Unsere Fragen an die deutschen Synchronsprecher

  • Manuel Weis, stellvertretender Chefredakteur und Simpsonsfan von Quotenmeter.de, hat mir vor kurzem angekündigt, dass sie ein Interview mit einem oder mehreren Synchronsprechern der Simpsons planen. Auf Quotenmeter.de werden öfters Prominente interviewt, so z.B. bereits Oliver Geissen und Michel Friedman.


    Natürlich gehören zu einem solchen Interview auch anständige Fragen und vor allem Fragen von richtigen Simpsonsfans. Deshalb bietet er uns die Gelegenheit interessante Fragen hier im Forum aufzuschreiben, die er dann beim Interview stellen wird. Leider steht im Moment noch nicht fest, wer von den Sprechern sich Zeit nehmen wird. Mir wäre natürlich Ivar am liebsten. ;) Allerdings werden wir im Laufe der nächsten Woche erfahren, wer sich unseren Fragen stellt. Bis dahin können wir ja schon allgemeine Fragen aufschreiben.


    Ich hoffe, dass das Interesse bei euch groß ist, denn eine solche Gelegenheit wird es sicher nicht jeden Tag geben. ;)
    Danke SunJay


    Mir fallen im Moment tausend Dinge ein, die ich gerne fragen würde, aber hier vorerst meine wichtigsten Fragen:


    Wie sind Sie eigentlich Synchronsprecher bei den Simpsons geworden? Gab es ein Casting und nach welchen Kriterien wurde damals ausgesucht?


    In letzter Zeit merkt man vor allem bei den deutschen Stimmen, dass sie etwas lustlos scheinen. In Marges Stimme liegt z.B. nicht mehr so viel Liebe wie noch in den früheren Staffeln. Extrem schlimm empfinde ich es bei Norbert Gastell, der über die Jahre immer höher mit seiner Stimme wurde. Woran liegt das und wird Ihnen das so vorgegeben?


    In der 15. Staffel gab es im Hintergrund der Episoden ein ständiges, sehr nerviges Gezwitscher. Ist das gewollt? Bitte führen Sie das in der 16. Staffel nicht fort!


    Wie sieht so ein Tag eines Synchronsprechers eigentlich aus und wie lange dauert es, bis eine komplette Folge vertont ist?

  • Quote

    In der 15. Staffel gab es im Hintergrund der Episoden ein ständiges, sehr nerviges Gezwitscher. Ist das gewollt? Bitte führen Sie das in der 16. Staffel nicht fort!


    8O Ich hab das noch nie gehört! Ist das nur in der 15ten Staffel so? Ich hab mir zwar nur einige der Folgen angeschaut, weil ich sie schon im Original gesehen hatte, aber mir ist das noch nie aufgefallen!

  • Quote

    8O Ich hab das noch nie gehört! Ist das nur in der 15ten Staffel so? Ich hab mir zwar nur einige der Folgen angeschaut, weil ich sie schon im Original gesehen hatte, aber mir ist das noch nie aufgefallen!


    Ging mir am Anfang genauso, aber wenn man bewusst darauf achtet, dann hört man es sehr deutlich und dann ist es auch sehr nervig.

  • Inwiefern beschäftigen Sie sich mit der Serie? Schauen Sie sich manchmal Folgen im Fernsehen an?


    Haben Sie einmal Ihren US-Kollegen getroffen?


    Sind Sie schon einmal Matt Groening oder anderen US-Produzenten der Serie begegnet?


    Haben Sie eine Lieblingsfolge, eine Lieblingsszene oder einen Lieblingsdialog in der Serie?


    Fällt Ihnen etwas zur Synchronisation der Tracey Ullman Shorts ein (die uralten Simpsons-Kurzfilme, die in Deutschland offenbar erst 1994 synchronisiert wurden)?


    Sind die Simpsons für Sie vorwiegend eine Spaßserie, oder sehen Sie da auch eine gewisse emotionale Resonanz und eine ernsthafte Hintergründigkeit?


    Ab welchem Alter sollte man seine Kinder die Serie schauen lassen?


    Verfolgen Sie manchmal Simpsons-Diskussionen im Internet?


    Sind die Simpsons etwas besonderes für Sie, oder ist das bloß ein Job wie jeder andere?


    Fühlen Sie sich nach $AnzahlJahre Jahren mit Ihrem Charakter schon etwas müde, oder finden Sie noch immer genügend Freude und Motivation?


    Was machen Sie eigentlich abseits von den Simpsons? In welchen Filmen und Theaterstücken haben Sie mitgespielt? Was haben Sie noch alles synchronisiert?


    Wie gut verstehen sich die deutschen Simpsons-Sprecher untereinander? Sind nach so vielen Jahren teilweise auch private Freundschaften entstanden?


    Sprecher-Streik in den USA, Sprecher-Streik in Südamerika... haben diese Probleme auch in deutschen Gefilden Aufsehen erregt?


    Was gefällt Ihnen an der Serie am meisten und was am wenigsten?


    Es heißt, es hätte aus den USA Beschwerden gegeben, daß Homers Name anfangs falsch ausgesprochen wurde ("Humer"), und danach wurde der Fehler ausgebessert. Legende oder Wahrheit?


    Warum wurden einige bislang unsynchronisierte Stellen in gewissen Folgen bei den DVDs nicht mit Stammsprechern besetzt?




    Alle anderen Fragen sind weitgehend vom Sprecher abhängig.

    "Von allen politischen Idealen ist der Wunsch, die Menschen glücklich zu machen, vielleicht das gefährlichste." -- Karl Popper

    The post was edited 2 times, last by Hacki ().

  • Naja, die besten Fragen wurden ja schon gestellt (ob man die Simpsons wirklich mag/ wie man sie sieht/ob einem Fehler auffallen/Vogelgeräusch etc.), aber trotzdem:


    Sind sie sich dessen bewusst, dass man Groening weder "gröning" noch "grönefelder" sondern "greyning" ausspricht? ;)


    Wie genau läuft der Synchronisationsprozess ab? Bekommt ihr ein Drehbuch o.ä. mit den englischen Texten?


    Ist es schwer, lippensynchron zum Original zu sprechen?


    Was sagen sie dazu, dass einige Figuren ständig andere Sprecher haben (auch solche, bei denen der Sprecherwechsel vermeidbar wäre)?


    Warum werden Schilder etc. oft vorgelesen statt untertitelt? Das stört vor allem in Szenen, die im Original mit Musik unterlegt sind (wie in "Ein unanständiges Angebot").


    Wie ist es, mit Ivar zu arbeiten? Ist er ein strenger Regiesseur?


    Man könnte bei der Gelegenheit auch fragen, ob sie bei Midet mitmachen wollen. ;)

  • Also zu der Frage wie sind sie zu den Simpsons gekommen kann man bei den wirklich sehr geilen Interviews bei simpsonschannel anhören.Der Regisseur hat die Stimmen alle im Kopf und angergiert die.Oder haben ein kleineres Casting.


    Und auch viele andere Fragen die ihr stellt kriegt man bei den 10 Minuten mp3s ne Antwort.(zB ja sie haben Groening getroffen,er war bei den ersten Folgen dabei um die Stimmen sich anzuhören.



    Aber das mti dem Vogelgezwitscher würd mich auch tierisch interessieren.Und auch sonst hat Hacki sehr gute Fragen aufgestellt,glaub da müssten einige von denen drankommen.(zB Gehältervergleich,Simpsonsdiskussion,was gefällt am meissten-wenigsen)


    Ich würde noch paar Fragen ergänzen:


    Würde ihnen die Simpsons auch gefallen hätten sie keine Rolle darin?


    Gab es Szenen wo sie empört waren was sie jetzt sagen(machen) müssen? (zB Homer raucht Joint,Dachs frisst ihm die Haut ab,schlägt Juke-Boxscheibe ein und blutet,Marge sagt Arschloch…) Oder halt einfach Job und sie machen es?


    Gibt es einen Plan-B falls ein Hauptcharakter aus gesundheitlichen Gründen das synchronisieren aufgeben muss?


    Erzählen sie bitte etwas über die Hintergründe der Stimmwechsel von Barney,Skinner, und aneren Nebencharakteren.


    Wie kann das sein dass bei den alten Folgen eine gesetzte Rolle (wie zB Ralph,Milhouse oder andere) in mancher Episode völlig andere Stimmen haben,aber bei späteren Episoden alles beim alten ist?

  • Quote

    Original von Shoppergast
    Also zu der Frage wie sind sie zu den Simpsons gekommen kann man bei den wirklich sehr geilen Interviews bei simpsonschannel anhören.


    Du meinst die Künstlertreff-Interviews mit Reinhard Brock, Elisabeth Volkmann, Ulrich Frank und Hans-Reiner Müller? Die sind nicht übel, ja.


    Quote

    Und auch viele andere Fragen die ihr stellt kriegt man bei den 10 Minuten mp3s ne Antwort.(zB ja sie haben Groening getroffen,er war bei den ersten Folgen dabei um die Stimmen sich anzuhören.


    Es wurde ein paarmal behauptet, daß Groening selbst nach Deutschland reiste, um sich die Stimmen anzuhören, und daß er besonders von Sabine Bohlmanns Lisa angetan war, aber irgendwie bezweifle ich, daß das wirklich er gewesen ist. Auf irgendeinem DVD-Kommentar wird das Thema kurz angesprochen (dort wird auch Norbert Gastell erwähnt), und ich glaube, es war Jay Kogen oder sonst irgendein Kollege von Groening, der sich um die ausländischen Synchros kümmerte.


    Quote

    Aber das mti dem Vogelgezwitscher würd mich auch tierisch interessieren.


    Mir ist es noch nie bewußt aufgefallen. Noch nie. Keine Ahung, warum :)


    Ivars Absicht ist es wahrscheinlich, für eine bessere Hintergrundatmosphäre zu sorgen.


    Quote

    Erzählen sie bitte etwas über die Hintergründe der Stimmwechsel von Barney,Skinner, und aneren Nebencharakteren.


    Diese Frage könnte für die Sprecher etwas unangenehm sein. Vielleicht sprechen sie nicht so gerne über den Tod eines Kollegen. Wenn sie aber etwas darüber zu sagen haben, wär's sicher nicht uninteressant.

    "Von allen politischen Idealen ist der Wunsch, die Menschen glücklich zu machen, vielleicht das gefährlichste." -- Karl Popper

  • Quote

    Original von Hacki


    Mir ist es noch nie bewußt aufgefallen. Noch nie. Keine Ahung, warum :)


    Ivars Absicht ist es wahrscheinlich, für eine bessere Hintergrundatmosphäre zu sorgen.


    ich wollt immer mal drauf achten habs dann aber immer vergessen, bis es mir schließlich irgendwann ziemlich aufgefallen is. außerdem konnt ich auch gut mit dem original vergleichen.


    aber alles gute fragen von euch, bin schon auf die antworten gespannt. ich bin da nich so kreativ ;(

  • Quote

    Original von Hacki
    Es heißt, es hätte aus den USA Beschwerden gegeben, daß Homers Name anfangs falsch ausgesprochen wurde ("Humer"), und danach wurde der Fehler ausgebessert. Legende oder Wahrheit?


    Tatsächlich Wahrheit. Fiel Elisabeth Volkmann aber wohl etwas schwer, zumindest hat sie es auch nach dieser "Rüge" einige Male falsch gesagt.

  • Quote

    Original von Hacki


    Du meinst die Künstlertreff-Interviews mit Reinhard Brock, Elisabeth Volkmann, Ulrich Frank und Hans-Reiner Müller? Die sind nicht übel, ja.


    Schleichwerbung: http://www.simpsonsline.de/?go=stuff_interviews


    Apropos: Warum habt ihr damals nicht bei der COTS Aktion fleissig Fragen eingesendet? ;)

  • Ein kleiner Zwischenbericht, damit ihr nicht denkt, das Projekt sei gescheitert:


    Quote

    leider kann ich Ihnen noch keine entgültige Zusage für das Stattfinden der Interviews mit den Synchronsprechern der Simpsons geben. Im Hause Pro Sieben arbeitet man aber daran, einen solchen Termin zu ermöglichen. Weitere Informationen liegen uns momentan auch noch nicht vor. Wenn wir näheres wissen, lassen wir Sie das natürlich erfahren. Ich denke aber, dass dies nicht vor nächster Woche sein wird. Bis dahin,
    Beste Grüße - auch an alle User Ihres Forums

    Manuel Weis
    Quotenmeter.de
    Stv. Chefredakteur


    Hat sonst niemand mehr Fragen? Dann könnte ich die vorhandenen bereits zusammenfassen.

  • Eine allgemeine hätte ich noch.


    "Der Charakter Ihrer Figur [bzw. 'fast aller Figuren', falls Ivar der Interviewte ist] veränderte sich im Lauf der vergangenen 15 Jahren mehrmals. [An dieser Stelle sprecherabhängig ein bißchen konkreter werden.] Welche Änderungen beurteilen Sie positiv, welche negativ?"

    "Von allen politischen Idealen ist der Wunsch, die Menschen glücklich zu machen, vielleicht das gefährlichste." -- Karl Popper

  • Quote

    Original von Sandro


    Hat sonst niemand mehr Fragen? Dann könnte ich die vorhandenen bereits zusammenfassen.


    Dann wär ich dafür dass man sich die simpsonline Interviews anhört und dann diesmal keine Fragen nimmt die dort schon alle vorkommen.So können wird umso mehr neues erfahren ohne dass wir manchmal doppelt das selbe hören.

  • "herr combrinck, wie sie vielleicht wissen, gibt es von seiten der fans teilweise starke kritik an ihrer übersetzung. wie reagieren sie darauf?"


    "sehen sie der serie einen qualitätsverlust mit der zeit an?"


    "wie lange glauben sie werden die simpsons noch erfolgreich laufen?"


    "würden sie, wenn sie könnten, irgendetwas an der produktion der simpsons ändern?"


    "wie finden sie futurama?"



    ich editiere, wenn mir nochwas einfällt. freue mich schon auf das interview :)

  • Quote

    Original von Hacki


    Weißt du zufällig, ob es die im Volkmann-Interview erwähnten Interviews mit Norbert Gastell und Sabine Bohlmann noch irgendwo gibt?


    Es gibt ja dort nur das eine wo Norbert als Homer spricht(und das ziemlich geil).Ist aber kein Interview sondern nur Blödelei.Hab solche INterviews nur bei der Seite gesehen, leider.Wäre sehr spannend die 2 die du suchst,