Neue Stimme von Marge

  • Quote

    Original von Sandro
    Anke, das war einfach schwach. Nicht nur wegen der ungewohnten Stimme, sie hat auch richtig schlecht synchronisiert. Selbst bei einer Comic-Figur gibt es eine gewisse Lippensynchronität, die Anke einfach nicht hinbekommen hat.



    lippensynchronität ist eine aufgabe des synchron-regisseurs. anke kann auch nur das sprechen, was sie vorgesetzt bekommt

  • Quote

    Original von comic book guy



    lippensynchronität ist eine aufgabe des synchron-regisseurs. anke kann auch nur das sprechen, was sie vorgesetzt bekommt


    Wieso? Kann mir nicht vorstellen, dass der Regisseur dafür verantwortlich ist, ob der Sprecher ein Wort langsam, schnell, tief oder hoch ausspricht. Das alles trägt zur Synchronität aber bei.


    Edit - Abgesehen davon klappt es ja bei den anderen Figuren, warum soll es dann gerade bei Anke am Regisseur liegen? Nene, Anke ist unfähig.

  • Quote

    Original von Sandro Wieso? Kann mir nicht vorstellen, dass der Regisseur dafür verantwortlich ist, ob der Sprecher ein Wort langsam, schnell, tief oder hoch ausspricht. Das alles trägt zur Synchronität aber bei.


    Es ist aber Aufgabe des Regisseurs, die Synchronsprecher zu korrigieren, wenn ihm etwas nicht passt (wenn sie eben zu schnell, tief oder hoch sprechen). Vielleicht sieht Matthias von Stegmann das bei einer Zeichentrickserie auch einfach nicht so eng, was ich aber eher weniger glaube.

  • Quote

    Original von Simon
    Es ist aber Aufgabe des Regisseurs, die Synchronsprecher zu korrigieren, wenn ihm etwas nicht passt (wenn sie eben zu schnell, tief oder hoch sprechen). Vielleicht sieht Matthias von Stegmann das bei einer Zeichentrickserie auch einfach nicht so eng, was ich aber eher weniger glaube.


    Wie gesagt: Warum soll es ausgerechnet bei Anke am Regisseur liegen. Bei den anderen klappt es ja nach wie vor.

  • Quote

    Original von Sandro
    Wieso? Kann mir nicht vorstellen, dass der Regisseur dafür verantwortlich ist, ...



    ivar hat aber seine aufgabe so umschrieben, dass er beim übersetzen schon drauf achten muss, dass die übersetzung lippensynchron ist, weshalb er auch manchen amerikanischen gag nicht übernehmen konnte.
    er sprach die übersetzung beim übersetzen selbst um so etwas zu kontrollieren.


    da wurde auf ivar geschimpft, weil er auf lippensynchronität achtete.


    nun ist ivar tot, da muss anke plötzlich als feindbild herhalten.


    wenn sie worte zu sprechen hat, dann ist die betonung recht nebensächlich, wenn dieses wort nicht zur lippenbewegung passt.


    im tv-total-ausschnitt habe ich viel mehr bei heathbar diese lippensynchronität vermisst.


    aber wie gesagt, da muss die regie aufpassen.


    bei schauspielern wird eine szene auch x-mal gespielt, wenn die regie glaubt, die szene war mist.


    imo sind einige simpsons-fans nicht glücklich, wenn sie nicht ständig irgendetwas zu bemängeln haben. man könnte sich auch ein neues hobby suchenb mit dem man besser leben kann. kritik will ich gar nicht unterbinden, aber sie sollte doch objektiv sein.

    sig.jpg
    i dislike your grubby little hands on my precious comics


    simpsonspedia_88x31.png ebt_88x31.png

    The post was edited 1 time, last by comic book guy ().

  • Das ist ja jetzt auch Blödsinn. Simpsonsfans haben genug zu bemängeln. Nämlich die Qualität der Episoden.


    Trotzdem war Anke nicht synchron, egal an wem es nun letztlich gelegen hat. Und scheiße hat sie sich auch angehört.

  • Ja hallo erst mal, ich bin neu hier :D :]
    Ich find die stimme ebenfals voll unpassend , meiner meinung hete das jemand anderst besser machen können aber was sols, man kan ja daran nichts mer endern , wir müssen uns wohl daran gewöhnen,

  • Ich bin von der neuen Stimme absolut begeistert. Kommt imho auch nah an das amerikanische Original ran.


    Die Frage ist, was man für Erwartungen hat. Die alte Stimme ist nun mal weg und man wird sie nicht mehr wieder bekommen.


    Als ich davon gehört hab, dass Anke Engelke die neue Marge sein soll, hab ich erstmal beide Hände über den Kopf geschlagen. Aber ich wurde schnell eines besseren belehrt. Ich bin mehr als zufrieden mit dieser Besetzung. Schon nach zwei Folgen ist mir der Unterschied gar nicht mehr so krass aufgefallen, was man durchaus als Kriterium für eine gute Besetzung gelten lassen kann.