• Naja: Größere Stadt, alles frei begehbar, man muss seine Sims nicht mehr ständig füttern, etc. das machen die jetzt schon allein usw.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Quote

    Original von Mabie
    Es geht hier aber um Sims 3. Das wird nämlich schon ein bisserl anders als seine Vorgänger. Und ich kann es nicht leiden wenn jemand im Vorhinein sagt ein Spiel wird schlecht, beovr es überhaupt erschienen ist.


    Sims 2 war auch anders als Sims und hat mir nach kurzer Zeit genauso schlecht gefllen. Ich glaube nicht das sie bei Sims 3 das Spielprinzip ändern werden und dieses bleibt für mich immer auf die Dauer langweilig.


    Bei neuen Spielprinzipien wie bei Spore oder Assassin's Creed (also der erste Teil einer Serie) bin ich nicht so vorschnell mit meiner Beurteilung. Außerdem habe ich schon genug Testberichte gelesen in denen auch stand, dass das Spiel für viele auf die Dauer keinen Spielspaß mehr bietet.

  • Quote

    Original von Blacky
    Pff...alleine fackeln die, die Bude ab xD


    Wie meinen?

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Quote

    Original von Mabie


    Wie meinen?


    Er will sagen, dass die Sims gerne dumme Dinge tun, wenn sie auf sich allein gestellt sind. Diese Erfahrung habe ich bei Sims 1 auch schon oft gemacht, da standen anstelle von den Sims nur noch ihre Grabsteine.

  • LOL...soweit ich weiß, kann man in Sims 3 während des Spiels auch die Figuren wechseln, während die Sims dann ihren normalen Beschäftigungen nach gehen ohne sich ins Jenseits zu befördern.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Quote

    Original von Mabie
    LOL...soweit ich weiß, kann man in Sims 3 während des Spiels auch die Figuren wechseln, während die Sims dann ihren normalen Beschäftigungen nach gehen ohne sich ins Jenseits zu befördern.


    ...sind wohl selbstständiger geworden. ;)

  • Das ist eine Neuerung in dem Spiel (also, dass man, während man mit einer Figur/Familie spielt, zu einer anderen Figur/Familie wechselt).

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Ja, und in Sims 5 gibts dann ne Holobrille und du kannst das selbe wie im echten Leben machen, also Müll raus bringen oder so wies bei den Simpsons war, mit der virtuellen Gartenarbeit 8o :D

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Wenn ich richtig liege ist das Spiel seit gestern draußen.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Nee ^^


    Ich kauf mir das, bei einem Geschäft, dass es gebraucht verkauft. Bei aller "Liebe" zu den Sims, aber ichbin nicht bereit dafür 50 € aus zu geben und ich bin ja auch kein Fanboy oder Sims-Fanatiker (bin eher SimPSONS-Fanatiker ;) :P).


    Außerdem schaft mein PC, das spiel wahrscheinlich nicht (werd es aber mal ausprobieren um sicher zu sein). Wen dem so ist muss ich noch bis Herbst warten (ich bekomme meinen neuen PC erst mit dem Erscheinungstermin von Wondows 7) :( ;(

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Ja ist auch ca. der Preis für neue Computerspiele.


    Gut, normal sind 50, aber möglich ist alles ^^

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • wenn du ein einigermaßen schnelles internet hast, kannst dus dir auch via EA Download Manager laden. einen key dafür gibts bei ebay für knapp 26 euro :)

  • Seit gestern habe ich das Spiel nun doch.
    Es ist schon unterhaltsamer als die Vorgänger, vorallem, weil die Grenzen passé sind. Auch die Langzeitmotivation ist größer.
    Ich bin allerdings erst zufrieden, wenn man die Städte aus Sim City importieren und verwenden kann. Bis dahin kann es noch dauern.

  • Ich spiele das Spiel seit ein paar Tagen hin und wieder...


    Des weiteren...


    positiv finde ich:
    - die Farbauswahl bei Lichtern, Kleidern und allen anderen Oberflächen
    - die Stadt
    - Schuhauswahl :D
    - Essensreste im Kühlschrank (muss man nicht immer wieder neu kochen)
    - Verbesserte Baufunktion
    - Beziehungsaufbau zwischen einzelnen Sims


    negativ:
    - (noch) kaum Auswahl bei Kleidung, Gegenständen und im Bautool
    - Gesichtskonturen
    - das langsame Lernen
    - man muss (kann) zwar Bücher und Lebensmittel kaufen aber Kleidung nicht (bei Sims 2 umgekehrt)


    Alles in allem gefällt mir das Spiel wirklich gut...
    Die Belohnungen erleichtern zwar das Spiel aber dennoch hat man z.B. als alleinerziehende Mutter von Zwillingen wirkliche Schwierigkeiten.


    Das Spiel läuft bei mir übrigens einbeinfrei und sieht von der Grafik her wirklich gut aus.

  • Ich muss aber auch sagen, dass ich mich immer auf einen Charakter festlege, den ich spiele. Darum spiele ich auch am liebsten mit Singles. Kinder kriegen, Liebesbeziehungen usw. funktioniert ja trotzdem.


    Außerdem mag ich schon seit dem ersten Simsteil keine großen Häuser und am allerwenigsten mehrgeschossige. Da hat man mehr damit zu tun, den Sim in die richtige Ecke des Hauses zu navigieren, um seine Bedürfnisse zu befriedigen, als irgendetwas sonst zu tun. Darum sind mir kleine Häuser lieber, in denen man alles auf einem Blick hat. Auch könnte die Zeit ruhig etwas langsamer verlaufen. Der Tag könnte ruhig doppelt so lange dauern, damit man erstens nicht nur damit zu tun, die Bedürfnisse zu decken und zweitens damit mehr Freiraum bekommt, auch mal wirklich in die Buchläden, Parks usw. zu gehen. Denn wirklich ernsthaft einmal in der Woche am freien Tag für höchstens 3 Stunden wohin zu gehen und selbst das, wenn man die höchste Karrierestufe mit den wenigsten Arbeitszeiten hat, kann es nicht sein. Außerdem bleibt so auch das Zwischenmenschliche auf der Strecke.
    Die Funktion mit den Fahrzeugen ist auch ausbaufähig. Wozu braucht man die eigentlich? Eine Taxifahrt kostet eh nichts.
    Mich würde ja auch mal eine Egoperspektive reizen, in der man mit den Pfeiltasten oder wasd steuern und dann mit den Gegenständen und Personen interagieren könnte.
    Vielleicht in Sims 4. ;)