gesehen, ich hatte mir aber überlegt es vielleicht bis zum Wochenende zu kaufen. Jetzt bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher...ich übertreibe es ein wenig mit dem DVD-Kaufen.

    Schade, dass in diesem Thread so wenig los ist. Ich liebe es über Filme zu diskutieren und hoffe es kommt hier mal wieder ein wenig Schwung rein.


    Ich war vor ein paar Tagen in Texas Chainsaw Massacre. Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich von diesem Film halten soll. Einerseits ist er durchaus spannend und hat auch gewisse Schockmomente, die eigentlich ganz gut rüber kommen. Die Story ist insgesamt recht interessant, wenn auch nicht allzu umfangreich und vielschichtig.
    Andererseits wies der Film einige Logikschwächen auf, die verhinderten, dass ich wirklich Teil der Geschichte werden konnte. Immer wieder kam es vor, dass ich mich über allzu große Zufälle oder nicht ganz nachvollziehbare Handlungen der Charaktere wundern musste. Ich denke, auch bei der Besetzung hätte man sich ein wenig mehr Mühe geben können. Jessica Biel sieht zwar gut aus, schauspielert aber eher mittelmäßig und ist hier imo eine Fehlbesetzung.


    Technisch ist er gut gemacht, natürlich mit den genretypischen Übertreibungen. Was die Brutalität im Film anging fielen mir allerdings enorme Unterschiede auf: In manchen Szenen (der Kopfschuss am Anfang, die Abtrennung von Kempers Bein) floss reichlich Blut und man hatte offensichtlich auf möglichst offensive Darstellung gesetzt, in anderen (Tod von Morgan, Pepper) wurde fast vollständig darauf verzichtet und man sah eigentlich garnichts.


    Insgesamt kann ich sagen, dass mich Texas Chainsaw Massacre für den Abend gut unterhalten hat, jedoch mit Sicherheit kein absoluter Topfilm ist. In Noten ausgedrückt halte ich eine 3+ für angemessen.

    Mein persönliches cineastisches Highlight ist dieses Jahr ganz klar Kill Bill Vol.2. Ich hatte zunächst Angst, dass Vol.1 meine doch sehr hohen Erwartungen nicht erfüllen kann, bin jedoch nicht enttäuscht worden und kann mich jetzt ganz beruhigt auf Vol.2 freuen.


    Ich verstehe allerdings nicht, was alle an diesen Bully-Sachen so gut finden. imo ist der Humor viel zu aufwändig und überzogen, ich persönlich mag es ein wenig trockener.

    Meine ist an ein recht amüsantes Buch angelehnt, welches ich vor kurzem gelesen habe: Ich, Claudius, Kaiser und Gott


    Warum habe ich das in meine Signatur aufgenommen? Keine Ahnung, wahrscheinlich bin ich selbst auch ein bisschen größenwahnsinnig...