Posts by Homerjay666

    Die Folge war klar besser als die von letzter Woche, aber auch sicherlich kein Highlight. Die Story war eher dünn und wirklich lustige Gags konnte man auch an einer Hand abzählen.


    Insgesamt gesehen passt die Folge ganz gut in den Staffeldurchschnitte, von daher gibt's 4 Punkte von mir!

    Ganz klar eine unterdurchschnittliche Episode. Bis auf die tanzende Maggie war kaum was Lustiges enthalten. Vieles regte vielleicht zum Schmunzeln an, mehr aber auch nicht. Die Story an sich war irgendwie komplett an den Haaren herbeigezogen (beginnt wie eine Weihnachtsepisode und endet wie eine typische neuere Lisaepisode).


    Da sind leider nicht mehr als magere 2 Punkte drin!

    Eine ganz nette Episode mit einigen gelungenen Gags. Kann für mich nicht mit dem Staffelhighlight "It's only rock'n'roll" mithalten, insgesamt aber durchaus gehobenes Mittelmaß.


    Dafür gibt's von mir 6 Punkte!

    Quote

    Original von Tsubasa


    tja,dann leb halt weiter in deiner "alle simpsons folgen sind toll" vergangenheit!
    ich würde dir auch empfehlen sonntags keine simpsons mehr zu gucken um einem solchen schock vorzubeugen!


    Wenn schon, dann muss es "Alte Simpsons Folgen sind toll"-Vergangenheit heißen, denn alle Folgen sind bestimmt nicht toll ;)


    Desweiteren werde ich selbstverständlich auch weiterhin neue Folgen anschauen, denn die Hoffnung auf eine gute Folge stirbt ja bekanntlich zuletzt...


    Die Episode vor 2 Wochen, "Die Scheinbar Unendliche Geschichte" zwar ja ziemlich okay!


    Es ist aber nicht von der Hand zu weissen, dass die Serie ihren selbst angelegten Qualitätsstandard der Staffeln 3-10 schon seit 11 + 12 bzw. ganz besonders ab Staffel 13 nicht mehr erreicht! Das ist meine Meinung und dazu steh ich!

    Eine denkwürdige Episode...und zwar denkwüridg schlecht! X(


    Nachdem der Abspann rum war, hatte ich mal wieder dieses fassungslose Starren im Gesicht und habe mir bewusst gemacht, dass die Serie soeben wieder ein gutes Stück tiefer gesunken ist!


    Was sollte das eigentlich sein? War das eine Simpsons-Episode oder irgend eine beschissene Soap?


    Mit GANZ viel Wohlwollen komme ich auf 3 Gags, die (halbwegs) lustig waren, als da wären:


    - Homers Zeitlupenflug auf die Couch in Lennys Wohnung (na ja...)
    - Lisa wird auf dem FOX-Gelände in den "American Idol"-Käfig gesperrt (okay)
    - Knecht Ruprecht und Maggie beim Tellerwaschen :D


    Tja, und der große Rest: Belangloses Gesülze und garantiert 0% lustig!


    Christoph Maria Herbst mag seine Sache als Synchronsprecher gut gemacht haben, sein Charakter war aber einfach nur nervig!


    Mir geht es hier auch nicht um Marges Stimme - die finde ich mittlerweile recht annehmbar. Vielmehr macht mir der Zustand der Serie allmählich ernsthaft Sorgen.


    Das war jetzt nach "Angst Essen Seele Auf", "Mamas Kleiner Liebling" und "Ein Perfekter Gentleman" schon der 4. absolute Super-GAU in der laufenden Staffel!


    Um mich von dem Schock zu erholen schau ich mir jetzt erst mal den mysteriösen Bierbaron an. Denn dieser Klassiker ist auch nach dem 50. Ansehen immer noch lustiger als der Schrott, der heute als "Simpsons"-Episode verkauft wurde...

    Diese Episode gehört zu den gelungeneren der 14. Staffel und weiß und Großen und Ganzen zu gefallen.


    Eine recht hohe Anzahl gelungener Gags macht die etwas dünne Story wieder wett.


    In Sachen Synchro schließe ich mich aber den anderen Meinungen an - die geht ab dem Mittelteil mit Tony Hawk und Blink 182 gar nicht und ist eigentlich nur peinlich...


    Trotz dieses Patzers kann ich der Episode immer noch 7 Punkte geben!

    Das war mal wieder eine Episode, die mehr schlecht als Recht war. Am Anfang an ein paar lustige Szenen, die aber leider nichts mit der eigentlichen Story zu tun hatten.


    Das mit Flanders ist eben so eine Sache - manchmal finde ich ihn ganz gut, hier hat er mich eigentlich nur aufgeregt.


    Insgesamt gesehen eine mittelmäßig Episode, die ich sehr großzügig mit 5 Punkten bewerte!

    Eine recht gelungene Episode mit schöner Anspielung auf die amerikanische Politk. Es waren genügend Gags vorhanden und die Story hat auch Sinn gemacht.


    Für mich kein Klassiker, aber eine grundsolide Leistung, die ich mit 7 Punkten belohne!

    [quote]Original von fry-bart


    als ob jemand in deinem alter öfter über die hunde reden würde


    Du wirst lachen, aber ich kenne einige Leute meines Alters die ich erst über die doppeldeutigkeit des Wortes aufklären musste bzw. die erst mal überlegen mussten ;)

    Statt dicken M ö p s e n (Anmerkung: Die Zensur ist doch wohl lächerlich! Könnten doch auch Hunde gemeint sein...) bekommt Marge hier starke Muskeln. Ähnlich wie "Marge Oben Ohne" weiß auch diese Episode zu gefallen und bietet nicht nur eine recht gelungene Story, sondern auch noch reichlich Gags, was ja keine Selbstverständlichkeit für neuere Folgen ist.


    Dabei ist Homers Tetriseinlage (inkl. Originalmusik) sicherlich ein Highlight.


    Insgesamt gefällt mir die Episode ziemlich gut, weswegen hier auch 8 Punkte fällig sind.

    Von allen Lisa-Episoden (bis zu dieser Staffel) war das für mich klar die schlechteste. Die Story war viel zu seicht und echte Lacher gab's so gut wie keine. Gegen Klassiker wie "Lisa Auf Dem Eis" oder "Die Neuesten Kindernachrichten" stinkt die Episode jedenfalls gewaltig ab!


    Nicht mal Homer und sein Rib-Wich konnte mich vom Hocker hauen.


    Insgesamt eher unterdurchschnittlich und für mich nur 3 Punkte wert!

    Erneut eine Folge, die Religion auf die Schipppe nimmt (das ist gut!), leider aber kaum Gags zu bieten hat (das ist schlecht!).


    Im Prinzip war nur ein richtiger Lacher vorhanden (Gil am Anfang als "sexy" Maskottchen), der große Rest war mehr oder weniger sehr langweilig. Da sagen mir ältere, thematisch ähnlich gelagerte Folgen wie "Ein Gotteslästerliches Leben" oder "Bibelstunde Einmal Anders" doch eher zu.


    Alles in Allem: Gut gedacht, aber recht schlecht gemacht. Nur 3 Punkte!

    Quote

    Original von Simpler Simpson


    Eben das ist aber bei fast jedem Charakter der Fall.[/quote]


    Mag sein, aber bei Abe Simpsons ist es meiner Meinung nach nicht so, von daher gibt's da keinen Grund zur Aufregung... :)

    Auch diese Folge ist sicherlich nicht schlecht, aber ganz ehrlich: Es geht einfach besser, dass haben uns die Autoren in der Vergangenheit zur Genüge bewiesen.


    Eine nette Story, nette Gags, insgesamt eine nette Episode - ABER: Eben nur nett und nicht weltbewegend...


    Auch hierfür vergebe ich 6 Punkte!

    Wieder mal eine Homer-verdirbt-es-sich-mit-Lisa-Story, allerdings längst nicht so gut wie "Es Tut Uns Leid, Lisa".


    Die Story an sich ist schon in Ordnung, aber ein paar mehr Gags hätten es schon sein dürfen. Vieles reicht zum Schmunzeln, aber wirklich lachen konnte ich nur selten.


    Alles in Allem aber dennoch etwas besserer Durchschnitt, daher 6 Punkte!

    Noch was Wesentliches: Die Simpsons sind eine Zeichentrickserie!


    Da nimmt man solche Kleinigkeiten nicht so genau. Solange keine massive Charakteränderung erfolgt, ist alles im Grünen bereich.


    Die Autoren achten beim Scriptschreiben eben nicht auf jede Kleinigkeit, die ein Charakter in einer früheren Folge mal gesagt hat...

    Das war mal wieder eine Folge, die vielversprechend angefangen hat, letztlich aber im Mittelmaß versunken ist. Gerade der Beginn mit der Satellitenschüssel war mit Gags gespickt, während es im weiteren Verlauf immer weniger wurden, bis ich nicht mal mehr schmunzeln konnte.


    Schade, aber so kann ich der Episode nur 5 Punkte geben!

    Wieder eine Episode, die sehr zusammengestückelt wirkte.


    Eishockeyspiel -> Termiten im Haus -> Realityshow


    Auch wenn es natürlich Übergänge gab, zusammengepasst hat es nicht wirklich. Dafür gibt's Abzüge.


    Auf der Habenseiten stehen aber immerhin einige vernünftige Gags, die die Episode wieder auf ein erträgliches Niveau hieven.


    Schade, denn mit einer vernünftigen Story wäre die Folge ohne weiteres ein Highlight gewesen, so reichts aber nur zu knappen 6 Punkten!

    Ich hatte die Folge schlechter in Erinnerung als sie nach nochmaligem Ansehen eigentlich war. Das heißt aber nicht, dass sie besonders herausragend war. Ein paar gute Witze und Sideshow Bob heben sie auf Durchschnittsniveau.


    Von allen Sideshow Bob-Episoden aber klar die schwächste und mit "Homer Hatte Einen Feind" kann sie auf keinen Fall mithalten. Dazu wirkt die Sache mit Grimes Jr. doch zu konstruiert.


    5 Punkte halte ich für angemessen!

    Auch in der 14. Staffel weiß die Halloween-Episode zu überzeugen, auch wenn es nicht die Beste ist.


    Homers und die Klone: War ziemlich lustig, aber etwas vorhersehbar. 8 Punkte


    Lisa und die Waffen: Die schwächste Teilgeschichte, aber immer noch um Längen besser als "Frinkenstein". 7 Punkte


    Dr. Hibbert und die Insel: Natürlich eine Parodie von "Die Insel Des Dr. Moreau"
    Für Kenner des Films ist es sicherlich einfacher die Anspielung zu erkennen, aber auch so macht die Episode eine gute Figur. 8 Punkte


    Insgesamt 23 Punkte, 7.6 ~ 8 Punkte!