Schmidt vs Raab

  • <br>Na da muss ich mich ja kräftig anstrengen, wenn ich noch in diesem Leben Guru Poster werden will.<br>*schind*<br><br>~~~~~~~~~~~~~~~~~~~<br><b>Die Experten informieren:</b><br>Menschen mit Bilder Signaturen machen sich Feinde!<br>Deshalb sehen sie hier keine.<br>Diese Initiative wird unterstützt von http://www.simpsons-area.de! &nbsp;

  • @ chris: ich hab schon seit der umstellung keinen titel mehr<br><br><br>---<br><b>Good luck, Wiggum!</b><br><br><img src="http://it.suxx.de/andyba/point.gif" border=0> <a href="http://www.simpsonssource.de" target="_blank">simpsonssource.de</a><img src="http://it.suxx.de/andyba/point2.gif" border=0> &nbsp;

  • doch! jetzt bin ich extended poster!<br><br>aber: was hei&szlig;t "extended"?<br><br><br>---<br><b>Good luck, Wiggum!</b><br><br><img src="http://it.suxx.de/andyba/point.gif" border=0> <a href="simpsonssource.de" target="_blank">simpsonssource.de</a><img src="http://it.suxx.de/andyba/point2.gif" border=0> &nbsp;

  • Zurück zum Thema: Darüber wird bei uns (unter Freunden) schon seit langem debattiert. Harald Schmitt oder Stefan Raab. <br><br>Beide sind sehr gute Moderatoren. Raab richtet sich mehr an die jüngere Generation, Schmitt eher an die ältere. Deshalb verstehen die meisten Schmitt's gags vielleicht nicht so gut wie die von Raab. Ich mag aber beide!!<br> &nbsp;

  • Also...ich gugge öfters den Raab.<br>Der bessere Moderator ist aber eindeutig Schmidt, DENN<br>wenn der raab ma nichtmehr weiterweiss drückt er einfach mal für nen kurzen gag auf nen knopf auf seinen tisch, wenn man denkt das der Schmidt nichtmehr weiterweiss kommt ganz plötzlich n ganz spontanter gag vom schmidt.<br>Schmidt kann mal spontan gags bringen um bei z.B. langweiligen gästen etwas mehr stimung reinzubringen.<br>Beim Raab ist es ist das auch manchmal so, doch der Raab bringt die meisten lacher nicht durch witzte sondern durch Videos usw<br>-----------------------------<br>http://www.saber-rider.com<br>http://www.galaxy-rangers.com<br>http://www.kuboth.com<br>http://www.skabrother.de<br>ahja...scheiss Werbung! &nbsp;

  • Schmidt ist noch, war letztens auf ner Kreuzfahrt und in den Nachrufen tauchte er noch nicht auf ;)


    Den Vergleich kann man sich aber schenken, Raab war mal zu VIVA-Zeiten richtig gut, dann einigermaßen erträglich als tv-total einmal die Woche kam und nun nur noch furchtbar.
    Schmidt war ne klasse für sich und sein TV-Ende ist ein echter Verlust fürs deutsche Fernsehen...einer der nicht wegen der Quote jeden Scheiß gemacht hat und sich mehr oder weniger immer treu geblieben ist.

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

  • ich finde eigentlich beide genial! Ich liebe Schmidt, weil er sich so schlecht auf seine sendungen vorbereitet, dass die regie immer sagen muss, was er machen soll.
    Ich liebe Raab, weil er herrliche Gäaste hat und sich so wunderbar über sie lustig macht.

  • schmidt hab ich fastnie gesehen. aber tv total und anderen so genannten comedy-shows kann ich nichts abgewinnen. es sind so wenig ideen da, dass die sendungen mit gästen oder tollen beiträgen gefüllt werden müssen. und selbst in den verbleibenden 10 minuten bringen es die lustigen es nicht übers herz, zusammenhängende witze zustande zu bringen. da können sie genau so gut aus einem witzebuch vorlesen. die comedians sollten lieber kurzauftritte haben und nicht eine ganze show moderieren

  • Quote

    Ich liebe Schmidt, weil er sich so schlecht auf seine sendungen vorbereitet


    schlecht vorbereitet ?(
    Der Mann ist seit Ewigkeiten im Geschäft und ein absoluter Vollprofi, da ist nichts unvorbereitet gewesen; dass es trotzdem einige glaubten, zeigt wie gut er schauspielern kann


    Deutet sich aber immerhin an:
    Raab ist für Kids die pubertäres auf billige Weise auf andere lustig machen komisch finden und Schmidt war für uns ältere schon gesetztere Menschen, die abends beim Brandy im Loft die Show gesehen haben ;)

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

  • also bitte, schmidt hat jedesmal wenn ein programmpunkt geschafft war gestockt und es wurde ihm dann gesagt wies weiter geht!

  • wie gesagt, dass war perfekt einstudiert!


    glaubst du im Ernst, dass einer wie er, der ja auch Theater spielt, wo man schon wissen sollte, wie es weiter geht, nicht wußte wie der Ablauf seiner Show war?
    Der Mann war 20 Jahre oder so im Geschäft, ist noch nicht so alt(was Senilität ausschließt) und einer der klügsten Köpfe im TV-Geschäft->wie gesagt ein Profi wie er überlässt nichts dem Zufall oder seinem Team; er war ja so eine Art "guter Diktator" im Team
    Die einzigen Male, wenn er wirklich nicht wußte was man machen sollte, war wenn er ein Thema in die Länge gezogen hatte und daher nicht wußte ob für den nächsten Programmpukt noch Zeit wäre.
    Und da Andrack ja den zeitlichen Ablauf der Show koordinieren mußte, war er dafür logischerweise der Ansprechpartner...

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

  • Natürlich ist er ein profi und überlässt nichts dem zufall, aber die "harald schmidt show" wurde, m gegensatz zu anderen Comedy-shows wie "Was guckst du?", kein einziges mal vor der show geprobt. das meinte ich!

  • und vor allem von Aktualität!


    von daher kann ich xaxmann's Aussagen auch nicht ganz nachvollziehen ?(

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

  • Ich denke auch,das man das Harald Schmidt auf jeden Fall anrechnen sollte,das er So Gut :] wie nichts einstudiert hat.Also es kam nicht so abgesprochen wie bei Raab rüber.Aber genau das gefällt mir bei Raab,er ist irgendwie abgeklärter und professioneller.

    I was sitten in the Corner just wasting my time,uh when I realized I was the king of the Rhyme. :P