Posts by Odi

    Hilft der Übersicht natürlich erheblich, wenn dort Seiten stehen, die nahezu keine Infos beinhalten und auch nie mehr aktualisiert werden. Ist mir aber auch egal, wollte nur anmerken, dass meine (oder zum Teil meine) nicht mehr aktualisiert werden.

    Auf jeden Fall gibt es noch "Hoffnungsschimmer" in der Szene, Tones Album hat mich auch so begeistert, dass es sofort gekauft wurde. Dendemanns habe ich auch im Regal stehen. Das neue Album von die Firma ist ja nur ein Best Of mit ein paar neuen Songs, aber diese sind auch nicht übel.

    Quote

    Original von Gerd.Pansen
    ach ja, der gute Savas, schick war auch "Warum rappst Du"


    Meinst du das Lied von Tone oder hat Savas eins mit gleichem Namen?


    Quote

    Original von Gerd.Pansen


    das Gejammere über die Qualität des deutschen HipHop kann ich nicht nachvollziehen und kommt mir seltsam bekannt vor: auch in den 90ern nölte jemand wie Torch über Fantas oder Fettes Brot und die Öffentlichkeit verdammte "RHP" oder Schwester S. ob ihrer angeblich aggresiven Texte.


    Ich kann mich mit dem heutigen HipHop kaum anfreunden, während ich den alten sehr geil finde. Ich fand die Texte und Beats damals um einiges besser, außerdem haben nicht so viele Leute für Stress gesorgt und mit unkreativen Disstracks die Szene verschmutzt. Meiner Meinung nach war der HipHop früher um einiges besser, wenn ich an Eimsbush, Mongo Clikke, Blumentopf oder so denke oder daran, wie Samy Deluxe und Curse früher gerappt haben.
    Ich kenne auch einige, die die Zeit damals aktiv miterlebt haben. Bis jetzt habe ich noch von keinem gehört, dass er mit der Entwicklung des deutschen HipHops annährend zufrieden wäre... was ich gut nachvollziehen kann, geht mir ja auch so.


    Mit Aggro Berlin und Ersguterjunge kann ich schon mal nichts anfangen, zwischen Curses und Samys neuen und alten Alben liegen qualitativ in meinen Augen auch Welten... und die meisten Rapper, die ich höre sind im Untergrund oder schon gar nicht mehr in der Szene aktiv, die meisten wohl letzteres.

    Das Lied gehört beispielsweise zu den Liedern, die ich wohl nie mehr hören werde. Zwar finde ich einige Lieder von Savas ziemlich gut, das gehört aber nicht dazu.


    [URL2=http://www.youtube.com/watch?v=r46b53_GPSk&feature=related]Floweffekt - Frischer Fisch[/URL2]


    Das finde ich ziemlich gut, letztens erst gefunden.

    Viel Spaß in Stuttgart, auch wenn ich es auch nicht für nötig halte, für eine Abwesenheit, die nur einen Tag andauert, einen Beitrag zu erstellen. ;) Dennoch wünsche ich dir viel Spaß in Stuttgart!
    Allerdings muss man es nicht wieder so stinkig ausdrücken wie der Pansen, das möchte ich beiläufig auch anmerken.

    Quote

    Original von BennyFamous
    Was hat Hugo mit Lard Lad zu tun? Homer hätte besser gepasst.^^


    Hugo war doch die Assoziation zu Treehouse of Horror.;)



    Zu Bart fällt mir spontan "Ay Caramba" ein.

    Ich gehöre zwar nicht mehr zu den Fans, die die Comics regelmäßig kaufen, denke aber, dass es die Comics noch lange geben wird. Wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte.

    Ich rate mal: ein mutiertes Geschöpf, das Opfer der Strahlung des Atomkraftwerks geworden ist?
    Liege ich wenigstens teilweise richtig? ;)

    Ich habe mal einen kleinen Text über den deutschen Hip Hop geschrieben und da ich hier gerne mal wieder über das Thema diskutieren würde, werde ich ihn auch mal posten.


    Quote

    "Wir glaubten so stark an die Hip Hop Kultur"...wie Torch schon sagte.
    Die goldenen Zeiten des Hip Hops sind längst vorbei. Heutzutage geht es nur noch um Geld und nicht darum, etwas rüberzubringen. Rapper wie Sido, Fler oder Bushido haben diese Musikrichtung soweit in den Dreck gezogen, dass viele Leute den Kopf schütteln, wenn sie etwas über deutschen Hip Hop hören und sagen: "Hip Hop verdummt und ist scheiße." Das ist aber auch kein Wunder, da die Musiksender, die alle auf Mainstream ausgerichtet sind, fast nur den schlechten und bekannten Hip Hop spielen. Die meisten guten Rapper haben sich aus dem Business zurückgezogen oder halten sich im Hintergrund. Manche versuchen auch sich nicht bremsen zu lassen und versuchen weiterhin gute Musik zu machen, die wenigsten bleiben dabei authentisch. Glücklicherweise ist zu bemerken, dass es zahlreiche Lieder gibt, die klasse sind sowie Künstler, die großartig waren und ihre Lieder kann uns keiner mehr nehmen. Natürlich sind auch noch gute Rapper im Geschäft, allerdings sind diese zu einer Minderheit im deutschen Hip Hop geworden.

    Bei mir startet er sofort, ich möchte behaupten, dass es vielleicht eine Sekunde dauert, bis ich etwas eingeben kann. Allerdings öffnet er mit einer leeren Seite, was ich sehr begrüße, da ich dann sofort auf mein Ziel zusteuern kann. Der Firefox-Browser ist auch mein Favorit.

    Ich habe mir den Film (Brüno) auch letztens angesehen.


    Unglaublich stumpf, schon fast zu stumpf. Die großen Lacher waren nicht dabei, aber schon einige Szenen, die einen zum Lachen bringen konnten. Zu meinen Lieblingsfilmen würde ich ihn zwar nicht zählen, aber allzu schlecht würde ich ihn nicht bewerten, aber auch nicht allzu gut, eher mittelmäßig.

    Quote

    Original von Mabie
    Diese Doku ist ja nicht von den Simpsonsmachern, also wieso sollte sie dich enttäuschen?


    @ Chef01: Und? Ist das schlecht? Wäre die Doku vll. schlecht, wenn sie meinen würden, dass die neuen Folgen gut seien? ?( :rolleyes:


    Das wäre wohl die Sache des Betrachters, in meinen Augen wohl schon. Da wären wir wieder bei der Objektivität...