• Uff...zuletzt gelesen:


    Goethe - Die Leiden des jungen Werther
    Robert Schneider - Schlafes Bruder
    Fjodor Dostojewski - Der Großinquisitor



    Zur Zeit bin ich mit "Oblomow" von "Iwan Gontscharow" beschäftig. Runde 700 Seiten über einen Typen, der den Großteil des Tages im Bett verbringt... xD

  • Jetzt grade dran (wegen Schule): "Sie nannten mich >>es<<" von Dave Pelzer

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Quote

    Original von Rocky
    Robert Schneider - Schlafes Bruder


    Ich bin immernoch nicht über den Schock hinweg, dass dir die Geschichte nicht gefiel :D



    Meine letzten Bücher waren:


    The Buddha of Suburbia (Hanif Kureishi)
    Transit (Anna Seghers)
    Mephisto (Klaus Mann)

  • Quote

    Original von Restless
    Ich bin immernoch nicht über den Schock hinweg, dass dir die Geschichte nicht gefiel :D


    Nene..das war's nicht. Die Geschichte wurde nur an manchen Stellen sehr langatmig. Einfach unnötig in die Länge gezogen.
    Teils war es auch vollkommen unglaubwürdig. Insbesondere das Ende.
    Der Konsum der ganzen Nachtschattengewächse hätte für Halluzinationen, etc. gesorgt. Insbesondere, da man sie nicht Dosieren kann, aufgrund der hohen Wirkstoffschwankungen. *hust* Ähähäm... :D

  • wohl demächst:


    chritopher hitchens . god ist not great


    hanes-werner sinn - ist deutschland noch zu retten

    >>> Aktueller Musiktipp <<<
    Sol Seppy - Enter One


    "Wenn Sie Kleptomanin sind, dann klauen Sie doch bei Frau Suhrbier. Als
    Sozialdemokratin findet die Diebstahl ganz normal." - Alfred Tetzlaff

  • Ich lese (noch) Stephen King's <<ES>> , mir fehlen noch die letzten 50 Seiten ...
    werde es wohl heute Abend zu Ende lesen :)


    Danach kaufe ich mir glaube ich "Qual" oder "Wahn" ...
    Ich weiß, die Titel sind immer sehr einfallsreich :D

  • Off-Topic: @ Rocky: Da scheint sich aber einer gut aus zu kennen :D

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"


  • Quote

    Kurzbeschreibung:
    Gerhard Seyfrieds großer, weitgehend autobiographischer Roman aus der Zeit der deutschen Terrorismus.
    München, Anfang der Siebziger Jahre. Im Hinterzimmer der Roten Hilfe treffen seltsame Gestalten zusammen: Anhänger der umherschweifenden Haschrebellen und der Spaßguerilla, revolutionsromantische Tupamaros, abenteuerlustige Studenten und Anarchistinnen. Sie alle eint die Wut auf die Arroganz und Brutalität der Behörden. Unter ihnen sind Jenny und Fred, die sich kennen und lieben lernen. In einem kurzen, ausgelassenen Sommer der Anarchie entwickeln sie ihre eigene Form des Widerstands: Spottverse, unverschämte Sprüche, die sie im Rücken der Polizei an Wände sprühen, Glasmurmel-Angriffe auf Bankschaufenster. Doch die Szene verändert sich: die Spaßguerilla wird von militanten RAF-Leuten unterwandert, Lorenz entführt und Schleyer ermordet. Als Jenny verhaftet wird, ausbrechen kann und in den Untergrund abtaucht, weiß Fred, dass es ernst wird. Und er macht sich auf die Suche nach seiner Ge liebten ...Gerhard Seyfried hat den ersten Roman aus dem Umfeld der Bewegung 2. Juni geschrieben. Er erzählt von einer Zeit, in der ausgelassene Lebensfreude und tödlicher Ernst näher beieinanderstanden als je in der deutschen Nachkriegsgeschichte.


    Eines der besten Bücher die ich seit langem gelesen habe!
    Es ist sehr gut geschrieben und beeinhaltet sehr viel Hintergrundinformationen.
    Man lernt viel über Politik und vor allem über die linke Szene kennen.


    Sehr empfehlenswert!

  • Naja hab die Harry Potter Reihe gelesen, aber auch nur, weil ich damit mal angefangen habe.
    Sonst lese ich, na klar das was in der Schule kommt :D , nur Fantasy Bücher bzw. nur Fantasy-Bücher von Terry Pratchett. Die bücher sind einfach nur der genialste hammer. So viel Spaß hatte/habe ich noch nie gehabt wenn ich ein Buch lese.
    Ich kann das nur mal jedem empfehlen ;)


    mfg

  • hab gestern damit angefangen:


    >>> Aktueller Musiktipp <<<
    Sol Seppy - Enter One


    "Wenn Sie Kleptomanin sind, dann klauen Sie doch bei Frau Suhrbier. Als
    Sozialdemokratin findet die Diebstahl ganz normal." - Alfred Tetzlaff

  • Quote

    Original von Rocky
    Oh, das wollte ich mir schon längere Zeit mal holen. Sag' mir bitte mal, wie es ist.


    hab jetzt die ersten 5 kapitel durch. wirklich sehr interessant geschrieben, zum teil sogar humorvoll, mit vielen annekdoten & zitaten aus der zeitgeschichte.
    schade, dass ich so wenig zeit habe. :/

    >>> Aktueller Musiktipp <<<
    Sol Seppy - Enter One


    "Wenn Sie Kleptomanin sind, dann klauen Sie doch bei Frau Suhrbier. Als
    Sozialdemokratin findet die Diebstahl ganz normal." - Alfred Tetzlaff

  • Ich habe vor ein paar Tagen Effi Briest zuende gelesen.
    Gefiel mir recht gut und am Ende tat mir Effi, die mir am Anfang sowas von unsympathisch war, sogar leid.
    Dachte auch sofort an "Le Misanthrope" und wie recht Alceste doch hat.

  • bin imer noch an "any rand - wer ist john galt?" dran. leider hab ich zu wenig zeit.


    hab zwischendurch das schwarzbuch 2008 vom bund der steuerzahler gelesen.
    wirklich erschreckend, wenn man sieht, wie wenig verstand manche entscheider haben...

    >>> Aktueller Musiktipp <<<
    Sol Seppy - Enter One


    "Wenn Sie Kleptomanin sind, dann klauen Sie doch bei Frau Suhrbier. Als
    Sozialdemokratin findet die Diebstahl ganz normal." - Alfred Tetzlaff

  • Quote

    Original von The Simpsons 0704
    Ödön von Horváth - Jugend ohne Gott


    Soll interessant sein, so hörte ich.


    Ich habe vor kurzem "Die Wahlverwandtschaften" von Goethe gelesen.
    Auszüge aus "Kissing the rain" von Kevin Brooks und nun sitze ich an "Also sprach Zarathustra" von Nietzsche.

  • Habe heute Der Fotograf von John Katzenbach bekommen.
    Werde heute Abend wahrscheinlich mit dem Lesen anfangen, aber eigentlich muss das Buch gut sein, habe schon 2 andere Bücher von Ihm gelesen.

  • Zuletzt gelesen:


    Georg Büchner - Dantons Tod
    Georg Bücher - Lenz
    Georg Büchner - Der Hessische Landbote
    Hugo von Hofmannsthal - Jedermann
    Arthur Schnitzler - Reigen


    und soeben in 25 Minuten durchgelesen: Wilhelm Busch - Max und Moritz


    als nächstes beginne ich wohl Max Frisch - Biedermann und die Brandstifter




    btw: Horváth's "Jugend ohne Gott" wurde dieses Semester zu einer meiner beiden Klassenlektüren gewählt. Sieht interessant aus.