Posts by erzzecke

    von onboardgrafik würd ich ebenfalls abraten, hab bisher 2 boards mit onboardgrafik gehabt. bei denen wird der arbeitsspeicher als graka-
    speicher mitgenutzt, d.h. es kann zur gleichen zeit entweder nur arbeits-
    speicher oder nur graka bedient werden, die müssen sich die zeit teilen,
    das stört bei programmen, die hohe zeitliche anforderungen an die beiden
    stellen. und es gab da noch ein problem, die haltbarkeit. bei beiden boards
    ist mir nach relativ kurzer zeit der graka-chip abgepfiffen, ich konnte
    die onboard-graka nicht mehr abschalten im bios, da man ohne die nicht
    sah, was man einstellt, was aber nötig war, um eine andere graka zu
    betreiben. damit konnt ich die boards auch gleich vergessen, obwohl sie
    theoretisch noch in ordnung waren.
    solche boards werden für bürocomputer gebaut, einerseits, um herstellungs-
    und wartungsaufwand zu senken (motto: kauft billig), andererseits imho,
    damit man sie öfter nachkauft (motto: kauft immer wieder neu und zahlt
    dadurch letztendlich mehr).
    diesen aspekt der haltbarkeit sollte man auch dabei bedenken, es sei denn,
    man hat geld wie heu oder papi sponsert :)

    es gibt eine anzahl von punkten, die mich an diesem und ähnlichem
    zeug stören:


    -die zeichnungsweise der gesichtselemente: die scheinen nur 2-3 arten
    von augen und mündern zu haben und von jeder art nur 2-3 bilder,
    die sich ständig wiederholen. und welcher mensch hat einen dreieckigen
    mund? das sieht mehr nach katzenmäulern aus.


    -die zeichnungsweise von bewegungen: dasselbe problem, wenn einer
    rennt, besteht die ganze bewegung aus 2-3 bildern, die dann 10sec lang
    wiederholt werden. ermüdend, einschläfernd.


    -die zeichnungsweise der körper: die weiber sind meist hyperschlank,
    arsch- und brustbetont, so wie sich die modeindustrie etc das wünscht,
    und die frisuren sehn auch alle irgendwie gleich aus, wie mit gel fixiert
    und dicke, spitze haarsträhnen


    -die themen und dialoge: es geht fast immer nur um sich gegenseitig
    fertigmachen, konkurrenzkampf etc, als würde das leben ausschließlich
    aus krieg bestehn


    -die mimik: entweder ziemlich dusselig oder aggressiv mit zähnezeigen
    und so, auf jeden fall immer heftig übertrieben und ohne variationen


    -und das hauptproblem: es gibt überhaupt nichts zum lachen


    und wie die jungen leute werden, die sich das gerne reinziehn, hab ich
    auch schon öfters erlebt: kackfrech und meist ziemlich agressiv und
    egoistisch. bin froh, daß ich das in meiner jugend nicht gucken mußte,
    weil damals die auswahl recht gering war, da gabs son mist noch nicht,
    zumindest nicht in unserer gegend.


    imho ein fall für den einstampfer, weil jugendgefährdend und billigst
    gemacht

    hab gestern live beim schmökern die veränderung bemerkt und
    dachte erst ' ?( spinnt mein rechner jetzt? das war doch vorhin
    anders?' :D


    finds kreativ und funny, und ab und zu mal n bißchen abwechslung
    kann nicht schaden, das hält imho geistig beweglich, nich viel,
    aber immerhin ...

    vor n paar wochen kam n kumpel von mir vorm afrikaurlaub
    mich besuchen zwecks übernachtung. dacht ich, ziehn wir uns
    diese episode rein. und da er ein weitgereister mann ist,
    verstand er die gags und anspielungen in der folge und fand
    sie gut. haben uns noch ne weile angeregt drüber unterhalten.
    schöne folge, find ich. nicht zuletzt wegen der schimpansentante
    und den politikgeschichten und homers 'afrika - dort gibt es
    bestimmt was zu essen'.

    @fry-bart+gurkenhappen:


    ich wollte eigentlich nur erzählen, wie ich zu dem nick gekommen
    bin, aber naja...
    wenn ich hier was erzähle, dann tue ich das aus meiner sicht, die
    aus meiner erfahrung resultiert, und die besagt in diesem fall:
    fast alle skinheads, die ich kennengelernt habe, sind nazis.
    also steht mir persönlich diese aussage zu, sonst würd ich sie nicht
    machen, denk ich.


    Jens :


    inhalt kannt ich schon, aber thx für den link.

    meine erfahrungen sind, das man mit denen nicht reden kann,
    da deren einzige sprache die gewalt zu sein scheint. haben wir
    (meine kumpels und ich) mal gesehn, als wir über den zentralen
    platz der stadt gegangen sind, wo ein haufen derselben herum-
    lungerte (anstatt arbeiten zu gehn, wies sich fürn guten deutschen
    gehört (nach ihrer meinung)), und einer von denen taumelte aus
    der menge heraus, und kriegte noch n paar von einem seiner
    eigenen gesinnungsgenossen, wir haben herzhaft gelacht...
    mit meinen kumpels hab ich mich noch nie geschlagen, war nie
    nötig. des weiteren treten sie immer nur in gruppen in der
    öffentlichkeit auf und verpissen sich, wenn sie nicht mindestens
    dreifache übermacht haben, halten sich an keine der grundlegen-
    den regeln menschlicher mehrsamkeit (zb. treten sie auch noch
    auf leute ein, wenn sie am boden liegen). wir kennen ihr verhalten
    bestens, hatten lange genug gelegenheit, ihre aktivitäten zu
    beobachten, und niemand soll behaupten, es wäre nicht so, wir
    haben es vielfach erlebt. von daher bringt es nix, sie auf der straße
    anzupöbeln (dann würden wir auch dasselbe tun wie sie), das macht
    man anders...
    und was deinen feigheitsvorwurf angeht (sorry, ich empfinde es so):
    vor 1 monat kam ne glatze mit pitbull die straße entlang. mein kumpel
    kennt sich mit hunden gut aus (auch mit fehlerzogenen), und zeigte
    ihm, wie wenig angriffswert son hund hat, die glatze kam gut ins
    schwitzen. was für feige typen, die ein tier als waffe benutzen wollen,
    und was für dumme typen, die denken, es würde funzen :D


    das nur mal dazu.


    back²topic

    :) für alle neugierigen, was denn nun eine erzzecke ist:


    in meiner alten heimat gibt es viele rechtsorientierte leute. da saßen
    meine kumpels und ich mal am tag des herrn (oder wie der volksmund
    sagt, herrentag oder so) in nem biergarten, ich mit nem großen strohhut
    ala mexiko auf und ansonsten im hippielook, und vom nachbartisch kam
    einer der (zu)vielen anwesenden gewaltbereiten haarlosen an und sagte
    mit runzelstirn 'eh, bist du ne zecke?' dacht ich 'sieht man das etwa nich?
    verarsch ihn ma' sagte ich 'wieso, wegen dem hut?' wußt er nich, was
    er sagen sollte und ist abgezittert. seitdem hatte ich den (imho ehren-)
    spitznamen TheZecke. is schon viele jahre her...
    als ich nun n weilchen später mich irgendwo im netz anmelden wollte,
    gabs TheZecke schon. dacht ich mir, ok, bin ich eben eine oberzecke.
    die vorsilbe erz- bedeutet ober-, so wie der erzengel der oberengel
    und der erzbischof der oberbischof ist. und aufgrund meines alters und
    meiner erfahrung und der existenz weiterer vertreter meiner art ist das
    ober- imho gerechtfertigt :)


    so is die erzzecke ins leben gerufen worden.


    achso, für faroutsider und sonstige woanderswohnende, zecke ist u.a.
    ein schimpfname von den skinheads & anderen nazis für leute wie mich.
    es gibt auch ein tier selbigen namens, ein blutsaugendes insekt.


    und @skins: ich bin stolz, eine zecke zu sein.

    rofl :D :D :D


    jo, genau das isses. wie der elefant mit seinen leeren zahnfassungen
    so dahockt und wehmütig aufs klavier schaut, hab tränen gelacht, als
    ich das das erste mal gesehn hab (obwohl das thema an sich
    eigentlich traurig ist), imho sarkasmus pur.


    pluspunkt geht an moondragon, der halbe an willie :)
    relativ gute qualität des screenshots. womit hast den gemacht?
    glaub, die folge kam erst 2x jeweils samstags auf pro7. oder is ausm
    video geschnitten oder ausm netz?


    hab schon gedacht, das findet wohl nie jemand, fettes thx an alle
    beteiligten. [rickiespopsofa] supi [/rickiespopsofa]

    n anker? hört sich interessant an. kenn mich nicht so aus.
    erklär mal bitte.
    fry-barts vorschlag hab ich grad ausprobiert. is ne möglichkeit,
    aber ziemlich umständlich, weil wenn ich dann auf n link in der
    liste mit rechtsklick und im neuen fenster öffnen klicke, wird die
    liste in den vordergrund gestellt und die anderen fenster sind
    dann erst mal im hintergrund. die dann alle wieder in den
    vordergrund zu holen dauert. trotzdem thx :)


    edit: ok, habs grad erklärt bekommen.

    genau. normalerweise wird durch eine seuche nur ein relativ
    kleiner teil der population ausgelöscht, aber bei den heutigen
    seuchen wird aktiv, systematisch und in großem maßstab
    nachgeholfen. da liegt der verdacht nahe, daß da mehr
    hintersteckt, weil zum einen eine häufung in der jetzigen zeit
    auftritt und zum zweiten die schwierigkeiten der behandlungs-
    möglichkeiten trotz hohem wissenschaftsstand auf geplante
    machenschaften hindeuten. das betrifft auch andere
    seuchen wie zb aids. hab auch schon über die möglichkeit
    des bioterrorismus nachgedacht. vielleicht liegts ja auch nur
    daran, daß der mensch inzwischen so zahlreich geworden ist.
    wär adam asexuell gewesen ... :D
    denkbar ist vieles. naja, wir werdens wohl nicht so schnell
    rauskriegen, wer oder was da wirklich am start ist.


    edit: 'genau' bezog sich auf tratis letzte antwort. bin n bißchen
    langsam beim tippen.
    edit2: und irgendwie hab ich den post schon wieder falsch
    eingeordnet, naja, ich übe noch :)

    möglich, isn ziemlich alter, der is schon auf maximal eingestellt.
    aber ich kann mir wahrscheinlich die nächsten monate keinen
    neuen leisten, außer ich erb irgendwo einen :)


    aber hast du vll ne idee zu dem 2.punkt ? ich arbeite oft mit
    vielen fenstern parallel, da wär ne lösung hilfreich. möglichst
    ohne großen install-aufwand.

    soweit ich mich erinnere, hab ich nur mal pascal persönlich
    gefragt und möglicherweise 1 post zu dem thema, von
    nerven kann wohl weniger die rede sein. außerdem hab ich
    noch einen weiteren punkt angesprochen, den man vll
    verbessern könnte.
    ich such keinen streit, sondern will anregungen geben, ok?

    jaja, ich wollts ja nur mal öffentlich gesagt haben.
    s stört mich ja nicht übermäßig.
    kann ja sein, daß jemand anderes n ähnliches problem hat.


    edit: war noch nicht ganz fertig mit dem post

    hi,


    hab mir wow vor kurzem bei ner bekannten angesehn, die is
    lvl32-schurke oder sowas, is echt nix für mich. man rennt 90%
    der zeit nur rum, um von einem ort zum anderen zu kommen,
    und die restliche zeit weicht man viel stärkeren gegnern aus.
    bin zwar warcraftfan der ersten stunde (wc1-3), aber wow
    isn satz mit x, find ich. und dazu die monatlichen gebühren,
    nich mit mich :) , sowas sollte man nicht unterstützen, sonst
    kosten irgendwann alle spiele gebühren.