Wie findet ihr Spongebob Schwammkopf?

  • Größtenteils so langweilig... Thaddhäus ist der Einzige über den ich lachen kann in der Serie. Patricks Dummheit ist nicht mehr lustig und Spongebob finde ich auch nicht besonders toll... Mr. Krabs ist auch noch recht lustig mit seiner Geldgier, könnte man sogar als Gesellschaftskritik sehen, da sich allgemein viel zu viel um Geld dreht, anstatt um wirklich wichtige Dinge.

  • Finds nicht schlimm...schau es ab und zu und das auch relativ gerne. Divise bei dei dieser Sendung: Hirn aus, Augen auf.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

    The post was edited 1 time, last by Mabie ().

  • Quote

    Original von Otto Mane
    Mr. Krabs ist auch noch recht lustig mit seiner Geldgier, könnte man sogar als Gesellschaftskritik sehen, da sich allgemein viel zu viel um Geld dreht, anstatt um wirklich wichtige Dinge.


    Mr. Krabs ist der pöse Kapitalist schlechthin. :D
    Zum Beispiel, als er Spongebob dazu brachte, auf mehrere Monatsgehälter zu verzichten, um ein paar alte Stiefel an ihn loszuwerden.

  • Quote

    Original von Ricardo


    Mr. Krabs ist der pöse Kapitalist schlechthin. :D
    Zum Beispiel, als er Spongebob dazu brachte, auf mehrere Monatsgehälter zu verzichten, um ein paar alte Stiefel an ihn loszuwerden.


    Die Folge fand sogar ich sehr amüsant. :-))
    Ich fand die Serie früher auch gut, aber nur einige Folgen wie diese.


    Ein lustiges Zitat fällt mir noch ein. Das kam in der Folge, in der der fliegende Hölländer Mr. Krabs fragt, ob er derselbe ist und als Antwort kam: "Ich bin nicht Eugene Krabs, ich bin Benjamin, Benjamin Blümchen." Das kam sehr cool :D

  • Am liebsten habe ich die Momente in der Spongebob klug ist (als er seine Schnecke baden wollte z.B), oder wenn er sauer wird (als Thaddeus bei ihm gewohnt und sich keinen Job gesucht hat, oder als "Spongie" vergessen hat, wie man Krabbenburger macht), da ist am interessanter Weise am Klügsten.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Quote

    Original von Otto Mane
    Patricks Dummheit ist nicht mehr lustig [...]


    Patrick ist mir zuwider.
    Seine ganze Art, diese primitive Dummheit, - eine Beleidigung für jeden, der sich Patrick antut. Ich kenne sogar Menschen, die Patrick, dem Charakter aus der Serie Spongebob Schwammkopf, sehr ähneln.
    Womöglich ist mir Patrick daher zuwider.
    Ebenso vertrete ich die Meinung, dass einige der neuen Folgen wesentlich besser sind als die alten.
    Meine absolute Lieblingsfolge hierbei wäre "Normal ist das nicht".

  • Die Serie an sich ist schon mehr als dumm ...
    Wenn ich sehe, dass es unter Wasser brennt kriege ich zu viel ;)


    Läuft ja nicht umsonst auf Super RTL und Nick.

  • Wobei ich mich auch an Zeiten erinnere wo das Kinderprogramm, worauf sich SRTL ja spezialisiert, nicht nur aus Roboterserien und unlogischen Serien wie Spongebob bestand. Beispielsweise kamen da 2 x am Tag Serien wie "Große Pause, Typisch Andy oder Ähnliches.

  • Quote

    Original von McBane
    Die Serie an sich ist schon mehr als dumm ...
    Wenn ich sehe, dass es unter Wasser brennt kriege ich zu viel ;)


    Läuft ja nicht umsonst auf Super RTL und Nick.


    Nicht nur das: Es gibt auch Wasser...unter Wasser

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Quote

    Original von Mabie
    Nicht nur das: Es gibt auch Wasser...unter Wasser


    Das muss nicht unbedingt unmöglich sein.
    Ich habe mich als Jugendliche damals sehr für die Unterwasserwelt interessiert und daher weiß ich noch, dass es bestimmte Stoffe/Substanzen gibt, die sich am Meeresboden absetzen können bzw. über dem Meeresboden sich befinden können. Diese stellen eine lebensunfreundliche "Atmospähre" im Wasser dar.
    Leider kann ich nicht mit mehr Informationen dienen, da dieses Interesse meinerseits seit Jahren nicht mehr verfolgt wird.
    Doch man kann sich das von mir beschriebene, wie Öl auf der Wasseroberfläche vorstellen, nur eben setzt sich diese Substanz am Meeresboden ab.

  • Ich weiß zumindest dass so manches Feuer unter Wasser brennen kann :)

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • naja ich weiß ned ...
    ich mags i-wie nicht.
    also ich finds nur kindisch und wenn man bedenkt dass welche aus meiner klasse das auch noch lustig finden...neeee...*kopf schüttel*

  • Wow, wenn ich hier manche Kommentare lese, dann spare ich es mir lieber was zu alten cartoons wie den Looney Toons zu sagen, Cartoon Humor scheint wohl nicht erwünscht hier zu sein 8o


    Zu Spongebob: Staffel 1 bis 3 war richtig gut, bin sowieso ein riesiger Fan von solchen Cartoons, aber Spongebob hatte seine Vorbilder wie Ren und Stimpy (sinnlose Cartoongewalt von feinsten :D), die Looney Tuns oder Tom und Jerry (Slapstick) und andere, daher ist die Serie nicht so kreativ wie viele sagen, da sie auf vielen klassikern aufbaut.


    Doch dass war mir egal: Sie schaffte es einen eigenen Charme aufzubauen, wie halt die Gesetzte der Physik durch den Kakao zu ziehen und würzte dies mit charmanten Charakteren.


    Aber inzwischen kann ich es selber nicht mehr sehen: Die ersten 10 Folgen der 4. Staffel waren noch herrlich, inzwischen aber badet die Serie sich in unkreativität und planscht nur noch des Geldes wegen hin. So spielereihen wie in den ersten 3. Staffeln fehlen mir, ist wie bei Ren und Stimpy: Die ersten zwei Staffeln perfekt, danach wurde es Nickolodeon zu viel und sie übernahmen das Ruder. Danach kam nur noch langweiliger Schrott.


    Schade, dass es so enden musste: Gute Cartoons gibt es nur noch so wenige, dafür immer mehr so einen Schrott wie Ben 10. Sollte ich jemals Kinder haben, werde ich wohl viele DVD's brauchen, um ihnen die wahre Magie der Animation zu zeigen...

  • Die ersten folgen gehen ansich noch...
    aber von den neuen folgen hab ich bislang kaum eine angeschaut,
    iergendwie ist der reiz verflogen.O.ô
    Aber iergendwie ergeht das ja fast allen Cartoons so,oder?ö.ö
    ich meine, bei South Park wird es auch mehr schlechter als besser,
    und bei den Simpson neigt es sich so laaaaaangsam auch dem schlechteren zu.
    Aber die Simpsons haben das länger rauszögern können,wie alle anderen Cartoons,
    finde ich*nick* Ich finde, es macht einen unterschied,ob eine Serie nach 10 Jahren
    an Qualität verliert, oder erst nach 20 jahren...^-^
    insofern haben die Simpsons schon einen recht hohen maßstab gesetzt,
    ab wann eine Serie schwierig wird, und bislang kann da keine so richtig ran halten.
    Abgesehen davon kann ich mir-glaube ich-schon den ganzen Tag Simpson folgen ansehen,
    selbiges kann ich von Spongebob allerdings nicht behaupten.
    Da ised viel mehr so,dass mir das schrille lachen von dem,nach 1-2 stunden wirklich a bissal
    auf die nerven geht.Aber...in den situationen kann ich mich dann gut in Thaddeus versetzen,
    der das ja Tagtäglich ertragen muss x333 Armes kerlchen... :(

    Sayaki:"(..)Indem wir andere Erdlinge unter uns stellen,und uns einreden,sie seien nicht so wertvoll wie ein Mensch,rechtfertigen wir jede grausamkeit gegenüber anderen Lebewesen."

  • Geht, bzw. ging mir bei Spongebob genauso wie bei den Simpsons momentan.


    Ich habe seit mehreren Jahren nicht mehr Spongebob geschaut, ich bin auch zu alt dafür, diesen Samstag habe ich aber ziemlich früh am Morgen zufällig auf MTV geschalten und da war ja Spongebob Day (oder so ähnlich). Der Humor war natürlich nicht der genialste, die Geschichten eher auf die jüngere Generation zugeschnitten, aber ich schaute mir einige alten Folgen an die mich ungemein an meine Kindheit erinnerten und somit für mich hohen nostalgischen Wert hatten. Sogar meine Eltern sahen kurzzeitig mit und meinten, dass das noch schöne Zeiten damals waren.


    Am Abend schaltete ich wieder rüber, aber irgendwie gefielen mir die Folgen, die ich zum ersten mal sah, nicht. Vllt liegt es an der Qualität. Vllt. am Zeitgeist. Vllt. bin ich sie einfach nicht gewohnt. Oder vllt. sind sie einfach nicht mit so vielen Erinnerungen behaftet. Aber auf jeden Fall gefielen mir die liebenswürdig gezeichneten, matten Figuren am Morgen mehr als die HD Tierchen am Abend.