los simpsons, peligro para venezuela

  • genau.


    woher sollen die kleinen jungs sonst wissen, daß frauen aus silikon hergestellt werden. und die kleinen mädchen müssen ja auch irgendwo lernen, daß der kopf dafür da ist, damit der friseur nicht arbeitslos wird. und daß der hai der natürliche feind des menschen ist und unverschämt in den lebensraum des menschen eindringt.

  • Da stimme ich zu die gehören ganz und garnicht ins Mittagsprogramm X(


    Tja ! Hamse halt pech gehabt, wenn sie sich dadurch die Einschaltquoten versauen wollen BITTE!

  • Quote

    Original von Törtchenboy
    ja , aber eine folge mehr vor galileo wäre auch nicht schlimm


    WTF? Was hat das damit zu tun?

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Das frage ich mich auch gerade.


    Huhu, liebe andere Nationen (und Nichtinformierte)! Die Simpsons sind KEINE Kinderserie und auch NICHT aus Fleisch und Blut - sprich real!


    Animation = Kinderserie? IRRTUM!


    P.S.: Warum durfte Pam anderson bei Baywatch mitspielen? Ihr Kopf ist so hohl, die kann einfach nicht ersaufen! :D

  • So weit ich das verstanden habe, wurde die Serie, in venezuela, nicht verbannt weil sie eine Kinderserie ist (das wäre auch nicht sehr sinnvoll, oder?) sondern, weil sie angeblich "böse" ist und/oder schlechten Einfluss auf die Kinder dort haben.

    "I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)


    Quote

    "Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

  • Im Prinzip schon.
    Ich habe gerade den Artikel darüber auf dem shopper gelesen.


    Quote

    [...] weil sie Gesetze der sozialen Verantwortung verletze [...]


    Das ist die genaue Antwort.


    Mir ist's eigentlich egal so lange es nur in Venezuela ist.
    Aber das ist echt Mist in einem Land die Simpsons abzuschaffen, weil die Behörden meinen, dass diese irgendwelche Gesetze brechen würde.

  • indymedia berichtet etwas genauer über den vorfall. ich muss sagen der sender ist auch ein stück weit selbst schuld. die simpsons wurden bereits um 11 uhr am vormittag ausgestrahlt. außerdem besteht für den privatsender ein widerspruchsrecht.


    die kritik muss also auch ein stück weit an den ausstrahlenden sender gehen, denn eine besonders gute kenntnis der inhalte der serie hatten die verantwortlichen scheinbar nicht. das verbot entstand angeblich aufgrund von beschwerden der zuschauer. ich weiss nicht ob ich es so gut finden würde, wenn ein kleinkind eine thoh-sehen würde.


    der punkt, dass privatfernsehen oft moralische und ethische gesichtspunkte bei der gestaltung ihres programmes außer acht lassen wird auch hierzulande immer wieder genannt und auch bei uns laufen viele filme seit juni 2002 nur noch in geschnittener fassung oder sie stehen auf dem index, von indizierten computerspielen ganz zu schweigen.



    klar ist die staatliche kontrolle privater unternehmen immer ein stück weit problematisch und ein land,das sich dem sozialismus verschrieben hat gerät schnell in den ruf zu zensieren, gerade wenn es sich um eine scheinbare kinderserie handelt, weil sie animiert ist.

    "Arguing on the internet is like running in the Special Olympics.
    Even if you win, you're still retarded."


    "Der nächste Satz ist eine Lüge. Der vorhergehende Satz ist wahr."