4F15 | Der mysteriöse Bier-Baron

  • Bewertung von 4F15 (Noten-System!) 0

    1. 6 - ungenügend (0) 0%
    2. 5 - mangelhaft (0) 0%
    3. 4 - ausreichend (0) 0%
    4. 3 - befriedigend (0) 0%
    5. 2 - gut (0) 0%
    6. 1 - sehr gut (0) 0%

    P-Code: 4F15
    Englischer Titel: Homer vs. the Eighteenth Amendment
    Deutscher Titel: Der mysteriöse Bier-Baron


    Ausstrahlung USA: 16.03.1997
    Ausstrahlung DE: 14.11.1997


    Inhalt:
    Die Stadtverwaltung gräbt ein uraltes Gesetz aus, wonach in Springfield seit gut 200 Jahren striktes Alkoholverbot herrscht. Zur Überwachung des Verbots wird der FBI-Beamte Rex Banner engagiert. Aber Banner hat nicht mit Homer gerechnet. Homer braut nämlich heimlich Bier, so dass Moes Kneipe weiterhin regen Zulauf hat. Dann aber stellt sich heraus, dass dieses Verbot seit knapp 199 Jahren ungültig ist.

  • Eine meiner absoluten Lieblingsepisoden ist "Der mysteriöse Bier-Baron". Die Handlung bedient sich einer Tatsache und versucht auch auf aktuelle Probleme aufmerksam zu machen. Genau das war der Grundsatz der Simpsons, der heute leider viel zu kurz kommt. Sicher könnte man sagen, dass ein betrunkener Bart weder lustig noch geschmackvoll ist, aber für mich bleibt es trotzdem ein sehr guter Handlungsstrang.


    Was diese Staffel und ganz besonders diese Episode ausgemacht hat, waren die vielen kleinen Witze und Anspielungen, wie z.B. Barts "Ich bin bei Moe" und wie Homer ihm folgen möchte. Marge ist hier ebenfalls noch der Charakter, der sie schon immer ausmachte. Nämlich die besorgte Mutter, die beide aufhält.


    Auch Homer verhält sich in dieser Folge sehr clever und entwischt Rex Banner eins ums andere Mal, was ebenfalls mit vielen Gags unterlegt ist. "Du bist irgendwo da draußen und ich werde ich kriegen" - "Glaube ich nicht".


    Tolle Episodenidee, die noch richtig gut ausgearbeitet und umgesetzt und mit vielen Gags und Anspielungen unterlegt wurde.

  • Großartige Satire auf die gesellschaftliche Stellung des Alkohols und den Sinn und Unsinn der Prohibition. Das Thema bietet Raum für viele tolle Gags, und dieses Potential wird vollends ausgenutzt. Vor allem Barney hat hier einige lustige Szenen, allen voran die, in der er sein Gesicht gegen die Fensterscheibe drückt.


    Die scharfsinnigste Botschaft der Geschichte liefert schon der Anfang. Ganz Springfield freut sich darauf, sich kollektiv vollaufen zu lassen und eine Party zu feiern, aber als der zehnjährige Bart betrunken herumtorkelt, herrscht plötzlich Riesenentsetzen. Gut in Szene gesetzte Doppelmoral!


    Rex Banners entschlossenes Auftreten und seine brutalen Law-and-Order-Methoden machen ihn zu einem tollen One-Time-Charakter. Witzig, daß Homer in Sachen Intelligenz mit seiner genialen Bowlingschmuggel-Idee über sich selbst hinauswächst und den neuen Polizeichef austrickst. Ein besonderes Element ist auch der Erzählstil der Folge mit dem Sprecher im Hintergrund.


    Nur am Schluß verliert die Story an Stil und Einfallsreichtum. Rex Banner wird aus der Stadt katapultiert, und einen Moment später stellt sich heraus, daß das neue Gesetz doch nicht gilt. (Na sowas!) Das hätte man besser lösen können.


    A-

    "Von allen politischen Idealen ist der Wunsch, die Menschen glücklich zu machen, vielleicht das gefährlichste." -- Karl Popper

  • "Könnte der Besitzer dieses breiten Gesäßes dasselbige bitte aus meinem gesicht entfernen?" Oder so ähnlich, auf jeden Fall lustig. :D


    Und als Rex banner ind er Fußgängerzone Ned Flanders fragt, ob er der Bierbarons sei, und Flanders so komisch redet, wie eh und je lag ich gut unterm Tisch und konnte nicht mehr.


    Hat mir gut gefallen.

  • Quote

    Original von JFO
    Und als Rex banner ind er Fußgängerzone Ned Flanders fragt, ob er der Bierbarons sei, und Flanders so komisch redet, wie eh und je lag ich gut unterm Tisch und konnte nicht mehr.


    bei der szene musste ich eben schon lachen als ich dein post nur gelesen hab. die ist soooo endgeil! :]
    besonders schön finde ich an dieser episode, dass wir mal einen wirklich intelligent und gerissen agierenden homer sehen, weil das ziel welches er verfolgt ihm wirklich am herzen liegt. und trotzdem kann homer immernoch wahnsinnig lustig sein. das macht eine klassische episode aus!
    an einem betrunkenen bart hab ich auch nicht so viel auszusetzen und die szene wurde ja hier auch nicht überspielt. mit 10 geht so ein kleiner rausch schon in ordnung ;)


    punkte:[12]

  • Ja was lässt sich noch viel hinzufügen zu den anderen Postings? Nicht besonders viel...die Folge reiht sich als eine weitere der "Klassiker" ein - und dass auch zurecht.


    Wobei ich aber Hackis Kritik am Schluss nicht wirklich akzeptiere solang er mir kein alternatives (und besseres) Ende vorlegt - denn so schlimm finde ich es nicht wirklich ;)


    -manuel

  • To alcohol! The cause of - and solution to - all of life's problems!


    geniale Folge!! Vor allem für diejenigen unter uns, die gerne mal einem Gläschen dieses köstlichen Gerstensaftes zusprechen... mhhhhh, beer! <sabber>