Posts by Unbekannt

    Quote

    Original von Firewalker
    die schrift hab ich leider nicht müsstest mir mal schicken, Türgriff wurde angepasst!


    hier jetzt mal der Kinosaal - überarbeitet:


    In der Vorschau seh' ich auf der Leinwand weiße Schrift auf schwarz, wenn ich draufklicke nur grau.


    Ausserdem fand ich's besser, wie die Stühle Nummern hatten, bis auf den, den man umklappen kann, das kann man bei deinem gar nicht (er hat auch keinen Schatten) und nach hinten hin die Stühle dunkler wurden (und dickere Linien hatten).


    Vor allem: Du hast scheinbar einfach neue Stühle gemacht und auf die anderen draufgesetzt, was so wie jetzt sehr seltsam aussieht.


    Die Schrift ist "Cooper Black", hier gibt's einen netten Film darüber. Weiß nicht, wo ich sie finde, kann sie dir daher leider auch nicht schicken. Vielleicht guckst du selbst mal oder schickst mir noch mal die Datei.

    Tach, bin auch noch da!


    Quote

    Original von Agent Calavera
    Die Frage ist, inwieweit die TechDEmo gleich dem Anfang des Spiels ist.. wenn es nur ne TechDemo sein soll (wie der Name aussagt) muss theoretisch garkeine einzige interaktion, zumindest kein Rätsel da sein.. allerdings wäre ein Dialog, der nicht zwangsläufig auch im Spiel vorkommt, wichtig.. Schliesslich sollen die Systeme innerhalb des Spiels präsentiert werden, also auch das Dialogsystem.. Vielleicht auch noch einen zweiten Raum zum Raum wechseln, ein paar hotspots, platz zum rumlaufen, vielleicht irgendwas zum mitnehmen und im Inventar anschauen.. das wars.. Ich finde, dafür eignet sich die anfangsszene kein bisschen, wir sollten lieber eine andere nehmen, mit einem hochqualitativen, bereits vorhandenen Hintergrund..


    Stimmt, Anfang sollte/muss es nicht sein. Wenn es zwei Räume sein sollen, dann kommen Moe's Bar, die Polizeistation und der Kwik-E-Mart in Frage (wobei das Kwik-E-Mart-Innere ja noch mal überarbeitet werden sollte).


    Quote

    und eine person mit laberanimation.. und weitere animationen für bart (reden, nehmen und so)


    Da könnt' ich ein paar von übernehmen.

    Kenn' den Song nicht, aber die Folge ist "Die Apu und Manjula Krise" und Manjula geht zu einem Anwalt (welcher derjenige ist, der auf dem Tisch tanzt).

    Quote

    Original von CargoOfDarkness
    Warum die Qualität etwas besser für mich scheint, kommt wohl daher, dass ich auch Family Guy regelmäßig schaue und der Humor sich mehr und mehr ähnelt.


    Hm, wohl das erste Mal, dass das als etwas Positives genannt wird...


    Quote

    The Bonfire Of The Manatees (5)
    Das ist die erste Episode, die ich nicht bis zum Ende angeschaut habe, weil sie so was von langweilig war. Zum Einschlafen, aber wirklich.


    Sei froh. Der "emotionale Höhepunkt" beinhaltet einen kotzenden Homer. Eindeutig die schlechteste Folge der Staffel.


    Quote

    The Girl Who Slept Too Little (3-4)
    Eine durchschnittliche Episoden mit viel unnötigen Stellen und einer nicht gut charakterisierten Lisa. Auf dem Friedhof war die Stimmung zu albern, was mir nicht so gut gefallen hat. Sehr viel verschenkte Szenen.


    Den Rest kann ich noch verstehen (auch wenn ich dem nicht unbedingt zustimme), aber nicht gut charakterisierte Lisa? Die Balance zwischen ihrer kindlichen und erwachseneren Seite ist hier nahezu perfekt dargestellt und darum dreht sich die Folge ja auch - ein Teil von ihr hat Angst, ein anderer empfindet diese Angst als unnötig. Die Friedhofszenen (und nicht nur die) sind nicht zuletzt wegen der tollen Musik und Regieführung sehr spannend. Definitiv eine der besten S17-Folgen.


    Quote

    See Homer Run (4)
    Alberne Episode mit ein paar wirklich guten Szenen (z.B. Bürgermeister Quimbys Absetzung). Das Ende war total niedlich, mit Lisa und Homer, welche Tanzen.


    Die wohl unterbewerteste Episode aller Zeiten! Ich versteh' nicht, was an ihr alberner sein soll als an der Mehrheit der S5-Episoden.


    Quote

    The Italian Bob (2-3)
    Einfallsreiche Episode, mit schöner Bob-Charakterisierung, Musicaleinlagen und leider einigen Logikfehlern, die mich persönlich aber nicht direkt stören. Ich hoffe die Macher behalten die Kontinuität und Bob behält seine neue Familie – gefällt mir persönlich nämlich wirklich gut.


    Bloss nicht! Bobs Sohn nervt vielleicht! Vendetta! Vendetta! Schrecklich...


    Quote

    Simpsons Christmas Stories (3)
    Eine recht gute Weihnachtsgeschichte. Vor allem das letzte Segment hat mir gefallen, richtig schöne ausgedacht. Die zweite Geschichte war aber mies und albern, was wirklich nicht hätte sein müssen. Das erste Segment war auch ganz witzig, fast besser als die Simpsons-Bibel-Geschichten aus Staffel 10.


    Klar, es war albern, aber muss das was schlechtes sein? IMO funktionierte die Surrealität im Rahmen der Grampa-Story und Parodie von Kinderweihnachtsspecials ganz gut. Viele witzige Gags und One-Liner ("It's Christmas, I wanna shoot something."). Okay, der Schluss, als sich herausstellt, dass alles wahr ist, hätte nicht sein müssen.


    Quote

    Homer's Paternity Coot (3-4)
    Etwas seltsame Episode mit vielen Logikfehlern und simplen Handlungsstrengen. Darauf kann man wirklich verzichten!


    Hätte wirklich mehr Potential gehabt. Aber Logikfehler konnte ich eigentlich nicht entdecken - am Ende war Abe doch immernoch Homers Vater.


    We're On The Road To D'ohwhere (2-3)
    Tolle, fast schon abenteuerliche Episode. Zig gute Szenen die einem zum Schmunzeln bringen, keinen geschmacklosen Humor und eine gute Homer-Bart Vater-Sohn-Beziehung. Eine göttliche Szene waren Homers Innere Charaktere (Serious/Stupid/Intelligence-Homer). Das Ende war auch eine gute Parodie auf die sonst immer so stupiden Handlungsabschlusse.


    Mal sehen, kein geschmackloser Humor -> Smithers kauft Estrogene
    gute Vater-Sohn-Beziehung? zumindest von Barts Seite kommt da überhaupt nichts


    Quote

    Kiss Kiss Bang Bangalore (3-4)
    Alberne Episode, beide Handlungen sind sehr verwirrend und unnötig. Doch lustig war es allemal.


    Hm, verwirrend und unnötig? Der Patty-Selma-Subplot war genial und längst überfällig, Richard Dean Anderson der beste Gaststar seit langem. Der Hauptplot dagegen bietet recht gute Satire zum Thema Outsourcing. Nur Homer, der sich für einen Gott hält, passt nicht so recht.

    Alles gut. Aber untitled glaub' ich passt nicht so recht ins Spiel, weder zu Simpsons noch zu Krimi. Schlecht ist es aber nicht.


    "Dramatic" dagegen kriegen wir bestimmt noch unter. Vielleicht am Ende, wenn man der Lösung ganz nah ist...

    Quote

    Original von Firewalker
    Joa, nur den lässt er sicher nicht liegen ;)
    brauchen wir nur noch das, was Willi haben will


    Wie vorher erwähnt, vielleicht will Willie garnichts, aber man findet etwas, das er will. Aber nichts wirklich klauen, wenn man Lisa spielt. Vielleicht liegt im Papierkorb irgendwas, ein Pin-Up-Kalender, den Skinner von Oberschulrat Chalmers geschenkt bekommen hat, z.B.?


    Quote

    Dann muss Skinner aber sowas in der Art sagen, dass Agnes meinte, dass er erst fertig arbeiten muss bevor er sich mit Mädchen treffen darf.


    Und wenn man ihn weiter anspricht, sagt er vielleicht auch, wo sie ist...


    Quote

    Zeitung und Parkbank fänd ich auch nicht schlecht, nur wenn sie Zeitung liest wird sie das von Bart sicherlich wissen...


    Wenn man Lisa spielt, ist das ja egal.


    Quote

    nur wie will man Zeitungsartikel verändern?! Vielleicht so: Bei Lisa im Zimmer liegt eine Zeitung und eine Schere, bzw die hatt sie. Die kann man durchlesen, irgendwann kommt man zu dem Artikel "Zu viel Arbeit schadet Mutter-Sohn-Verhältnis". Die Seite von mir aus muss man nur noch in Agnes Ihre Zeitung legen und warten bis sie soweit ist. (sie murmelt immer die Artikeltitel) Möglicherweise liegt die Zeitung auch wo anders...
    Auf jeden Fall verschwindet Agnes dann während sie mit sich selbst redet von wegen sie müsse unbedingt was unternehmen...


    Gar keine schlechte Idee, die dazu zu bringen, sowas zu lesen. Aber warum ausschneiden, einfach so reinlegen oder die beiden Zeitungen austauschen. Bleibt noch die Frage, wie man sie kurz ablenken kann. Vielleicht steht Ralph da rum (er starrt einfach dumm in die Luft und hat nichts zu tun) und man muss ihn dazu bringen, irgendwas zu tun. Ich weiß ja auch nicht... ;)


    Quote

    Ich bin für Lisa für den ganzen Teil nach Beschaffung des Tickets. Bart ist dann auch im Kamp/Camp, aber man spielt ihn nicht.
    Und ich find's besser/einfacher für uns, wenn der Truck gleich weg ist, wenn man ankommt. Aber mit Willie hinfahren ist trotzdem gut.


    jipp ist auch in Ordnung - vll kann Otto auch auf Lisa warten!?[/quote]


    Oder so.