guter deutscher Hip Hop

  • Fler wollte auch noch mal zeigen, dass er genauso wenig drauf hat wie der Rest "seines" Labels.


    [URL2=http://www.youtube.com/watch?v=5iTHKmF-nPo&fmt=18]Neues Lied von Fler[/URL2]


    Wäre auch ein Wunder gewesen, wenn er einen Text hinbekommen hätte, ohne Prostituierte zu erwähnen und andere Dinge, die seine Texte zu dem Mist machen. Beispielsweise Schwulenfeindlichkeit... :rolleyes:


    Peinliche Sache, hoffentlich kommt das Album nicht an, dann gibt er vielleicht endlich auf.

  • Quote

    Original von Homer vs. Burns
    Right!


    Warten auf den 27.3.2009 :D


    Was ist den da? :)

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Da kommt das neue Samy Deluxe-Album [URL2=http://www.amazon.de/gp/product/B001TDPPW0/ref=s9_sdps_c5_s1_p15_t1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1ADF2DM0KSD53GP6A092&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128]"Dis wo ich herkomm"[/URL2] raus. ;)

  • Warum wird dort "dis" anstelle von "das" geschrieben?

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Ganz einfach ... weil "Das wo ich herkomm" grammatikalisch falsch wäre :D


    "Dis" ist eine Verkupplung von "das ist", und hört sich cooler an ;)

  • Quote

    Original von McBane
    Ganz einfach ... weil "Das wo ich herkomm" grammatikalisch falsch wäre :D


    "Dis" ist eine Verkupplung von "das ist", und hört sich cooler an ;)


    "das ist wo ich herkomm" ist genauso eine sprachliche vergewaltigung

  • Ich habe mal einen kleinen Text über den deutschen Hip Hop geschrieben und da ich hier gerne mal wieder über das Thema diskutieren würde, werde ich ihn auch mal posten.


    Quote

    "Wir glaubten so stark an die Hip Hop Kultur"...wie Torch schon sagte.
    Die goldenen Zeiten des Hip Hops sind längst vorbei. Heutzutage geht es nur noch um Geld und nicht darum, etwas rüberzubringen. Rapper wie Sido, Fler oder Bushido haben diese Musikrichtung soweit in den Dreck gezogen, dass viele Leute den Kopf schütteln, wenn sie etwas über deutschen Hip Hop hören und sagen: "Hip Hop verdummt und ist scheiße." Das ist aber auch kein Wunder, da die Musiksender, die alle auf Mainstream ausgerichtet sind, fast nur den schlechten und bekannten Hip Hop spielen. Die meisten guten Rapper haben sich aus dem Business zurückgezogen oder halten sich im Hintergrund. Manche versuchen auch sich nicht bremsen zu lassen und versuchen weiterhin gute Musik zu machen, die wenigsten bleiben dabei authentisch. Glücklicherweise ist zu bemerken, dass es zahlreiche Lieder gibt, die klasse sind sowie Künstler, die großartig waren und ihre Lieder kann uns keiner mehr nehmen. Natürlich sind auch noch gute Rapper im Geschäft, allerdings sind diese zu einer Minderheit im deutschen Hip Hop geworden.

  • Ich höre zwar im normalfall keinen deutschen Hip-Hop, aber wollte hier nur einmal die Band "Blumentopf" erwähnen. Die sind wirklich lustig, und viele Lieder sind einfach cool.


    Kann mich im Übrigen dem, was bereits über Bushido & Co. gesagt wurde nur anschließen. Sowas gehört weggesperrt. :D

    Ich habe versucht die Welt zu verändert, doch Gott wollte mir den Quellcode nicht geben!

  • Jo, höre die ab und zu mal, was für mich als Hip-Hop-Allergiker, deutschem (wo man den Text auch noch komplett versteht) im speziellen, wirklich ungewöhnlich ist.


    Ja Jul, alter Freund. :D


    Aber bevor wir jetzt hier deinen Thread zuspammen lass uns lieber nochmal bei ICQ schreiben.

    Ich habe versucht die Welt zu verändert, doch Gott wollte mir den Quellcode nicht geben!

    The post was edited 2 times, last by Mr.Stretch ().

  • Das Lied gehört beispielsweise zu den Liedern, die ich wohl nie mehr hören werde. Zwar finde ich einige Lieder von Savas ziemlich gut, das gehört aber nicht dazu.


    [URL2=http://www.youtube.com/watch?v=r46b53_GPSk&feature=related]Floweffekt - Frischer Fisch[/URL2]


    Das finde ich ziemlich gut, letztens erst gefunden.

  • ach ja, der gute Savas, schick war auch "Warum rappst Du", danach wurde er ja ein bißchen ruhiger, auch wenn später ja noch das - aus meiner Sicht - überragende "Urteil" kam. insgesamt fand ich aber seine Anfangszeit am besten, mit unkorrekten Texten hat er dem Berliner Stil den Weg geebnet, der dann ausgeschlachtet worden ist-wie vorher Frankfurt, Stuttgart oder Hamburg.


    früher hab ich gern auch Creutzfeld & Jakob gehört. War zwar nie ein Hopper, fand aber, wird heute sicher nicht anders sein, das es durchaus guten deutschen HipHop abseits des "Mainstreams" (der aber auch nicht immer schlecht war/ist) gibt-man muss ihn manchmal nur ein bißchen suchen.


    das Gejammere über die Qualität des deutschen HipHop kann ich nicht nachvollziehen und kommt mir seltsam bekannt vor: auch in den 90ern nölte jemand wie Torch über Fantas oder Fettes Brot und die Öffentlichkeit verdammte "RHP" oder Schwester S. ob ihrer angeblich aggresiven Texte.

    I thought I was too old. I thought my time had passed. I thought I'd never hear the screams of pain, or see the look of terror in a man's eyes. Thank heaven for children!(Grampa,04.02.90)

  • Quote

    Original von Gerd.Pansen
    ach ja, der gute Savas, schick war auch "Warum rappst Du"


    Meinst du das Lied von Tone oder hat Savas eins mit gleichem Namen?


    Quote

    Original von Gerd.Pansen


    das Gejammere über die Qualität des deutschen HipHop kann ich nicht nachvollziehen und kommt mir seltsam bekannt vor: auch in den 90ern nölte jemand wie Torch über Fantas oder Fettes Brot und die Öffentlichkeit verdammte "RHP" oder Schwester S. ob ihrer angeblich aggresiven Texte.


    Ich kann mich mit dem heutigen HipHop kaum anfreunden, während ich den alten sehr geil finde. Ich fand die Texte und Beats damals um einiges besser, außerdem haben nicht so viele Leute für Stress gesorgt und mit unkreativen Disstracks die Szene verschmutzt. Meiner Meinung nach war der HipHop früher um einiges besser, wenn ich an Eimsbush, Mongo Clikke, Blumentopf oder so denke oder daran, wie Samy Deluxe und Curse früher gerappt haben.
    Ich kenne auch einige, die die Zeit damals aktiv miterlebt haben. Bis jetzt habe ich noch von keinem gehört, dass er mit der Entwicklung des deutschen HipHops annährend zufrieden wäre... was ich gut nachvollziehen kann, geht mir ja auch so.


    Mit Aggro Berlin und Ersguterjunge kann ich schon mal nichts anfangen, zwischen Curses und Samys neuen und alten Alben liegen qualitativ in meinen Augen auch Welten... und die meisten Rapper, die ich höre sind im Untergrund oder schon gar nicht mehr in der Szene aktiv, die meisten wohl letzteres.

  • es gibt schon noch einige gute im deutschen hiphop. das neue album von tone, k.i.z. - Das RapDeutschladKettensägenMassaker und dendemann haben durchaus noch ihre qualitäten.


    aber mit ausnahme von k.i.z., die versuchen die grenzen des hiphops obligat zu machen und anspruch, humor und vulgarität zu vereinen (wie das in ansätzen auch bei aggro berlin schon zu sehen war), sieht es beim nachwuchs derzeit etwas mau aus.


    aber warum soll es auch 20 top deutsche hiphop-künstler geben? im vergleich ist die deutsche hiphop szene noch relativ präsent und auch in den u.s.a. sind gute nachwuchskünstler auch eher unterdurchschnittlich vertreten. nichts gegen dirty south, aber anspruchsvoll ist etwas anderes.

    "Arguing on the internet is like running in the Special Olympics.
    Even if you win, you're still retarded."


    "Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr."

  • Auf jeden Fall gibt es noch "Hoffnungsschimmer" in der Szene, Tones Album hat mich auch so begeistert, dass es sofort gekauft wurde. Dendemanns habe ich auch im Regal stehen. Das neue Album von die Firma ist ja nur ein Best Of mit ein paar neuen Songs, aber diese sind auch nicht übel.