Posts by RatGroening

    Es gibt so viel Gesellschaftskritik in den Simpsons, daß ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. :D Es geht aber natürlich in den meisten Fällen um Kritik an der amerikanischen Gesellschaft. Ein sehr gutes Beispiel ist "Volksabstimmung in Springfield", wo behauptet wird, daß Immigranten an hohen Steuern schuld sind, weshalb sie aus Springfield vertrieben werden sollen. Homer und Apu sind zwar befreundet, aber Homer ist trotzdem dafür. Das ganze zeigt a) wie Ausländer als Sündenböcke für Mißstände herhalten müssen, die sie gar nicht verursacht haben und b) wie sehr bei vielen Menschen ein Haß auf Ausländer im allgemeinen Hand in Hand geht mit guten Beziehungen zu den wenigen Ausländern die sie wirklich kennen. Dazu kommt noch ein Kommentar zum Thema illegale Immigranten in den USA im allgemeinen und wie stark sie in die amerikanische Gesellschaft integriert sind, ohne daß die Amerikaner es überhaupt noch realisieren.


    Es gibt eine Menge andere Punkte... z.B. wie Opa Simpson ins Altenheim abgeschoben wurde, wie die Einwohner von Springfield die Umweltverschmutzung durch das Kernkraftwerk ignorieren (dreiäugige Fische :D). Ned Flanders ist der typisch amerikanische Extrem-Christ, der auch mal gerne Bücher verbrennt. Ich denke, man muß nur ein wenig graben, und es kommt ein recht reichhaltiger Aufsatz raus. :D