Posts by SideShowPit

    Quote

    Original von Moritz
    Warum etwas diskutieren was ja nicht zum ersten mal diskutiert wurde? Warum nicht an einem Thema anknüpfen was bereits existiert? Warum ein neues Thema aufmachen wenn es eine Suchfunktion gibt?


    Warum nicht lesen, was aktuell gefragt wurde? Warum sich auf Inhalte
    beziehen, die aktuell anders hinterfragt wurden?
    Warum immer nur schreiben? Warum nicht einmal lesen?


    Warum? Warum? Warum?

    Quote

    Original von Hellfish


    Leider genauso wie dieses... zuletzt, aber bei weitem nicht zuerst, hier.



    Damit hat Hellfish ja schon alles gesagt. Diskussion? Nein! Bitte gleich abblocken.Warum also "ein" Forum,
    und das ist nicht bezogen auf newspringfield", nach so langer Zeit weiterführen.


    Hellfish meint, nicht diskutieren, sondern lesen was bereits diskutiert wurde.
    Schade, aber kaufen sie trotzdem dieses Spray:
    "Anti-Bölk! Das neue Mundspray."
    "Jetzt in Ihrer Apotheke!"
    "Für nur 9,99 €!"

    Ich war jetzt längere Zeit nicht online, und hab mir heute so die letzten
    Beiträge mal durchgelesen. Dabei kam mir eine eine Frage.


    Ist es überhaupt noch sinnvoll ein Simpson-Forum zu unterhalten?


    Manch einer stellt sich die Frage, ob die Simpsons eingestellt werden sollten.
    Jetzt stelle ich die Frage, sollte ein Forum, in dem schon "alles" über die Serie
    diskutiert wurde, eingestellt werden?
    Welche neuen Erkentnisse gewinnt Ihr hier?


    Für mich kann ich nur sagen:
    Ich finde es Interessant einen Meinungsaustausch mit Simpsons-Fans zu
    führen! Hat man ja selten die Gelegenheit zu!
    Aber ich stelle fest, dass hier so beinahe jedes Thema schon einmal behandelt
    wurde. Geht es uns auch wie den Simpsons, und alles wiederholt sich
    mittlerweile???


    Frage und Gruß von SideshowPit

    Na O.k.,


    viel Zeit ist vergangen, hat sich was verändert? Hat sich etwas weiterentwickelt?
    Vielleicht, aber es hat sich wohl herausgestellt, dass Simpsons nun mal
    Simpsons sind, und dass wir der Serie treu sind bis zum Ende. Oder??!!


    War auf jeden Fall mal Interessant die verschiedenen Meinungen zu "lesen",
    obwohl diese schon vorab klar waren!
    Es wird schon einen Grund haben, warum diese Familie so erfolgreich geworden
    ist, vielleicht weil sich nie was groß geändert hat.
    Nehmen wir mal als Beispiel die Flintstones. Vielleicht ist eine zu große
    Änderung und Entwicklung doch nicht gut für so ein Fernsehformat?!


    Gruß


    SideShowPit

    Quote

    Original von SYQ
    diese diskussion ist mittlerweile müßig, da es zig hinweise gibt, die aufgrund ihrer widersprüchlichkeit aber belanglos sind.



    Und warum hast du dann nach über 7 Monaten wieder damit angefangen?

    man weiß nicht viel darüber was aus ihm geworden ist.
    Manche sagen ihm ist der schnelle Ruhm zu Kopf gestiegen und er
    verbrachte die weitere Zeit mit Alkohol, Drogen und wilden Partys.
    Nun soll er Pleite sein und man erzäht sich, dass er in irgendeiner
    Kartonagenfabrik rumoxidiert.
    Wenn dem so ist, wäre ein Comeback die Chance für unseren Bolzen.

    Homer als Bodyguard:


    Nach den Ausschreitungen auf der Start-Trek (oder Star Wars) Convention:


    Lisa: Wo ist Maggie


    Homer: Vergiss Maggie, sie ist TOOOOOT!


    Oder
    HW-Special: Homers Seele für einen Donut


    Lionel Huts:
    Was ist ein Vertrag? Laut Gesetz eine rechtsverbindliche Erklärung die
    nicht gebrochen werden darf. DIE NICHT GEBROCHEN WERDEN DARF!

    Also, zurück zum Ersten.


    Jeder hat seine Meinung, auch wenn der eine oder andere sie drastischer
    formuliert, wie z.B. "Die Simpsons sind Scheisse!"


    Meiner Meinung steckt hinter diese plumpen Aussage vieleicht mehr, als
    vom Verfasser beabsichtigt. Mit dieser Aussage spricht er vielleicht die
    Gegenwart an, also die neuen Folgen und das die ihm wohl nicht so gut
    gefallen. Diese Aussage würde sich dann mit der Meinung vieler Anderer
    hier im Forum decken.
    Auch ich bin der Meinung, dass die neuen Staffeln bei Weitem nicht an die
    Alten herankommen. Doch ich gucke sie trtozdem, Vieleicht, um mich an
    alte Zeiten zu erinnern und ab und zu doch mal einen guten Gag zu
    erwischen.


    Das Forum hier verkümmert, war die andere Aussage. Woran könnte das
    wohl liegen??? Etwa auch alles "Scheisse" hier?
    Ein Forum lebt von seinen Mitgliedern und wird von ihnen gestaltet.
    Da sich im Forum mittlerweile die Themen sich nur noch wiederholen, oder weiter ausgereizt werden, spiegelt dies doch die Situation in den neuen
    Simpsons Staffeln wieder.
    Es ist langweilig geworden, Sachen werden häufig wiederholt oder
    bestehende Themen nur gestreckt.


    Also, sind wir nicht alle ein bischen Simpson???


    Das beantwortet natürlich nicht die Grundaussage:
    "Die Simpsons sind Scheisse!"


    Hierzu kann ich nur sagen, nehmt von der Meingungsfreiheit Gebrauch,
    und wem es nicht gefält, muss die Serie nicht gucken, und erst recht nicht
    alle Beiträge in einem Simspons-Forum durchlesen, um nach reichlich
    investierter Zeit, den genialen Ausspruch zu tätigen:
    "Die Simpsons sind Scheisse!"

    Hallo,


    die Argumente für ein für und wieder kann ich gut verstehen!
    Vielleicht sollte man vorher klären, was für einen wichtiger an der Serie
    ist: Die Charaktere oder die Handlungen.


    Was ich damit meine ist, wenn sich die Figuren (auch die Hauptfiguren)
    weiterentwickeln würden, müßten sie schließlich immer noch als die
    Simspons zu erkennen sein.


    Ich schaue mir die Simpsons gerne an wegen der Charaktere in den
    Handlungen.


    Wie ist es bei Euch?
    -Charaktere in den Handlungen
    -oder Handlungen mit den Charakteren
    (wenn Ihr versteht was ich meine)


    Mir geht es darum, dass die Simspons mal vor neuen Herausforderungen
    gestellt werden können, so dass es auch mal Raum für neue Gags gibt.
    Unter den jetzigen Bedingungen ist es wohl das Beste, wenn man
    die Serie endlich einstellt und an den Mythos weiter festhalten kann.


    Gruß


    Pit

    Ja das Stimmt!
    Nach meiner Meinung hat es seine Gründe,
    Gründe dafür des die Handlungen langweilig sind und nichts neues
    mehr passiert. Irgendwann ist jeder Lolly mal ausgelutscht.
    Ich meine, man sollte die Simspons nicht mit "Dinner for One" vergleichen.


    Fortschritt ist nicht immer schlecht!

    Vieleicht können ja einige bestätigen, dass die Themen der Simpsons
    mittlerweile ziemlich schwach sind und sich auch irgendwie wiederholen.
    Als ich letzten Samstag Homer im "Sprawl-Mart" als Angestellten gesehen
    habe, kam mir die Idee: Es wäre doch nicht schlecht, wenn sich die
    Simpsons so langsam weiterentwickeln würden.
    - Homer, schon immer im Atomkraftwerk
    - Marge, schon immer Hausfrau
    - Lisa und Bart, schon immer in der selben Klasse
    - Maggie, spricht nicht


    Es wäre doch cool, jetzt mal eine Entwicklung der Charaktere zu sehen.
    Wie Homer den Job wechselt, Lisa, Bart und Maggie älter werden, und
    sich einiges in Springfield verändert. So kann man wenigstens wieder
    neue Themen und Storys erschaffen.


    Was meint Ihr dazu, und welche Entwicklung der verschiedenen Figuren
    könntet Ihr Euch vorstellen???


    Gruß


    Pit