Futurama vs Simpsons

  • simpsons ist aber durch das setting auf ein bestimmtes genre festgelegt, nämlich das der mittelständischen familie... futurama kann leichter ausbrechen, da sie ja in jeder folge zb auf einen anderen planeten reisen können...

    The ground is my ocean, I'm the shark and most people don't even know kow to swim
    The only way to heal is cold sharp steel

  • Quote

    Original von Wendell Borton
    Ich finds auch schön. Aber hat das was mit "Simpsons versus Futurama" zu tun?? ;)


    Noch eine Frage, was hat Matt Groening mit den Gags der Simpsons zu tun?


    Warum kapiert ihr hier eigentlich nicht, dass Matt Groening mit der Serie rein gar nichts mehr am Hut hat, außer halt, dass er der Erfinder der Serie ist. Erfinder heißt aber nicht Autor, Zeichner und Gagschreiber!

  • Quote

    Original von Grobian


    Noch eine Frage, was hat Matt Groening mit den Gags der Simpsons zu tun?


    Warum kapiert ihr hier eigentlich nicht, dass Matt Groening mit der Serie rein gar nichts mehr am Hut hat, außer halt, dass er der Erfinder der Serie ist. Erfinder heißt aber nicht Autor, Zeichner und Gagschreiber!


    Danke, Grobian. ;)
    Hab das erst im Nachhinein bemerkt. War aber zu sauer um es nochmal selbst zu posten. X(

  • Beide Serien sind natürlich klasse!
    An beiden habe ich sehr viel Spaß. Insbesondere an den älteren Simpsons-Episoden.
    Insgesamt kommt Futurama aber ein bisschen besser weg. Mag aber zweifellos daran liegen, dass ich auch SF-Fan. :D

  • Quote

    Original von Tingeltangel-Bela
    Ich denk irgendwie auch das man des net vergleichen kann des is ja wie einer schon gesagt hat Äpfel und Birnen. Oder D1 und D2 was ja heute T-Online und Vodafone is ---> des wisst ihr ja selber!
    Ich jedenfalls würd mich für Vodafone entscheiden!


    aha.... und was ist jetzt was?
    Is Vodafone Futurama oder Simpsons?

  • Ich habe das nicht verstanden, dass Futurama weniger Zuschauer hatte als die Simpsons. Immerhin müssten doch fast alle Simpson-Fans auch Futurama gucken. Kaum vorstellbar, dass jemand nur eins von beiden gut, das andere grottenschlecht findet. Die Folgen waren neu und wurden nicht oft gesendet. Zu einer Zeit, als die Simpsons-Staffeln immer schlechter wurden, kamen die insgesamt richtig guten Futurama-Folgen. Tja...

  • Ich finde die Simpsons besser, aus einem ganz einfachen Grund:
    Man hat mehr Möglichkeiten.


    Das mag zunächst absurd klingen, aber überlegt mal! Bei Futurama spielt alles in der Zukunft, jedes Ding muss anders sein als normal und alles ist ausgefallen. Die Möglichkeiten sind dadurch natürlich auch extrem groß, aber man kann einfach keine "normalen" Storys mehr machen, wie bei den Simpsons. Deshalb mag ich die Simpsons mehr, aber Futurama ist auch cool!

  • klar, simpsons sind auf jeden fall besser, aber ich find, dass gerade bei futurama mehr möglichkeiten für abgefahrene folgen/storys bestehen. es muss ja nicht wie schon erwähnt alles futuristisch sein. es gab ja auch folgen, in denen man sachen aus der vergangenheit sah. ich finde, dass futurama alle möglichkeiten hat geschichten zu machen; ob zukunft, gegenwart oder vergangenheit. der professor hatte ja alle "mittel" dafür.


    wie gesagt simpsons ist und bleibt einfach kult, aber es is schon schade, dass futurama abgesetzt wurde.

  • Futurama!!!


    Futurama bietet im Direktvergleich zu den Simpsons wesentlich mehr Tiefgang, was man ja alleine schon daran sehen kann, dass man bei jeder beliebigen Simpsonsfolge anfangen kann und trotzdem alles versteht. Das würd ich bei Futurama nicht so sehen. Die Beziehung der Figuren untereinander verändert sich sehr stark im Laufe der Serie und das wird auch hoffentlich noch genug Potential enthalten um die neue Staffel 2008 so zu gestalten wie es bis jetzt der Fall war.


    Der Humor ist dabei selbstverständlich aus nachvollziehbaren Gründen ( ;) ) der Selbe wie bei den Simpsons und deshalb würde ich bei einer Direktwahl für Futurama Stimmen, auch wenn die Simpsons selbstverstädnlich auch einsame Spitze sind, ohne Frage! (Sonst wär ich ja nicht hier und würde mir die Serie nicht seit über 10 Jahren regelmäßig ansehen. ;) )


    Wenn ich jedoch jetzt nur nach den "neuen" Simpsonsfolgen (Für mich persönlich: Alles nach Staffel 10) gehen würde, dann wäre die Wahl wesentlich einfacher, denn die sind teilweise echt Inhaltslos. Es sind zwar immernoch gute Witze drin, aber die Rahmenhandlung stimmt nicht mehr. Mein Paradebeispiel hierfür: Die Folge (Kenne den Episodentitel leider nicht) in der Bart sich von Homer und Marge frei klagt und in ein "Mehrfamilienhaus" in der Bronx zieht, in dem ... zufällig ... auch Tony Hawk wohnt, in dessen Wohnung widerum Blink 182 spielt ... GEHTS NOCH?! Das liest sich wie das Programmheft der neuen Big Brother Staffel. Oder, um es mit einem passenden Simpsonszitat auszudrücken: "Liest sich, als ob ein Hund das geschrieben hätte!" :(


    Man soltle jetzt wo Futurama doch endlich fortgesetzt wird hoffen, dass die Serie nicht auch so totgemolken wird wie die Simpsons.