Posts by SYQ

    mich regt grade ziemlich auf, dass ich den thread nicht heute mittag sah, wo ich mich über den scheiss virus aufgeregt hab. :angry:
    jetzt hilft er mir nicht mehr viel, da ich windows neu installiert habe und der virus nun weg ist.
    aber nicht zu vergessen, dass ich die ganzen treiber und programme jetzt wieder draufschmeissen muss.
    und wer auch immer mir heute meinen fahrradparkplatz unterm dach geklaut hat, sodass meins nass wurde, der kriegt hier gleich auch noch einen ab.
    argh !


    EDIT : wär schon, wenn ich soweit gekommen wär. das system war noch ziemlich frisch drauf.

    Quote

    Original von Andreas
    Ist jemand scharf auf Progressive Trance-Mix"tapes" (außer SYQ)? ;)


    oh, ich wär gespannt, was du mit deinen turntables herzauberst. ;)


    nun ja, wenn ich was verschicke, dürfte der erfolg wohl eher mäßig sein, wenn alle hier so ein musikverständnis haben wie meister glanz.


    EDIT : na gut, dann bin ich aber fürs cd-format (upload befürworte ich aber auch sehr). kassette aufnehmen dauert lang und ich glaube, dass bei den neuren mini-stereoanlagen-kassettendecks (zumindest bei meinem) die aufnahmequalität noch schlechter ist als bei ner mäßigen mp3.
    (aber was red ich hier groß über soundqualität...;))

    Quote

    Original von kano
    ich glaub, auf dem album fehlt auch so ein lied wie "eigene meinung". liest du dir ab und an deine (vorherigen) beiträge nochmal durch? widersprüche ohne ende...



    <->


    versteh ich nicht. ein album kann doch ganz geil sein ohne, dass dort knaller drauf sind, vor allem, wenn es von der lieblingsband (?) ist. vom widerspruch ist das für mich weit entfernt, vor allem würd ich nicht von "widersprüchen ohne ende" sprechen, wenn du zwei einzeiler zitierst. ;)


    -
    queen - i want it all

    nenn mir ne bessere möglichkeit vor release an eine platte ranzukommen.
    wenn sie dann erschienen ist, brauch man sie auch nicht mehr runterladen. ;)
    oder deine andeutung unten soll sagen, dass du selbst dazu gehörst.


    Markus schulz feat. Departure - Without You Near (Couldharbour Mix)
    könnte man als groovy bezeichnen. ;)
    Dogzilla - Without You


    Van Halen - Poundcake
    Foreigner - Urgent

    Quote

    Original von Moritz
    Die Simpsons werden ja nicht abgesetzt. Verstehe gar nicht was ihr alle habt.


    seh ich genauso. ist doch nicht das erste mal, dass die simpsons von zwei folgen auf eine reduziert werden, oder ?
    und ich glaub nicht, dass damals deswegen alle auf die barrikaden gegangen sind...


    wobei mir persönlich auch etwas daran liegt, dass pro7 zwei folgen täglich raushaut : dann muss ich nicht so lange warten, bis die mit den neuen staffeln endlich fertig sind. ;)

    also wenn ich einen weichheitseffekt haben will, dann nehm ich nie ein großes original und verkleinere das.
    dann nimmt man das entsprechende softnesswerkzeug und kann die art und intensität des effektes genau festlegen.
    aber gut, ich mach das alles mit paint shop pro, insofern kann ich das nicht genau beurteilen, wie das im PS abläuft.


    @ bender b. :
    das bild ist schon gut, außer, dass die finger etwas bizarr aussehen, da sie teilweise mit anderen linien so unschöne eckpunkte bilden.
    lisas haare würd ich einheitlich etwas spitzer machen, unabhängig von der vorlage.

    Quote

    Original von Sandro
    Wenn du dann fertig bist, speicher es in der Größe ab und verkleiner es auf ca. 500 x ... in Photoshop (oder ähnlichem).


    das bewirkt doch wieder eine verschlechterung der qualität.
    wenn man die vektorgrafik vor dem speichern in flash verkleinert, dann sieht das ergebnis doch viel besser aus, als wenn man es auf pixelebene in photoshop macht.

    dacht ich erst auch, aber es war wohl das bild aus starlight express gemeint. ;)


    @ sunjay : wie kommst du zu dieser erdkarte ? ist die aus nem pc spiel, oder hast du einfach selber eine designt, mit dem ziel sie eben so aussehen zu lassen ? falls letzters der fall ist, muss ich sagen, dass ich die idee echt sehr gut finde !


    -
    so siehts aus, wenn man fotos aus dem alltag nimmt und die auf teufel komm raus mit effekten bearbeitet, weil es dann automatisch cool aussieht. :)
    nee, eigentlich hab das motiv (meine schule) gewählt, um mich daran zu erinnern, dass ich den ort täglich bald nur noch auf meinem desktop sehen werde.

    also erstmal muss ich mich wieder vor dem allwissenden hellfish verneigen. ;)
    ein guter gedanke, wie man den gebriff verstehen könnte. liegt natürlich auf der hand, dass es müßig ist, danach musik zu bewerten und meister glanz hat es ja auch nicht so verstanden.



    Quote

    Original von meister glanz
    ich lehne elektr. musik nicht ab. was ich nicht mag ist, wenn es so langsam klinisch rein wird. schranz und weniger schlimme dinge. da fehlt oft genug einfach groove.


    also schranz hälst du für klinisch rein ? also schranz klingt eigentlich eher ziemlich "dreckig".
    weil in der härteren schiene des techno, wovon man ja hier sprechen kann, sind auch effekte wie distortion gebräuchlich, und machen das ganze weit weniger rein. insofern denke ich, du magst es eher etwas progressiver.


    und gerade der groove kommt beim schranz richtig raus, viel anderes gibts da auch nicht. ist die frage, ob man das als groove bezeichnen würde, eher als rhythmische elemente.
    diese komponenten sind alle "hart", meistens kurz und häufig, entweder bassgeladen oder mittelhöhengeladen, so dass sie letztendlich dadurch fett klingen und zum tanzen einladen.


    dem folgenden stimme ich erstmal zu, teile davon habe ich ja auch schon erwähnt.
    aber dann hier :


    Quote

    Original von meister glanz


    oh, da sind wir wohl doch vom elektro hin zum rock gelandet. riffs, akkordfolgen sind egal, sagst du. also gute songs, die kreativität dahinter. totaler stuss. .


    ähh, elektro hat keine akkordfolgen ?
    ich rede doch hier nicht davon, dass man sich für nen plattenvertrag bewirbt. da ist natürlich alles wichtig, auch soundqualität 8o, bei rock vielleicht weniger, wenn man so ne coole message hat oder so.
    ich meinte damit so sachen, dass man tontechniker werden will und dann ne vernünftig klingende demo hinschickt. was da musiktheoretisch hintersteckt, ist egal, das wurde mir schon von einem tontechniker bestätigt. solche fähigkeiten brauch man als tontechniker oder auch studioengineer einfach nicht.
    man kann sich da übrigens auch mit elektro bewerben.
    also nicht direkt wieder mit "totalem stuss" kommen, nur weil dir eine sache daran nicht gefiel. ;)



    Quote

    Original von meister glanz



    ja. dieter bohlen. oder die leute hinter ihm und dieser industrie (den hast du jetzt nicht gemeint, aber dein hohelied auf die produktion führt für mich in diese richtung)..


    ok, das war ja jetzt als scherz gemeint, aber welche leute hinter bohlen meinst du ? ich rede jetzt nicht von martketing-gedöns des künstlers, sondern von einem ganz einfachen master. hat garnichts mit kommerz tu tun.


    Quote

    Original von meister glanz
    "rocker" kann meiner meinung nach bei entsprechender lautstärke auch irgendwann weh tun. und solche sachen sind electro rock weil sie rock attitüde und club spirit in elektrosound vereinen. der artist dahinter wird zum rockstar und lässt sich auch auf indiefloors spielen. hat nicht zwingend was mit gitarren zu tun. der indie appeal solcher sachen (auch daft punk etc) kommt ja irgendwoher...


    ja sicher, jeder song tut irgendwann weh, das ist doch klar, dass man die lautstärke nicht endlos aufdrehen sollte. :rolleyes:
    alles ist ja relativ, ne ?
    nur manche schmerzen mehr als andere und das heisst, dass ein song sich eines ausgewogenen frequenzspektrums bedient, wenn er angenehm klingt.
    das folgende musst du mir nochmal sehr genau erklären :
    was ist die rock attitude ? der artist wird zum rockstar ? das heisst er ist bekannt, wird gefeiert ? das werden trance produzenten genauso, noch ein wenig mehr als alter ego.
    alter ego wird natürlich auch auf indifloors gespielt, aber er war auch auf der mayday vertreten, die immer weiter kommerzialisiert wird in richtung pop (nena, deichkind), ist also jetzt nicht so der indiefloor.
    natürlich muss rock nicht zwingend gitarren haben, aber klassischerweise enthält jeder rocksong gitarren. rock ist in erster linie gitarrenlastige musik oder eben vocallastig, die ja bei alter ego auch nicht vertreten sind.
    wo siehst du bei alter ego den unterschied zum techno ? da fehlt doch nicht viel.



    Quote

    Original von meister glanz


    das "ich weiss ich müsste das nicht sagen" war anders gemeint, nämlich dass, wie jetzt auch deutlich wird, überhaupt kein konsens zwischen uns besteht. du verstehst kaum wie ich denke und umgekehrt. darum ist es eigentlich müssig eine diskussion/streit vom zaun zu brechen. du kannst diesen song gut finden und ich muss nun mal dazu nichts sagen, weil es eigentlich nicht weiter wichtig ist. oder ich sage was dazu und muss mich dann hier stundenlang rechtfertigen. dabei bin ich doch so faul.


    ach und dass man auf einen satz von mir derart anspringen kann und dann mir dummen jungen gleich das komplette musikbiz erklären will, finde ich echt rührend.


    du willst also der diskussion ausweichen, weil ich deine meinung nicht verstehe ? ist auch schwer, wenn du mir bisher erst einen satz dazu gegeben hast. außerdem musst du einsehen, dass es viele leute gibt, die anders denken als du und somit ist es normal, dass mir deine position erstmal suspekt ist.
    und ich denke, dass ich gut verstünde, was du sagst, wenn du es denn sagen würdest.
    es geht mir dabei auch nicht speziell um "shine on". wenn ich dich überzeugen wollte, warum der song gut abgemischt ist, dann hätte das alles noch etwas anders ausgesehen.
    wenn dir das thema musik nicht wichtig genug ist, um deine position zu vertreten, ok, ich kann von mir definitiv das gegenteil behaupten.


    das komplette musikbiz habe ich nicht versucht zu erklären, auch wenn bei mir verallgemeinerungen drinstecken. ich sehe mich im moment dazu auch noch nicht im stande, worum es diesen leuten teilweise geht. man hört halt nur so einiges von leuten, die schon titel in die charts gebracht haben...
    und wenn du ein kriterium, an dem leute viel arbeit aufwenden, als blödestes überhaupt siehst, um musik zu bewerten, dann hälst du deren ganze arbeitsweise für blöd. darauf kann man also auch anspringen. das tust du aber eigentlich nicht, sondern du magst diese musik einfach nur nicht, oder ? woher soll ich das wissen ?
    das ist das problem, wenn man etwas daherschreibt und nicht genau das drinsteckt, was man eigentlich meint, dann kann es nämlich sein, dass jemand den satz genauso versteht, wie er da steht. (so, das war jetzt meine prise arroganz, durch deinen zusatz, dass du meinen beitrag "rührend" fandest, ausgelöst) :P


    -
    mozart - symphonie #40

    loool, ja klar, da holst du aber direkt sehr weit aus.
    korrigier mich, wenn ich falsch liege :
    das sagen leute, die an musik so wichtige dinge wie texte, aussage und stimmung bewerten.
    das sind die leute die etwas gegen elektronische musik haben (zu elektronischer musik noch weiter unten etwas), weil dort alles nur aus der dose kommt.
    das sagen die leute, die denken, dass man mit magix music maker trance machen kann.
    na was davon trifft auf dich zu ?
    kannst du überhaupt abschätzen, wieviel arbeit es macht, einen (rock)song soweit zu kriegen, dass er gut klingt ? kannst du verstehen, dass dies ein handwerk ist, dass man erlernen muss und einen guten musiker ausmacht ?
    soundqualität ist erst das, was einen song professionell macht. wenn du dich irgendwo wegen nem job im musikgeschäft mit nem song bewirbst, dann ist die soundqualität das wichtigste überhaupt. denen ist vollkommen egal, was für tolle riffs oder akkordfolgen man macht.


    ich mein das ist doch naiv zu glauben, dass man mit der band einfach alles einspielt, dann wird die lautstärke angeglichen und das wars. hälst du dieses kriterium etwa für sinnlos, weil es ja nur davon abhängig ist, welche instrumente man hat, oder wie gut das studioequipment ist ???
    da liegst du äußert weit daneben. es gibt geschätzte leute, die nur für das mastern zuständig sind. leute, die eine produktion erst chartfähig machen. deshalb muss auch der tollste produzent seine produktion erst in einem guten tonstudio nochmal neu abmischen und mastern, bevor die irgendwo erscheint. ansonsten wird die kaum beachtet.
    heute ist gute soundqualität ein muss und den großen sprung von apoptygma berzerk in der hinsicht hört man, wenn man sich im vergleich irgendwelche anderen rocksongs anhört.
    ich kenne kaum einen song, der so sauber produziert ist.
    ich wäre auch mal sehr interessiert, welchem song du eine gute klangqualität zuschreibst, auch wenn dich das kriterium nicht so interessiert. aber wir können uns auch gerne wenn nötig weiter an "shine on" aufhalten.
    wenn du mit dem begriff "sauber produziert" jetzt auch nichts anfangen kannst, dann nimm es einfach als kriterium, dass man alle instrumente deutlich hört und sich den song sehr laut anhören kann, ohne, dass es in den ohren schmerzt.


    und wieso soll alter ego electro rock sein ? weder "rocker" (übrigens auch 1a soundqualität) noch "gehts noch" haben gitarren, vocals, oder überhaupt eine der komponenten, die von einer rockband besetzt werden. das ist rein eletronische musik -> electro oder electro house.


    ich frage mich echt, was für ein verständnis du von musik hast. was gibt es denn dann bitte noch zu bewerten, wenn dir der sound egal ist ?
    klar, ich hör auch mal gern alte nes/snes musik, wo die soundqualität grottig ist, aber zumindest die soundauswahl wohlüberlegt. harmonisch und melodisch gesehen sind diese songs sowieso erstklassig, um was anderes gehts da auch nicht. ;)
    somit ist es auch stark von der musikrichtung abhängig, was man da bewertet, aber gerade bei rock ist das kriterium klangqualität sehr entscheidend.


    btw : am besten ist sowieso die stelle "ich weiss ich müsste das jetzt nicht sagen ...". was soll das bitte aussagen ? ersteinmal klingt es mächtig arrogant, nicht ? so, als wäre es etwas allgemein bekanntes, aber doch so wichtig, dass du dich doch darauf herblässt, es mir zu sagen, oder wie ?
    wenn ich eine andere meinung vertrete, dann musst du das natürlich sagen und dass ich die vertrete ist offensichtlich, sonst hätte ich in einem beitrag von wenigen zeilen die soundqualität sicher nicht erwähnt, wenn ich sie für unwichtig hielte.
    für deine gewagte these fehlen auch irgendwie die argumente. wenn man sagt, dass einem der text von song xy nicht gefallt, dann muss man das nicht großartig belegen, aber so ein allgemeine aussage für sich allein ist das blödeste attribut, was man musik zuschreiben kann, um mal deine formulierungen zu übernehmen. ;)

    wird zeit, dass in diesem forum auch mal wieder ein grandioser electro-rock-titel erwähnt wird.


    apoptygma berzerk - shine on


    ok, mittlerweile ist der song ja allseits bekannt, aber er gefiel mir schon letztes jahr nach 1-2mal hören.
    auch im punkt soundqualität kann der song voll überzeugen.


    ansonsten läuft bei mir immer mal wieder :


    glass tiger - don't forget me
    basto - rock with you
    shaun baker - push

    ok, dann stell ich mal den rekord auf : Punkte:[13]
    gefiel wie gesagt sehr gut. die songs waren richtig unterhaltsam, vor allem bei lisas "my kitty died" musste ich lachen. fällt unter die kategorie "tragische komik" (homer und gewisse ängste), oder ? ;)
    die performance von milhouse war amüsant und krusty als moderator passte auch ganz gut zu der show.
    schlechte szenen wurden ja schon genannt, wozu für mich auch der anzeigepfeil in krustys auge gehört.


    insgesamt kanns so gerne weitergehen.

    coldplay - clocks ist instrumental ?



    01 .:. Ein Song.. aus deiner frühesten Kindheit.


    haddaway - what is love, culture beat - mr. vain


    03 .:. Ein Song.. der dich an einen Urlaub erinnert.


    tja, das ist schon was länger her :) ricky martins - un, dos, tres (heisst das echt so ?)


    04 .:. Ein Song.. von dem du in der Öffentlichkeit eigentlich nicht so gerne zugeben möchtest, dass du ihn magst.


    ich würd es nahezu bei allen songs zugeben, weil es dafür auch immer einen guten grund gibt, ich nehm einfach mal vengaboys - boom, boom, boom =)


    06 .:. Ein Song.. den du in deinem Leben vermutlich am häufigsten gehört hast.


    ich hör ständig musik, also schwer zu sagen... jordan & baker - explode.
    4 strings - take me away hab ich zumindest einige stunden am stück ausgehalten. ;)


    07 .:. Ein Song.. der dein liebstes Instrumental ist.


    blank & jones - coming to life


    08 .:. Ein Song.. der eine deiner liebsten Bands repräsentiert.


    stratovarious - a million lightyears away


    10 .:. Ein Song.. der dich an eine spezielle Begebenheit erinnert (& welche das ist).


    da gibts dermaßen viele. z.b. way out west - mindcircus, vorletztes silvester


    11 .:. Ein Song.. den du favorisierst und dem Hip Hop / Rap Genre zugehörig ist.


    beyonce - crazy in love


    12 .:. Ein Song.. bei dem du am besten entspannen kannst.


    lustral - everytime (way out west remix)


    13 .:. Ein Song.. der für eine richtig gute Zeit in deinem Leben steht.


    pet shop boys - flamboyant


    14 .:. Ein Song.. der momentan dein Lieblingssong ist.


    bezeichnung "momentaner lieblingssong" find ich irgendwie seltsam. nur weil man zur zeit öfters einen bestimmten song hört, bleibt doch trotzdem das absolute lieblingslied immer an erster stelle, oder ? würde gern mal ein paar gegenargumente dazu hören
    für alle zeit :cappella - move on baby
    ganz aktuell : dogzilla - without you


    15 .:. Ein Song.. den du deinem besten Freund widmen würdest.


    das simpsons-theme :)


    16 .:. Ein Song.. bei dem du das Gefühl hast, dass ihn außer dir niemand gerne hört.


    van halen - jump oder die musik aus dem spiel f-zero :)


    17 .:. Ein Song.. den du vor allem aufgrund seiner Lyrics magst.


    herbert grönemeyer - bochum


    18 .:. Ein Song.. der weder deutsch- noch englischsprachig ist und dir sehr gefällt.


    ayu - connected (japanisch)


    19 .:. Ein Song.. bei dem du dich bestens abreagieren kannst.


    mauro picotto - verdi


    20 .:. Ein Song.. der auf deiner Beerdigung gespielt werden sollte.


    forrest gump theme


    21 .:. Ein Song.. den du zu den besten aller Zeiten rechnen würdest


    s.o. cappella - move on baby
    qualitativ auch weit oben aber seltener konsumiert :
    mozart - eine kleine nachtmusik
    hybrid - finished symphony

    Quote

    Original von sutejew
    ist doch das dümmste auf der welt sich sport im fernseher anzugucken.
    was soll denn das starste auf einen bildschirm und machst nichts außer nur gucken, also nun mein gott passiert doch nun wirklich nich viel.
    man denkt nicht mal nach, und weil ich ja so ein sehr philosophisches wesen bin :) sind meine lieblingssender natüürlich arte schon wegen den tollen kurzfilmen und 3sat uuuund kika, wegen dem kleinen könig beim sandmann ich liebe den, der is so toll


    und ihc der auch so ein philospisches wesn bin guck mir sport nur von ner tribün aus an das is was ganz was anderes beim sport dabei sein ist viel besser


    @ sutejew : nee, mal im ernst. vom kulturellen aspekt ist es doch völlig gleich, ob man fußball im fernsehen oder im stadion sieht. soll sich also jeder, der z.b. kein wm-ticket bekommen hat, denken, dass, wenn er nun schon nicht die zeit im stadion verbringen kann, sich doch wenigstens bildungsfernsehen anschauen soll ? da hat doch das eine nichts mit dem anderen zu tun.
    denk mal drüber nach und verunglimpfe nicht die fernsehcouch-proletarier.


    ps: zuviel bildung ist nämlich auch nicht gut. dann hat man wie SCusi diesen drang andere auf ihre fehler aufmerksam zu machen. ;)